Josef Winter (1857–1916)
Schriftsteller

* 1857

† 1916

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 3. 1895

... r wieder.– Es mag dumm sein; aber ich glaub es diesmal.– Nm. Josef Winter da, Bewunderung über »Sterben« ausdrücken.– Ein angebl. Age ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1895

... Benedict. Minni gefiel mir sehr gut. Vis à vis vom Burgth.– Winter, Arth. Klein, Frau Mautner kam von drüben.– Kfh. U. a. Chri ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 12. 1897

... . spazieren.– Abd. »Josefine« von Bahr : mit Winter, später Kapper’s und Schik (wir reichten uns nach Jahren wi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 10. 1907

... Traf Dr. J. Winter; der mir nächstens die zur Herausgabe bestimmte Gedichtsamm ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... hof. Regen und Wind. Das Publikum. Sprach Dr. Feuchtwang und Josef Winter. Warteten den Trauerzug ab, gingen dann. Welche Sinnlosigke ...