Gustav Harpner (1864–1924)
Anwalt

* 1864 Brünn

† 1924 Wien

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Dr. Harpner (zu Fränkl): Sie wissen also nicht genau, was er gesagt hat ...... Dr. Harpner : Es ist also – den Vorwurf muß ich Ihnen schon ma ...... Dr. Harpner : Sie hätten aber der Berichtigung des Herrn Holzer hinzugef ...... Dr. Harpner : Und in der »Fackel« allerdings nur dreimal mon ...... irector angenommen, während der Socialdemokrat Dr. Harpner ...... Dr. Harpner (einfallend): Sie können Ihre Verantwortung so ei ...... ich darauf erhebt sich der Vertreter des Privatanklägers Dr. Harpner , um den Antrag zu stellen, Director v. Buk ...... Dr. Harpner (zum Zeugen): Sie hatten wohl die Ansicht, daß da ...... Dr. Harpner : Wenn Sie nun hören, daß Herr Bahr vier Jahre nac ...... Auf Ersuchen des Dr. Harpner wird eine Reihe von Kritiken, welche Herr Bahr im ...... Dr. Harpner : Der Angeklagte hat sich auf einen processual seh ...... Dr. Harpner : Ist denn Ihr Blatt dazu da, um die Besitzverhält ...... Dr. Harpner : Ich gebe zu, daß Herrn Bahr das Deutsche Volksth ...... Dr. Harpner : Das werde ich Ihnen in meinem Plaidoyer sagen. ...... Dr. Harpner (zum Angeklagten): Sie haben so viel über Theater ...... Dr. Harpner : Die grundbücherliche Intabulirung des Kaufvert ...... Dr. Harpner legt jetzt ein Schreiben der ...... Dr. Harpner : Die Villa ist so weit, daß Herr Kraus die Beme ...... . Clique ist Clique, das lasse ich mir nicht ausreden. – Dr. Harpner : Und Unwahrheit ist Unwahrheit. ...... Dr. Harpner : Herr Director! Es wird gegen Sie auch der Vorwur ...... Dr. Harpner : Ich bin in der angenehmen Lage, dem Herrn Angekl ...... Dr. Harpner : Ich frage Sie unter Ihrem Eide, Herr Director, m ...... Dr. Harpner : Hat Herr Bahr jemals einen außerordentlichen Vortheil sich ...... – Director v. Bukovics : Niemals. – Dr. Harpner : Ich frage Sie weiter unter Ihrem Eide: Haben Sie den ...... Dr. Harpner : Es liegt ein Brief von Herrn Bahr vor, aus der Zeit, wo Si ...... Dr. Harpner (zum Zeugen): Sie würden aber gewiß kein Stück au ...... ine unerhörte Begünstigung erfahren habe, sagt Dr. Harpner : Wir müssen auch das berühren, daß Director v. ...... h auch« und nun wurde gelacht. (Heiterkeit.) – Dr. Harpner : Und wie war der Cassenerfolg des Stückes bis zu seiner ...... Dr. Harpner (zum Angeklagten): »Der Athlet« wurde viermal g ...... Dr. Harpner : Die Vernehmung der Claqueure gehört zwar nicht z ...... Dr. Harpner : Da ist ja der Director ihm zu Dank verpflichtet. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 29. 1. 1906

... Schreibe an Harpner, darüber den Intendanten zu interpellie ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Grotesken?], [Januar 1907?]

... Magda Mautner Harpner BernhMünz ...