Josef Kainz (1858–1910)
Schauspieler

* 1858 Wieselburg/Mosonmagyaróvár

† 1910 Wien

GND: 118559389

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 8. 1896

... h verbrüdert mit den jungen Künstlern in Deutschland?–« Über Kainz, Brahm (dessen Häßlichkeit »wie eine Kröte!«) – ...

Hermann Bahr, Julius Bauer, J. J. David, Robert Hirschfeld, Felix Salten, Ludwig Speidel: Erklärung, 14. 9. 1900

... em Deutschen Theater, das bei seinem jetzigen Personal, ohne Kainz und Sorma, der Riesenaufgabe nicht gewachsen ist. Uebrigens ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 28. 10. 1901

... Kainz wollte am 5. den Gustl les ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 11. 1902

... Grethe Marschalk, Hofmannsthal und Frau, Bahr, Kainz – von 3–7. Hptm. und Grethe kamen noch auf ein paar Minuten ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 1. 1904

... Kainz, Simon bei Tisch. Über Bahrs Krankheit. Er ist, mit ungünst ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 10. 1904

... 5/10 An Kainz 3 Einakter (Puppenspieler, Letzte M., Lit.) – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 10. 1904

... Riedhof. Später Trebitsch. Feld im Theater; Kainz abgeneigt die 3 neuen Rollen zu studieren.– Trebitsch: Bahr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 9. 1905

... 20/9 Vm. Theater in der Josefstadt; Haeberle und Kainz vor dem Eingang, mit ihnen hinein; Schl. kam mir entgegen, ...... rich, »als wäre nichts geschehn«. Es war eine Arrangirprobe; Kainz übellaunig, Witt zuvorkommend, sich am Schluss in ein Gespr ...

Hermann Bahr: Zwischenspiel, 13. 10. 1905

... Wunderbar ist Kainz als Amadeus. Nicht bloß schauspielerisch, in seiner unglaub ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1905

... Kakadu-Aufführung) – was ich ablehnte.– Nach dem 2. Akt bei Kainz auf der Bühne.– Mit Fulda bei Meissl. Sein ...

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... drei, welchen ich es für den »Krug« zutrauen kann: Novelli, Kainz und Girardi. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 5. 1906

... Gastspiel des Lessingth.– War mit O. in Brahms Loge; ebenso Kainz.– »Puppenspieler« begann; Bassermann sehr ergreifend; Stiel ...... Mit O., Brahm, Kainz, Bahr und Frau im Imperial genachtm.– (Dort auch Minnie mit ...... hrenberg) bin ich mit Minnie innerlich wieder intimer.) – Zu Kainz ist kein Verhältnis zu gewinnen. In höherm Sinn wohl auch z ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1906

... Kainz war 3 Akte lang in unsrer Loge, ging dann, vom Spiel und wo ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, [19.] 5. 1906

... Ein paar Mal bei Kainz. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1907

... Bei Sacher mit Kainzens, Speidels, und Dr. Bernstein (morgen Prem. Herrenrecht). Ch ...... echt). Champagner, Bruderschaften, Küsse. Man blieb von 3–9. Kainz war köstlich betrunken. Dann war man noch bei uns bis 1. Ol ...... tlich betrunken. Dann war man noch bei uns bis 1. Olga sang; Kainz declamirte Disputation und Donna Clara ...... 1894 (Bahr) mit keinem Du geworden; nun plötzlich mit Kainzens und Speidels.) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1907

... 25/5 Vm. mit O. Besorgungen Stadt (in Kainzs Wagen) – Wiener Sommervormittag.– Burckhard, jung, Strohhut ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1907

... Anekdote, mit einigen lustigen, in der Charakteristik einer Kainzfigur auch bedeutungsvolleren Einzelheiten; im ganzen wirr.– Glau ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... brigens im wesentlichen völlig gleichgiltiges) Verhältnis zu Kainz nicht wiederhergestellt wurde, trägt Salten sicher mit Schu ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 29. 6. 1909

... ab? Heute Abend sehen wir uns, nach Jahren, Kainz wieder einmal als Amadeus an. Mir ist, als wäre sein geände ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 3. 7. 1909

... ern zu zeigen, Anno 9. Kann schon sein, daß indirekt der Kainz bei der Annahme mitspricht. Wer soll denn den Medardus spie ...... . Wer soll denn den Medardus spielen? Gerasch? – Ich bin mit Kainz, wie Sie jetzt schon wissen, nicht einig geworden, d. h., S ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 9. 1910

... Ankunft 11 zu Hause. Alles wohl. Schlimme Nachrichten über Kainz ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... Mit O. ins Mautnerhaus, wo man Kainz aufgebahrt hat. Wir kamen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 9. 1910

... fschub des Medardus nicht für ein »Bühnenmanöver« zu halten; Kainz »Saul« mit »Thor und Tod« soll zuerst studirt werden.– »Das ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 1. 1911

... 9/1 Traum: Gesellschaft, wenig, (wer?) um einen Tisch; Kainz spielt herrlich Klavier, vielmehr hat eben gespielt (es ist ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Weiter, am Friedhof vorbei. Hinein, zu den Gräbern Kainz und Hartmann. Heut vor acht Tagen stand er noch als Herzog ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1918

... Bei Generaldirector Horch (im Haus das einst Kainz bewohnt) Berathung einiger Villenbesitzer über Sicherheitsm ...

Hermann Bahr: Tagebuch. 1. Januar [1921], 16. 1. 1921

... die Duse zum erstenmal sah. Kainz saß neben mir, der auch damals in Peter ...... rat auf und hatte noch keine drei Sätze gesprochen, da wurde Kainz ganz blaß und sein Auge so groß, daß der heiße Blick das ga ...

Nachwort

... e Technik ab, woraufhin Schnitzler sich noch eine Absage von Josef Kainz einholt, bevor er ihn dann am 23. 11. in ...... eren Seite konstatiert Schnitzler, dass zu Bahr (wie auch zu Kainz Daran ist kurios, dass Kainz seit jenem mit ...... Daran ist kurios, dass Kainz seit jenem mit Bahr der nächste war, der mit Schnitzler das ...