Lili Schnitzler (1909–1928), verh. Cappellini

* 1909 Wien

† 1928 Venedig

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 6. 1909

... Grüßen der Freundschaft für Sie drei bis vier. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 14. 9. 1909

... gestern Abend ein Mädl, Lili! ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 9. 1909

... Herzlichsten Glückwunsch Dir und Deiner lieben Frau und der Lili! ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 2. 12. 1909

... Herzlichst, mit schönen Grüßen an Frau, Sohn und Tochter,Dein HmB. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 12. 1909

... Herzlichst mit den schönsten Grüssen an Frau und Kinder Dein alter ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 24. 12. 1909

... i Dir, für Dich selbst, Deine verehrte Frau und die Kinder weihnachtlich das allerschönste gewünscht! ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 7. 2. 1910

... weh. – Und Sie, und die lieben Leute alle, Mutter und Kinder? Was macht das Vogelgezwitscher und die andern Dinge, ...

Brahm an Arthur und Olga Schnitzler, 28. 4. 1910

... gegengezeichneten Wunsch der hohen Frau, die um Lili, Heini und deren Eltern, Familie, F ...... Viele gute Grüße Ihnen und den Kindern ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 9. 1910

... Nm. mit O. zu Paula in den Garten. Die Kinder, ihre, unsre. Lili von den Hunden sehr aufgeregt.– ...... Nm. mit O. zu Paula in den Garten. Die Kinder, ihre, unsre. Lili von den Hunden sehr aufgeregt.– ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 23. 12. 1910

... bei uns ist alles wohl, und mittelgroß und klein sendet Ihnen, lieber Freund, herzliche Feier- und Alltagsgr ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 30. 12. 1911

... Dinge an mich herankommen – oder auch nicht. Seien Sie von uns allen herzlichst gegrüßt, auf baldiges ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 12. 1912

... Dir so bleiben! Und auch Deiner lieben Frau und den Kindern wünsch ich immer alles Beste! ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 4. 1913

... Grüße an Olga u die Kinder! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1913

... Südbahn. Lili kommt aus Hinterbrühl ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 3. 1914

... Lasst es Euch immer gut gehen, grüß auch die Kinder, wenn sie gleich nichts von mir wissen, herzlich ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 3. 1916

... könnte man mit einer Geliebten wohnen – nur Sonntag nicht; Lili ist mit mir, ich laufe ihr zum Spass davon.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1916

... ins Conzert von O. Lili weint, dass sie nicht mitgeht. Heini hat die ersten langen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 11. 1918

... – Die Abreise Landesberger’s (auch Gerty und Lili mußten nach) scheint in Drohbriefen begründet.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 2. 1919

... Abends Conc. Anbruch (mit O., Heini, Lili). (U. a. Grosz Vio ...

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 8. 1919

... Leb wol, küss die Kinder tausendmal.InnigstDein O. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 30. 8. 1919

... Küss die Kinder tausendmal!InnigstDein O. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 7. 9. 1919

... en; ist eben bei Fräulein Mandl. Lili spielt Croquet im Garten, meist allein – heute mit der ...

Olga an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1919

... er ich Chocolade brachte. Herziges Mädel. Ich sprach von der meinigen, von ihren schönen Augen. Kein Mensch will ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 9. 1919

... Samstag Nachm. 13. Sept. 19, Lili’s Geburtstag. ...... Küss die Kinder, – an Heini schreib ich morgen! Innigst deine O. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 16. 9. 1919

... Viele Küsse an mein Haserl, an Heini schreib ich.Innigst dein O. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 19. 9. 1919

... ich wohl genaueres über deine weitern Pläne. Die Kinder küssen dich. Sie befinden sich vort ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 9. 1919

... hrieben hat, versichert mich, dass »ihr« Haserl goldig ist, schreibt mir aber nicht von ...... Küss meine Kinder, sei innigst gegrüsst.Deine O. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 22. 3. 1920

... ,– zum Teil parallele Entwicklung. Nur meine Kinder hab ich noch, an die ich mit so ewigen Band ...... Nur mein Häschen, mein liebes Kind will ich haben, so viel ...... Nur mein Häschen, mein liebes Kind will ich haben, so viel wie möglich. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1920

... Trennung kommt) so viel mehr verliert als ich (ich meine die Kinder, das Haus) fühl ich, um wie viel tiefer mein Schmerz ist al ...... Palestrina vorspielen, scherzt mit der Tochter, liest vor dem Schlafengehn in einem neuen ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 9. 2. 1921

... Dich u. die Deinen herzlichst grüßendDein alter Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 2. 1921

... Sie läßt die Kinder ans Telef. kommen zu flüchtiger Begrüßung.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 10. 1921

... Mit Lili zu Hajek (wegen der vergrößerten Mandeln). ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1921

... hier bleiben, wo ich für wenige Tage zu den Kindern nach Wien ...... Dass mein Häschen lernt, ist mir sehr recht, – sowas schreibt ...... Und schreib mauch auch über die Kinder, denn so lieb ihre Briefe sind, es ist mir ...... o gern Theater spielen sehen. Küss beide Kinder Tausendmal. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 29. 11. 1921

... tern war Frau Stößler bei uns, – hat den Kindern deine Nikolo Bonbons gebracht (Hein ...... r indess selbst berichtet haben, wie sie Lili gefunden hat (die gerade ihre französische Stunde ...

Olga an Arthur Schnitzler, 3. 12. 1921

... n, dass mir der Gedanke an ein hier mit den Kindern verbrachtes Weihnachten viel Verlockendes hat. Und wenn es ...... also machen lässt, dann bitte ich Dich sehr, mir mein Häschen zu schicken,– der Heini kommt ev. nach, dam ...... eibst,– aber so hätt ich doch die beiden Kinder viel näher und wirklicher bei mir als in ...... s Tannenbäumchen mit allem Zubehör aufputzen, damit sich die Kinder so wol und glücklich als nur möglich fühlen ...... chkeiten sehr ausführliche geschildert. Küss meine geliebten Kinder, sie sollen mir schreiben. ...

Olga Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 12. 1921

... Meine Kinder kommen zu Weihnachten hieher zu mir. ...

Olga an Arthur Schnitzler, [20. 12. 1921]

... Lieber, eben kommt Dein Telegramm, das mir das Kind erst für Freitag ankündigt,– ich hoffe, das ...... nur bis Freitag bleiben, wird also das Häschen grad noch an der Bahn erwischen. Sie ist re ...... ünsch Dir gute Feiertage, – ich freu mich unsagbar auf meine Kinder. Küss sie beide tausendmal. ...... l traurig, dass ich sie nicht sammt dem Lillykind zu Weihnachten bei mir haben kann und wünsc ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1922

... In der Schule von Lili; von Gerda die Aufgaben etc.– ...... Telegr. Heini; morgen Ankunft der Kinder. In die Freude – ein heftiger Schmerz, daß n ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 1. 1922

... Brevée, nach H. K.; wir sprechen über die Kinder;– sie ist ins Europe übersiedelt;– deutet ab ...... Die Kinder kamen von O.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 1. 1922

... e sie etwas rührendes Sie sprach gleich ärgerlich über die Kinder wegen ihres »schlechten« Tones gegen Wucki, übertrieb gleic ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 2. 1922

... und sammelte Cotillon-Orden für mein Lilikind und ging dann, hochbefriedigt gegen 12 schl ...... ir gefallen, dass ich Dich innigst umarme. Küss meine lieben Kinder tausendmal, ich schreib ihnen noch heut ode ...

Olga an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1922

... Vom Lilikind 2 Briefe und eine Karte, sie verzichtet auf ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1922

... Bei Prof. Lorenzoni (Schule Lilis) wegen früherer Abreise. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 26. 6. 1922

... ich, dem ursprünglichen Plane nach, mit Lili abreisen sollen – gut dss dieser Plan s ...... dem Cartellwege möglich sein soll), die Kinder werden gemeinsam (wie es ihnen auch am ...... August denke ich, komme ich dann dorthin, wo du mit Lili bist – sei es nun dss Ihr am Starnbergersee bleibt oder ins ...... 0; – und dazu gleich weitere 20, für die Kinder – »zur Verrechnung« – du wirst ja bald ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... Mit Lili Rmdth. ...... – Mit den Kindern, Jul. und Helene nach Hause. ...... N. d. N. zu Salten’s; mit den Kindern. Sprach Tressler (seine letzte czechosl. Gas ...... (frühere Chiavacci) – über »Es«, u. s. w. Lili tanzte.– Ich ging schon vor zwei, in etwas t ...

Arthur an Olga Schnitzler, 3. 1. 1923

... liebe, am Sylvesterabend war ich mit Lili beim Meister; Heini spielte den Balsam, in sehr guter Haltu ...... 40 Personen; sprach mit Schönherr, Treßler und andern – sah Lili tanzen zu – um ½ 2 fort, – die Kinder blieben bis sieben ...... ; – Nachmittag spielte ich mit Heini der Lili die Dvorak Symphonie »Aus der neuen ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 2. 1923

... ön und freundlich in Deiner Umgebung sein,– oder nicht?! Die Kinder sind doch sicher nicht zum Ärgern, – und da ...... Tausend Küsse an meine Kinder, hätt ich sie nur schon. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 8. 1923

... in B.-B. um 2 Stunden früher als ich gedacht. Treffe O. und Lili, die zur Bahn gehn wollen. Im Bad Heini. Mit Lili ...... nd Lili, die zur Bahn gehn wollen. Im Bad Heini. Mit Lili Hotel Gunzenbach.– ...

Olga an Arthur Schnitzler, 5. 10. 1923

... bischen. Und wie hat Hauptmann gewirkt? das Kind schreibt begeistert. (Aber warum Chapiro? d ...

Arthur an Olga Schnitzler, 27. 11. 1923

... gefährliches ist es allem Anschein nicht. Von den Kindern hörst du ja direct – wegen Lilis Theate ...... n den Kindern hörst du ja direct – wegen Lilis Theaterbesuchen mach dir keine Sorgen; ...

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 12. 1923

... .– Das Kleidchen von Bittmann hab ich meiner Tochter geschenkt, von dem Rest meiner sch ...

Nachwort

... en Jahr Übersiedlung in die Spöttelgasse, Geburt der Tochter Lili 1909, Übersiedlung ...... 1910, Scheidung 1921, Suizid der Tochter 1928. Trotzdem ist ...... ) und ansonsten erst 1904 (); die Geburt der Tochter wird zeitnah gemeldet, ihr Tod bleibt unkomm ...... eder der für Schnitzler einschneidende Suizid seiner Tochter Lili noch überhaupt dessen Befinden kommen zur Sprache. ...