Henrik Ibsen (1828–1906)
Schriftsteller

* 1828 Skien

† 1906 Oslo

GND: 118555286

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 2. 1895

... en –« Beim Abschied ich: Gesetz der Entwicklung (Umwandlung, Ibsen) bei Beziehungen zwischen 2 Personen verschiednen Geschlech ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1895

... Zeile von Bacher (Neue Presse) ist mir lieber wie der ganze Ibsen!«– »Das Stück mit den 2 Brüdern in der Badeanstalt « (Volk ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 8. 1896

... Colossaler Einfluss Sören Kierkegaards.– Ibsen anfangs so, dass wir sagten: er solle doch endlich Ibsen sc ...... s.– Ibsen anfangs so, dass wir sagten: er solle doch endlich Ibsen schreiben, nicht immer Sören Kierkegaard.– ...... – Von neulich noch, das Verhältnis Ibsens zu seiner Frau, die ihn quält O elle est terrible – et na ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 12. 1903

... hältnis zu Brahm, intimes zu Reinhardt, mit dem für 1904 die Ibsen-Spiele geplant sind, aus welchen sich für 1905 die Salzburg ...

Felix Salten an Hermann Bahr, 9. 2. 1904

... Auf die schönste Weise scheint mir in diesem Stück die Kunst Ibsens neu aufgenommen, wenn auch nicht fortgesetzt. Aber an dies ...... neu aufgenommen, wenn auch nicht fortgesetzt. Aber an dieser Ibsen’schen Kunst der absolut inneren Steigerung, Spannung u. s.  ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... n diese unglückselige Johanna! Das ist das durch Lectüre von Ibsen »verbildete« Mädchen : ...

Hermann Bahr: Schnitzler, [nach dem 3. 6. 1908?]

... te Europäer zu sein, dabei doch unbefriedigt, blos Empfänger Ibsens oder Nietzsches u. der Franzosen zu sein, endlich gewahr: ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... ranzosen, Engländern, Spaniern über die Frage und erhält von Henrik Ibsen die lakonische Auskunft, er könne über den Antisemitismus n ...

Nachwort

... erein Freie Bühne, motiviert durch den Plan, Schauspiele von Henrik Ibsen aufzuführen. Auf ihn folgte die gleichnamige Zeitschrift. I ...... atergründung vorangegangen war eine ›offizielle‹ Anerkennung Ibsens, indem am 11. 4. 1891 Die ...... S. 12–13). Während Bahr im Selbstbildnis verklärend meinte, Ibsen hätte eine »Feuertaufe« vorgenommen, H. ...... n eine inhaltliche Richtung anzunehmen, die sich in der Wahl Henrik Ibsens zum Ehrenmitglied ausdrückt. Kafkas Brief an Bahr vom 12. 8 ...... ten wie Berlin und auch Ibsen immer sichtbarer wird.Vgl. Peter Sprengel, Gregor Streim: B ...

Kommentar zu: Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 4. 3. 1893

... im Tb ). Zwei Tage später sah er sie noch in Ibsens Nora. In Berlin hinge ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 1. 1902

... Am 30. 12. 1901 war er in Ibsens Wildente. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 1. 1907

... s ( TMW, HS VM 3683 Ba). Die Premiere von Ibsens Stück am 11. 3. 1907. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 19. 4. 1901

... Figur aus Rosmersholm von Ibsen. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 17. 11. 1910

... Figur aus Gespenster von Ibsen. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Der Puppenspieler, 13. 12. 1904

... Figur aus Rosmersholm von Ibsen. ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, [19.] 5. 1906

... Ibsens Stück wurde in diesem Monat im Zuge eines Gastspiels des Le ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Der Puppenspieler, 13. 12. 1904

... Die Titelrolle in Brand von Ibsen. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 3. 1907

... Die Premiere der Komödie der Liebe von Ibsen am 25. 3. 1907 in den Kammerspielen des Deutschen Theaters. ...

Kommentar zu: Brahm an Hermann Bahr, 19. 10. 1911

... Ehefrau der Hauptrolle in Ibsen: Baumeister Solness. ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 4. 1903

... Auch Bahr besuchte diese Aufführung von Ibsens Hedda Gabler ( H. B.: Theater, Kunst un ...