Maximilian Harden (1861–1927)
Journalist

* 1861 Berlin

† 1927 Montana

GND: 118545892

Hermann Bahr: Das Märchen, 2. 12. 1893

... Mir thut nur leid, daß ich heute nicht Maximilian Harden bin. Ich bedaure, daß es nicht meine Sache ist, das Publicu ...

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... erichten, nicht urteilen. Es wäre ein Fall für meinen lieben Harden. ...

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Ein Brief von Harden. ...... Angekl. : Ja, nur Harden wußte, welcher Fall in Frage stehe, die Anderen wußten es n ...... Ein Gutachten von Maximilian Harden, Herausgeber der »Zukunft«, liegt vor. Harden nun, der die ...... von Maximilian Harden, Herausgeber der »Zukunft«, liegt vor. Harden nun, der die Gabe des Herrn Bahr als Dichter, wie ich aus p ...... elde zog als Ihr Client. (Nach einer Zwischenbemerkung fährt Harden fort:) Aber Sie verlangen eine principielle Aeußerung von m ...... Harden schreibt weiter: »Meine principielle Auffassung möchte ich ...... Harden « ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 2. 11. 1901

... Adressen geschickt: Brahm, Lindau, Harden, Levysohn, Mautner, Schönhoff, Kerr, Hart, R. M. Meyer, Eri ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 1. 1902

... Harden ...... Harden ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 2. 1903

... 28/2 Vm. Probe.– Abds. Grunewald bei Harden.– Über Beatrice, seine Stellung, Einsamkeit. Kraus hatte ih ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 11. 1903

... ch. Vielleicht wird sich das in einem Aufsatz »Das Ende« für Harden entladen. – Starke Herzbeschwerden. Und solche Sehnsucht na ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... rch unseren liebenswürdigen Ruf getäuscht, nirgends ahnt, an Harden eine Serie »aus Östreich« zu schreiben, da doch unsere dem ...

Ludwig Fulda an Arthur Schnitzler, 21. 12. 1904

... Aus dem Artikel von Harden über Jacobsohn erfuhr ich, daß Herr Herman ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 3. 1906

... t im Oktober »als Direktor« wie er sagt, zu Reinhardt.– Über Harden etc.– ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... itaus angenehmer. Sonst bin ich ziemlich allein; kann mir zu Harden kein Herz faßen seit jenem Artikel ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 12. 1913

... rwandtschaft mit Bahr; Bahrs »Dummheit«; über Kraus – Kerr – Harden in ihrer Verwandtschaft.– ...

Kommentar zu: Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... teile von Fritz Mauthner und Carl Bleibtreu an, die sich wie Harden gegen die Doppelrolle Theaterautor und -kritiker ausspreche ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 12. 6. 1914

... Die Briefe der Genannten und ein weiterer von Maximilian Harden finden sich in der Mappe B 128 in der CUL (»Opinions on Rei ...

Kommentar zu: Ludwig Fulda an Arthur Schnitzler, 21. 12. 1904

... Maximilian Harden: Der kleine Jacobsohn. In: Die Zukunft, Bd. 49, 10. 12. 190 ...

Kommentar zu: Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... M. H.: Theater. In: Die Zukunft, Bd. 54, H. 9, 3. 3. 1906, S. 346 ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 6. 1897

... adt Berlin. Eine kritische Umschau. Mit einem Geleitwort von Maximilian Harden. Berlin: Verlag von Richard Taendler ...