Georg Brandes (1842–1927)
Literaturwissenschaftler

* 1842 Kopenhagen

† 1927 Kopenhagen

GND: 118514326

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 19. 7. 1893

... ch lese mit lebhaftestem Interesse die »Hauptströmungen« von Brandes, unendlich vieles aus der 1ten Hälfte des Säculums besitzt ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 8. 1896

... .– Ny Carlsberg Glyptothek.– Zool. Garten.– Bei Brandes Nachmittag.– Über seine Stellung hier.– Allein.– Ich: Warum ...... sich berufen, nur, um zu thun, als ob er liberal wäre;– er ( Br.) erzählt mir ein Beispiel von der Gedankenlosigkeit des Kro ...... Gedankenlosigkeit des Kronprinzen und Zerstreutheit. Wie er ( Br.) über einen Schauspieler sagt: man merkt, dass in dem und d ...... Bei Georg Brandes in Kopenhagen . ...... dumm – das ist überhaupt ein Affe.–« Richard Dehmel hat dem Br. Gedichte geschickt; Br. einige Ausstellungen – Dehmel einen ...... t ein Affe.–« Richard Dehmel hat dem Br. Gedichte geschickt; Br. einige Ausstellungen – Dehmel einen beinah groben Brief.– D ...... über ihn geschrieben?« Der Franzose von neulich fragte Br. heute (erzählt mir B.) – ob er neulich frei zu uns gesproch ...... ben?« Der Franzose von neulich fragte Br. heute (erzählt mir B.) – ob er neulich frei zu uns gesprochen oder sich – vorher ...... bei Nansen.– Paul schon dort. Gemütlich. Ins Kfh. mit ihnen. Brandes kam.– ...... Grétor, offenbar ein pathol. Lügner. Drängt Brandes eine angeblich herrliche Bronze aus der Renaissance auf, di ...... e sich als Dreck herausstellt. Nun fragen alle Leute, die zu Br. kommen: Sagen Sie – Sie sollen ja eine so herrliche Bronze ...... eur ou splendide – je crois toujours, qu’il s’agit de moi –« Br. war davon sehr entzückt; der Oberst schickt ihm dann noch s ...... Oberst schickt ihm dann noch seine Photographie – in Angst, Br. könnte seine Schönheit vergessen.– ...... – Paul und ich blieben noch nach Nansen und Frau Weggang mit Brandes im Kfh.– ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 23. 8. 1896

... gefunden, besonders antike Büsten. Abends um ½ 7 war ich bei Brandes; es wurde über vieles gesprochen und er fragte mich mancher ...... und er mir immer sympathischer wird. Mitspielen mag da, was Brandes mir erzählt hat. – Sowohl Nansens als Goldmann kamen mit in ...... owohl Nansens als Goldmann kamen mit ins Cafehaus wohin auch Br. zu kommen versprochen hatte; er erschien um ½ 11 und man bl ...... atte; er erschien um ½ 11 und man blieb bis nach 1 zusammen; Br. sprach nahezu ausschließlich – erzählte von einer Menge Men ...... Literatur, Übersetzungen; Königshaus; Stellung Brandes etc. etc. – Allmälig wird mir das meiste einfallen. – ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 8. 10. 1896

... Ich habe Brandes sofort ausführlich geschrieben. Ich kann ihm belegen, daß i ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 5. 1897

... legt die Augenentzd. Poppenbergs), dann ich zu Wyzewa (gegen Brandes und Bahr; Hebbel eben entdeckt). Mit Mz. und Paul ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 1. 1898

... Brandes kommt auf der Durchreise nach dem Süden nach ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 2. 11. 1901

... . Meyer, Erich Schmidt, Wolf Heine, Muther, Koch, Lichtwark, Brandes, Björnson, Litzmann, Olbrich, Ganghofer, Hirth, Henri Alber ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 5. 11. 1908

... Brandes, der in einem Vortrag über Voltaires Verhaftg in ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 7. 1918

... Las die nun abgeschriebnen Bahr-Briefe, und Brandes Briefe. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 7. 1924

... um den Nonnberg;– über politisches; seine Gefährdung;– über Brandes und dessen herrliche Arbeitskraft, über Verleger und geschä ...

Die Korrespondenz Hermann Bahr – Arthur Schnitzler

... das von Heinrich Schnitzler gemeinsam mit je einem Brief von Brandes, Hauptmann, Karl Kraus und vermutlich weiteren 1937 an den ...... ls er die Lektüre der »nun abgeschriebenen« Briefe Bahrs und Brandes’ festhält (). Diese Abschrift ist nicht überliefert.In der ...

Nachwort

... Schweden im Sommer mit Besuch bei Georg Brandes und Peter Nansen ist er interessiert. Stattdessen verlegte ...... I,354. Zum Einfluss Dujardins vgl. den Brief Schnitzlers an Brandes, 11. 6. 1901, Arthur Schnitzler, Georg Brandes: Ein Briefwe ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 8. 1896

... Zwei Texte Bahrs beschäftigen sich mit Brandes’ voluminöser Studie William Shakespeare (Paris, Leipzig: Al ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Georg Brandes, 8. 10. 1896

... Georg Brandes: Polen. Einzig autorisierte Übersetzung aus dem ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Georg Brandes, 8. 10. 1896

... Georg Brandes: Censur in Polen. In: Die Zeit, Bd. 9, Nr. 105, 3. 10. 1896 ...

Kommentar zu: Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1921

... diantengeschichte. Deutsch von Heinrich Mann. Einführung von Georg Brandes. Leipzig: Kurt Wolff Verlag ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, 5. 11. 1908

... Vgl. Georg Brandes: Voltaire in seinem Verhältnis zu Friedrich dem Grossen und ...