Zoologischer Garten

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1892

... Nm. z. H. gelesen und an Angelo N. und Mitterwurzer geschrieben. ...

Hermann Bahr: Burckhard und Fulda, 20. 1. 1893

... Misch und Moser ...... Misch und Moser ...

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... nden « sonst Frau Gabillon gab, soll an Frau Mitterwurzer jetzt kommen. Das sind hier Ereignisse. Das sind unsere Fes ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 20. 10. 1894

... ein und die Politik, und insbesondere den Liberalismus sind; Maupassant lesen, den Bahr teilweise (Dora) kennen, und freudig erscha ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 9. 1895

... setzung des » Herrn « mit Mitterwurzer; da das Publikum ihn auch im 2. und 3. Akt verlangen und ve ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1895

... r sehr gut. Vis à vis vom Burgth.– Winter, Arth. Klein, Frau Mautner kam von drüben.– Kfh. U. a. Christians (der mit Mz. I in ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 9. 5. 1896

... chen die wirklich was sind – gelt? – z. b. der Bismark – der Mitterwurzer – der Schiller u. s. w. – Ich danke Dir für diese Auszeichn ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 8. 1896

... Kopenhagen .– Ny Carlsberg Glyptothek.– Zool. Garten.– Bei Brandes Nachmittag.– Über seine Stellung hier.– Allei ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 20. 3. 1897

... sbote 17) Brünner Sonntagszeitung 18) Pester Lloyd 19) Prof. Minor. Ferner will ich an jedem Theater einem Schauspieler ein Ex ...

Arthur Schnitzler: [Zitat zum Bauernfeldpreis], [28. 3. 1899]

... feld-Prämien-Stiftung (Kuratorium: Berger, Hardtl, Lewinsky, Minor, Weissel) ...

Hermann Bahr: Theater und Kunst [Liebelei im Burgtheater], 26. 11. 1899

... eder, wie schon neulich bei seinem Bolz, das Sprudelnde, das Mitterwurzer in solchen Stellen hatte, die hinreißende, fortwirbelnde Br ...... elbst zu fühlen und will nachhelfen, indem er bald ein wenig Mitterwurzer im Tone, bald mit den Händen Herrn Hartmann kopirt, was nic ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 10. 8. 1901

... Wenn Poldi bei Ihnen ist, grüßen Sie ihn vielmals. Michel hat mir einen so netten Brief geschrieben. Auch Bahr, den S ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, [1]3. 9. 1901

... mit einem 4. Einakter beschäftigt, für den ich mir gern den Mitterwurzer aus der Erde kratzen möchte, u dass ich auch noch den einen ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 21. 10. [1901]

... theile Deine Bedenken betr. »Puppenspieler« – da wir leider Mitterwurzer nicht haben. Die Stücke sind seit acht Tagen bei Bukovics, ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 2. 11. 1901

... m, Lindau, Harden, Levysohn, Mautner, Schönhoff, Kerr, Hart, R. M. Meyer, Erich Schmidt, Wolf Heine, Muther, Koch, Lichtwark, Brande ...

Hermann Bahr: Der Grillparzerpreis, 23. 1. 1902

... bringt immer eine angenehme Salvatorstimmung mit, er ist ein Maupassant, mit dem man zechen kann. Der Wiener aber verlangt von Dich ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 1[0]. 2. 1903

... chlesinger, Pohl-Meiser, Trebitsch, Burckhard, Klimt, Moser, Moll, Prof. Schiff, Papa Hofmannsthal, Arthur Schnitzler, Friebe ...

Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 14. 3. 1903

... Christian Morgenstern ...

Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... hat, und dann zwei, die nicht nachzuahmen sind: Baumeister, Mitterwurzer. Schnitzler nennt auch den Namen Girardi, und wie es kommt, ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 2. 11. 1903

... ihn auf dem Theater noch nie gerettet. Hier bedaure ich, daß Mitterwurzer zur Unsterblichkeit eingegangen ist, statt noch Weile, und ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 29. 11. 1903

... Lese, jene von Mongré citierte Stelle suchend, Nietzsche. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 1. 2. 1904

... Conrad Ferdinand Meyer sagt von seiner Mutter, sie sei »Heiteren Geistes, traurige ...... C. F. Meyer. In der Erinnerung seiner Schwester Betsy Meyer ...

Hermann Bahr: Dialog vom Marsyas, Oktober 1904

... s benehmen sollten; und sehnsüchtig denkt er an Menschen wie Moltke; ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1905

... Molls in der Mahler-Loge, die wieder liebevoll heruntergrüßten. – ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 5. 2. 1906

... , Babs Anderen, Robert Michels Oberleutnant Bjaessnowasch ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 22. 3. 1906

... Speidel teilt mir Ablehnung von Michels »Oberleutnant Bjassnowaschi« u. Babs »Anderem« mit. Sende B ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... ichte eines gewissen Domenico Wölfel; Penthesileia (von Frl. Leo Hildeck).– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 7. 1909

... Nm. las ich zwei Erzählungen, Mscrpt., von Theodor Heinrich Mayer, durch Frau Orloff übersandt. Die eine, Herbstlied, anständ ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1910

... Nm. mit Mama ein Mendelssohn Trio. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... barer Weise Reicher ähnlich.– Sprachen Trebitsch, später die Mautners, Bahr, Salten. Drückten Grethe die Hand, die starr und thrä ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 17. 11. 1910

... ). Der Einzige, der ihn heute überhaupt spielen könnte, ist Moissi. Reinhardt, als ich ihm das Stück vorla ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1911

... Frau Jenny und Frl. Mautner zu Besuch. ...

Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... men. »Ich habe Ihnen eine interessante Mitteilung zu machen, Mitterwurzer wird den Herrn spielen«. Darauf ich: »Ich habe Ihnen eine n ...... Soiree bei Mauthners ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 8. 1913

... Lido. Mittagessen mit Richard, Paula, Fischers, Moissi. ...... Jadlowker, der uns einige Arien schön, aber forcirt vorsang. Moissi sehr nett.– ...

Hermann Bahr: [Reiseplanung für Wienaufenthalt], [Februar 1917]

... Fürstin Metternich Fasangasse 34 ...

Arthur an Olga Schnitzler, 22. 8. 1918

... !) – Neulich war ich Abends mit Julie, Michel, Leo, Smekal zusammen. M. hatte mir (nach Julie) allerlei w ...... lich war ich Abends mit Julie, Michel, Leo, Smekal zusammen. M. hatte mir (nach Julie) allerlei wichtiges zu sagen, schwieg ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 9. 1918

... wieder zurück;– u. a. auch, daß Andrian und Michel mich so besonders ins Herz geschlossen haben.– Sich durch S ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 20. 9. 1918

... Michel erinnern an Paß u. ...... Oper? Michel ? ...

Erhard Buschbeck an Arthur Schnitzler, 24. 9. 1918

... er infolge der Verreisung des General-Intendanten und Major Michels bis zu diesem Freitag eine Ausnahme für Sie, hochgeehrter H ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 9. 1918

... one Generalprobe nicht zulassen – weil er – ohne Andrian und Michel (die verreist) keine Entscheidung treffen könne –! Dann ein ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 10. 1918

... erläutern. Die Dreitheilung der Direction (Bahr – Devrient – Michel) war a priori von Übel.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1918

... ze plötzlich zwischen Gimnig und Devrient, erzähle jenem wie Mitterwurzer und wie Sonnenthal den Herrn (in der Liebelei) gespielt – d ...... mnig den Herrn gespielt (wirklich), und ich bemerke höflich, Mitterwurzer habe ihn wie er ungefähr gespielt – jetzt erst gewahr ich D ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1919

... ben Saal Hugo – in Jaegeruniform, Bahr (kaum sichtbar) – und Mell (?); das Gespräch im Gang – Piffl bemerkt (ungefähr). Aber ...

Arthur an Olga Schnitzler, 19. 9. 1919

... eintönig; der kleine Thimig unmöglich, fast lächerlich; die Mayen gut sprechend aber in ihren blutschänderischen Gelüsten nic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 6. 1922

... Poldi Andrian und Robert Michel. Andrian über seine finanz. Transactionen, sein neues Haus ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... roben von Charolais war, die zuerst wegen Strike, dann wegen Moissi Erkrankung abgebrochen werden mußten.– ...

Arthur Schnitzler an Otto P. Schinnerer, 6. 2. 1930

... blikum Beifall finden. – Das »Spiel der Sommerlüfte« ist mit Moissis Weggang, sagen wir, vorläufig aus dem Repertoire verschwund ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... aufflammenden Antisemitismus. Erst ist er in Deutschland bei Theodor Mommsen; der nennt den Antisemitismus die Gesin ...

Nachwort

... Vgl. den Brief von Andrian an Michel vom 27. 2. 1900 () und die Rekonstruktion möglicher Treffen ...... Vgl. Kommentar zum Brief Andrian an Michel, . ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1909

... einz Ewers, Gustav Falke, Georg Hirschfeld, Felix Holländer, Gustav Meyrink, Gabriele Reuter, Olga Wohlbrück und Ernst von Wolzogen ver ...

Kommentar zu: Reicher an Hermann Bahr, 14. 12. 1891

... Am 5. 2. 1892 im Salon der Fürstin Pauline Metternich. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 5. 9. 1931

... Die Verfilmung durch Leo Mittler lief bereits seit 28. 8. 1931 in den Wi ...

Kommentar zu: Leopold von Andrian an Robert Michel, 27. 2. 1900

... Andrian las Einigen eine leidliche Novelle von Michel vor. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Zwischenspiel, 13. 10. 1905

... , weil Haeberle (Michette) sich an den Dessous der Marquise ( Mitterwurzer) zu schaffen machte.– ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Burckhard und Fulda, 20. 1. 1893

... Robert Misch, Gustav von Moser: Fräulein Frau, Premiere am Burgtheater a ...... Robert Misch, Gustav von Moser: Fräulein Frau, Premiere am Burgtheater am 19. 5. 1892 und ...

Kommentar zu: Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 14. 3. 1903

... Busse Rache (S. 21–24), von Christian Morgenstern Der Spielgeist (S. 21) und ...

Kommentar zu: Leopold von Andrian an Robert Michel, 27. 2. 1900

... Robert Michel: Vom Podvelež. In: Die Zeit, Bd. 30, Nr. 389, 15. 3., S. 17 ...

Kommentar zu: Leopold von Andrian an Robert Michel, 27. 2. 1900

... Robert Michel: Die drei Musikanten. In: Neue Deutsche Rundschau, Jg. 13, ...

Kommentar zu: Leopold von Andrian an Robert Michel, 27. 2. 1900

... Robert Michel: Osmanbegović. In: Die Zeit, Bd. 16, Nr. 203, 20. 8. 1898, ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Freiwild, 29. 1. 1905

... Die titelgebende Figur aus Der Veilchenfresser von Gustav Moser. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Freiwild, 29. 1. 1905

... Die Titelrolle aus Reif-Reiflingen von Gustav Moser. ...

Kommentar zu: Adele Sandrock an Hermann Bahr, 9. 5. 1896

... Titelrolle aus Deborah von Salomon Hermann Mosenthal. ...

Kommentar zu: Brahm an Hermann Bahr, 24. 6. 1909

... n Anlehnung an die Hauptfigur eines populären Lustspiels von Gustav Moser Bezeichnung für einen positiven Helden, der Erfolg bei Frau ...