Kammerspiele

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 3. 1907

... weiter von Dir gehört habe scheint es, dass das Projekt der Kammer liebelei vorläufig zurückgelegt worden ist. ...... Wie wärs, wenn die Kammerspiele in der nächsten Saison einen Versuch mit dem »Märchen« wagt ...... noch kein Theater an das Stück gewagt hat. Die Kammerspiele, die das Friedensfest aufgeführt haben, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... fühlen (was aber nur körperlich zu nehmen ist) – Lbl. in den Kammerspielen aufzuführen war Reinhardt entschlossen; Holländer war dageg ...

Max Reinhardt an Arthur Schnitzler, [August? 1907]

... Erbitten Aufführungsrecht für Kammerspiele Liebelei mit Höflich, Prem ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... m Singspiel »Der tapfre Cassian« durch Oscar Straus – in den Kammerspielen sollen diese beiden Werkchen ihre Laufbahn beginnen.– In ...

Arthur Schnitzler an Max Reinhardt, 24. 12. 1909

... »Abschiedssouper« im Kleinen Theater, die »Liebelei« in den Kammerspielen aufgeführt haben, soll hier keine Bedeutung beigelegt werde ...... chaftliche Aufführung der beiden kleinen Werke gerade in den Kammerspielen durchaus in meinem Interesse gelegen wäre, daß ich eine sol ...... zig verantwortlichen Direktor des Deutschen Theaters und der Kammerspiele in Berlin, als empfangen zu betrachten keineswegs in der La ...

Arthur Schnitzler an Werner Richter, 30. 12. 1920

... s 1918 erbat sich Max Reinhardt das Aufführungsrecht für die Kammerspiele. Auch diesem Antrag gegenüber verhielt ich mich zuerst noch ...... e von Reinhardt gleichfalls akzeptierten »Schwestern« in den Kammerspielen und den »Reigen« am kleinen Schauspielhaus aufführen wolle. ...