Arno Holz (1863–1929)
Schriftsteller

* 1863 Rastenburg/Kętrzyn

† 1929 Berlin

Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... Berlin , als er, Tovote und Holz einen neuen Stil creirten. Damals liebte er die kurzen Sätz ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 28. 10. 1918

... i. – Verachtg der überlieferten Form, worüber er spricht wie Arno Holz 1885. – Das Menschliche geht ihm übers Künstlerische. – Unv ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 19. 3. 1922

... feld, Dr Stefan, Engelhorn, Arnoholzgesellschaft, Hilde Wagner, Eckardt, Verlag Heinrich- ...

Nachwort

... ahr 1890 versucht, in einer »Palastrevolution« gemeinsam mit Arno Holz die Freie Bühne zu übernehmen und Brahm als Herausgeber abz ...... i unterschiedlichen Hilfeansuchen bedrängter Schriftsteller. Arno Holz, für den sie beide gemeinsam einen Aufruf zeichnen und der ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an [Paul Dorff oder Robert Ress], [April] 1913

... iese Formulierung findet sich im veröffentlichten Aufruf für Arno Holz zu dessen 50. Geburtstag am 26. 4. 1913, den sowohl Bahr wi ...

Kommentar zu: Arno Holz an Hermann Bahr, 18. 1. 1916

... Arno Holz: Phantasus. Leipzig: Insel ...

Kommentar zu: Arno Holz an Hermann Bahr, 18. 1. 1916

... zwei Teilen. Im ersten, geschrieben im Dezember 1912, weist Holz auf seine Leistung hin, die Abhängigkeit der deutschen von ...... Deutschen im Krieg heraus, wenngleich sich Holz selbst missverstanden und verkannt fühlt. Das Geleitwort dü ...