Hugo Thimig (1854–1944)
Schauspieler, Theaterleiter

* 1854 Dresden

† 1944 Wien

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... e, in den »guten Freunden«; morgen mimt Herr Alsen für Herrn Thimig, im »Letzten Brief«; oder die Marquise von Meneville, die i ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 23. 9. 1905

... Burgtheater, Fiesco mit Thimig als Mohren. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 11. 1910

... strativen Zustände; will Wandel schaffen (wie?). Mit ihm und Thimig über die ungeheuern Mängel des Hauses, Baugeschichte. Hasen ...... augeschichte. Hasenauer, Hohenlohes Protégé.– Verschwendung. Thimigs Audienz beim Kaiser, resp. bei der Schratt mit ihm.– Mit B. ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 10. 1911

... ier ist von seltener Talentlosigkeit. O heiliger Rosenstock: Thimig war am Sonntag hier, um ihn zu besichtigen. Im Falle Rosens ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 12. 1913

... n;– Probe 3. Akt. Regie hauptsächlich ich; formell Devrient. Thimig dabei, klug und angenehm wie immer.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 9. 1914

... m bombardirten Lüttich . Thimig über seine Söhne, der eine einberufen, der andre krank zurü ...

Arthur Schnitzler an Elisabeth Steinrück, 13. 12. 1915

... nicht aufgeführt werde – drohende Katastrophe etc), – und Thimig bekam von dem Vater (Jeuthner) einen 8 Seiten langen total ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1918

... ung einiger Villenbesitzer über Sicherheitsmaßnahmen. (Hofr. Thimig, Siegfried Loewy, Commerzialrat Duschnitz, Kuffner, Hofr. K ...

Nachwort

... Im Tagebuch von Hugo Thimig, Schauspieler und Regisseur am Burgtheater, ist am 25. 10. ...

Kommentar zu: Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [1. 2.? 1892]

... Pantomime und Abschiedsouper mit womöglich Palmay, Devrient, Thimig. ...