Margarethe Lichtenstein (1888–1937), geb. Kantorowicz, gen. Gretel

* 1888 Posen/Poznań

† 1937 Berlin

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 8. 1919

... Gleich morgens hab ich Gretl K. besucht, die nur durch ein Zimmer getre ...... enäht, langer Tratsch vor dem Nachtmal an Gretels Bett, sie hatte mir am Tag vorher einen Brief ...... Kronen) dann anziehen, nach der Kranken Gretel sehen, – und an die Arbeit! ...... onen ist für hiesige Begriffe teuer. Die Gretel zahlt für das ihre mit Bad, allerdings läuft ...

Olga an Arthur Schnitzler, 30. 8. 1919

... von Schüleins. Nach dem Nachtmal gleich Gretel. ...... Schülerin, um ½ 1 war der Curs aus. Mit Gretel gegessen, geschlafen, wieder Mozarteum, ...

Arthur an Olga Schnitzler, 7. 9. 1919

... besonders die Abende.– Emil Alph.; – und Grethe – Par ...

Olga an Arthur Schnitzler, 22. 3. 1920

... Gretel ist viel bei mir, sehr lieb und wirklich freundschaftlich. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1922

... Gestern war ich mit Suzanne und Grete L. in der Nachtvorstellung »Kiki«. Ein gut gem ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 2. 1923

... Die Grete kommt übermorgen, Sonntag, zurück, und ich möchte gern noch ...... der Soscha,– (die die Grete vertritt,) – da soll Verschiedenes festgele ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 8. 1923

... Z. N. oben. Auf der Terrasse Nachtm., mit Frau Grethe Lichtenstein. Bowle. Lampions. Sternenhimmel ohne gleichen. Man war woh ...