Otto von Bismarck (1815–1898)
Politiker

* 1815 Schönhausen

† 1898 Friedrichsruh

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 9. 5. 1896

... h nur von Menschen die wirklich was sind – gelt? – z. b. der Bismark – der Mitterwurzer – der Schiller u. s. w. – Ich danke Dir ...

Hermann Bahr: [Monatszusammenfassung Oktober], [nach dem 20.] 10. 1906

... elesen Hohenlohes Memoiren, Bismarcks Briefe an seine Frau ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 10. 1906

... Berlin . Über Politik, Hohenlohe, Bismarck.– ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Es kam der siebzigste Geburtstag Bismarcks, und Bahr sollte im Namen der deutschen Studentenschaft ...... h sehr und malte mir schon den großen Augenblick aus, wo der Fürst von mir die Deutschen ...... s übrig als seiner Wege zu gehen; aber er dringt darauf, vom Kanzler selbst empfangen zu werden. Einige Tage später wird er ins ...... n. Einige Tage später wird er ins Palais beschieden, und der Fürst läßt ihm durch seinen Rat von Rottenburg danken. Welche Ent ...... ottenburg danken. Welche Enttäuschung! Und was muß er hören? Bismarck freue sich, die Wiener Studenten so gut deutschgesinnt zu w ...... So sah des Kanzlers Botschaft aus. Denn längst schon hatte seine Weisheit es er ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Diese Aussage tätigte Bismarck am 6. 2. 1888 öffentlich, nicht aber in Bahrs Wiedergabe se ...