Königlich Bayerisches Hoftheater

Albert von Speidel an Hermann Bahr, 26. 1. 1906

... Stückes, aber – die Scenen des 2. Aktes scheinen mir für die Münchener Hofbühne doch etwas gar zu bedenklich. ...

Albert von Speidel an Hermann Bahr, 26. 1. 1906

... Stückes, aber – die Scenen des 2. Aktes scheinen mir für die Münchener Hofbühne doch etwas gar zu bedenklich. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 29. 1. 1906

... diesen Fall als Cabinetsfrage zwischen dir und der Intendanz zu behandeln. Interessiren wird dich unter diesen ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 2. 1906

... ) Ist der »Ruf« als definitiv von der Münchner Hofbühne abgelehnt zu betrachten? Oder hältst du es für möglich, das ...

[Aufruf für Hermann Bahr], Fremden-Blatt, 22. 4. 1913

... Der Krampus «, das Hof- und Nationaltheater in München, sowie die Hoftheater in Stuttgart und Ne ...

Olga an Arthur Schnitzler, 3. 12. 1921

... Wie ich höre, ist die Glümer ans Hoftheater engagiert,– und wird, unter all den ältern ...

Nachwort

... Vorjahres wurde Bahr als Oberregisseur am Münchner Hoftheater fixiert. Nun plant er, den Ruf des Lebens au ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 7. 1924

... Er war Ende April zum Leiter des Münchner Nationaltheaters (ehemals Hoftheater) ernannt worden. ...

Kommentar zu: Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, [zwischen 27. und 30. 1. 1904]

... ck in drei Akten, Premiere am 20. 1. 1904 im Hoftheater. ...