Dom

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1895

... Nachts bei Dilly.– Zank; Joël (eine kleine Schauspielerin, jetzt Bahr’s Geliebte) hatte i ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 29. 1. 1895

... In Ischl kam Dilly zur Joël und beschwor sie auf den Knien, sie (J.) solle mich ihr (D. ...... kam Dilly zur Joël und beschwor sie auf den Knien, sie ( J.) solle mich ihr (D.) nicht nehmen; ich sei ihr Christus, si ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1895

... r ihn persönlich lieber.– Neulich war er mit Bahr und dessen Frau Türkenschanzpark. B. erwäh ...... dass ich ihm hier den Stoff der »Liebelei« erzählt.– Darauf Joël – »Wenn der Sch. hier von der Liebelei erzählt werd ich Ihn ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 17. 7. 1895

... noch einiges gestrichen und bereits an Bahr gesandt, (dessen Frau, von mir noch nicht gesehen, sich auch in ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 7. 1895

... Strobl .– Carla, Schwester.– Die Joel (Bahr’s Frau).– Zärtliche Briefe von den Mz.s. ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 7. 1895

... combiniren; auch noch nachträglich.– Gestern sprach ich Frau Bahr-Joël, die ich bei der Heimkehr aus Strobl ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 15. 9. 1895

... Bahr (Guten Tag, wie gehts dir denn?) Seine Frau heute ein Stück begleitet, mich dringlich zum Besuche aufge ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 11. 1895

... ck. Nachher bei Sacher. Sudermann.– Herzl und Frau, Bahr und Frau, Eirich und Frau, Guttenbrunn; Stägemann, Witte-Wild, Entsc ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 9. 5. 1896

... gehe mit der lieben Roserl hinein ...... Nun grüsse mir herzlich Deine liebe Frau von mir und Du selbst nehme die innigsten Grüße von Deiner ...

Emerich von Bukovics an Hermann Bahr, 29. [6.?] 1902

... Deiner liebenswürdigen Gattin bin ich wiederholt beim Brunnen begegnet. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1902

... . St. Veit bei Bahr der an Blindd.entzd. liegt. Sprach seine Frau.– ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 2. 1. 1903

... Nach Bezalg von 500 Kr an Rosa bleiben mir ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 1. 1903

... chrichten über Bahr;– erregten. Abends bei ihm, resp. seiner Frau, besser. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 4. 1903

... hardiner leider entsagen muß, vorläufig wenigstens, da meine Frau gerade wieder die Laune hat, alle Hunde zu haßen. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1903

... wirst.) – Direktor Bukovics und sein unförmlicher Sohn. Frau R. Bahr. – B. Absicht, »Reigen« oeffentlich zu lesen.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 11. 1903

... Wenn ich 3000 Gulden sicher hätte, ging ich fort. 2000 meine Frau, 1000 ich.– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 12. 1903

... m Semmering, sehr stark gespürt, wie unentbehrlich mir meine Frau ist, nicht nur, wie sie meint, als Mascotte, sondern weil s ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [8.–9. 1. 1904]

... ng der Aorta und der Kranzarterien Angina pectoris. Der Frau Bahr scheint der Hausarzt den Zustand als schwere Herzmuskelerkr ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... de und Neuigkeiten beladen, besuchen. Soll ich? Da ich Ihrer Frau nun nicht mehr werde telephoniren können, bitte schreiben S ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... Ich bitte Sie mich der Gnädigen zu empfehlen: meine Frau grüßt tausendmal ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 6. 1904

... zing Rich., Paula, Bahr und Frau. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 8. 1904

... Abd. Hietzing mit O. und Liesl; Bahr und Frau. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 8. 1904

... Dann mit Schnitzlers, Gerty, meiner Frau und Edgar im Ottakringer Bräu. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 19. 10. [1904]

... rn Flöge gehen Mariahilferstr. 1 (Casa piccola), die für die meinige herrlich gearbeitet haben. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1904

... Abd. Hietzing, wo Frau Bahr, Herm. Bahr, Gerty, Paula, Richard (aus ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 5. 1906

... Mit O., Brahm, Kainz, Bahr und Frau im Imperial genachtm.– (Dort auch Minnie mit Mutter und Sch ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1906

... Mit O. (und Brahm) Meissl,– dort mit Bahr und Frau, Reicher ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 10. 1906

... t durch Schriftstellerei Geld zu verdienen. Über Bahr, seine Frau, Mildenburg (anläßlich des »Ringelspiel«). ...

Brieftagebuch von Hermann Bahr, 3. 10. 1907

... t, als wärst Du bös! Zu dem Cohn solltest Du einmal mit Frau Rosa Bahr zusammen hingehen und ihm durch sie Deine Meinung sagen las ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Zu Hause. Telegramme. Steffi, die »so was« eigentlich das erste Mal in der Nähe gesehn – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 1. 1912

... Mit O., Bachrachs, Rappaports zurück. ...... – Wassermann liest in seinem Zimmer Frau Bachrach, Mimi, Stephi, Olga und mir den Anfang seines neuen kleinen ...... – Wassermann liest in seinem Zimmer Frau Bachrach, Mimi, Stephi, Olga und mir den Anfang seines neuen kleinen Romans Der Ma ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 4. 1912

... Oper, Aida . ( Baklanoff, Mildenburg.) Bahr saß vor uns. »Der Bann ist gebrochen.« – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 4. 1913

... Nm. fährt Olga mit Stephi nach Baden – (nach vor ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 6. 1913

... Mit O. und Stephi Volksth., »Josefine«, nach ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 8. 1913

... Venedig «. Bonvecchiati. Auch Stephi und Vicki, aus Padua z ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 8. 1913

... 24/8 S. Gondelfahrt mit O., Stephi, Vicki; – San Giorgio, Frari, Rocco (Tintoretto!).– ...... Nach Venedig . Stephi und Vicki zum Schiff gegondelt (nach Tr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 4. 1916

... In der Matthäuspassion, mit O., Heini, Stephi. Schön, doch etwas ermüdend. Der Katholizismus wurde mir ni ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1916

... n.– Ich sitze (Kl. Konzerthaussaal) zwischen Prof. Hupka und Stephi, die (verweint) viel zu spät kommt. O. singt Brahms, Schube ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 5. 1917

... – Ins Regina, bei Ama und Mimi – Mimi probirt den Trauerhut, Vicki möchte nächste ...... mit mir spazierengehen, um mit mir zu sprechen. (Er sagte zu Ama. »Ich hätte St. vom Fleck weg geheiratet.«) – Mit O. heim. ...... ngehen, um mit mir zu sprechen. (Er sagte zu Ama. »Ich hätte St. vom Fleck weg geheiratet.«) – Mit O. heim. (St. neulich, al ...... . »Ich hätte St. vom Fleck weg geheiratet.«) – Mit O. heim. ( St. neulich, als sie Rudi O. zur Nordbahn begleitete – um ½ 8 m ...... ufrichtigkeit betrachten;– ich erkläre sowohl die Stunde als St.s Schweigen in einfachster Weise –) ...... Nm. O.: »Ich werde meine Briefe an St., wenn ich sie zurückbekomme, verbrennen Ich bitte dich es ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 5. 1917

... 6/5 Bei Popper. Erzähle im Umriss die Geschichte der Familie B., und von Stephis Tod.– Über Fr. Adler und Bahr – als Typen ...... er. Erzähle im Umriss die Geschichte der Familie B., und von Stephis Tod.– Über Fr. Adler und Bahr – als Typen von Oesterreicher ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 9. 1918

... r; meine Burgtheatererlebnisse; über die Novelle.– Viel über Stephi und Mimi. Gemeinsames und Verschiedenheiten. Decadence und ...... hiedenheiten. Decadence und zugleich ein neuer Anfang. Mußte St. sterben?– Über Rudi O., der nächstens Frau Mädi F. heiratet ...

Arthur an Olga Schnitzler, 7. 9. 1919

... r mich dorthin dirigiren. Lichtensterns sind kaum mehr dort. Ama mit Mimi fahren erst Donnerstag hin. Doch haben Mimi mit Vi ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 14. 8. 1920

... ude Farrers Mademoiselle Dax gelesen. – An Frau Rochowanski, Rosa Bahr, Josef Redlich – Mit Berta Zuckerkandl ...

Arthur an Olga Schnitzler, 27. 11. 1923

... chreib mir doch einmal mehr. – Vor wenigen Tagen hab ich die Ama besucht, die ich besser fand, als ich nach dem was ich vorh ...

Nachwort

... . Durch die am 5. 5. eingegangene Ehe mit der Schauspielerin Rosa Jokl entsteht zusätzliches Konfliktpotenzial. Vorangegangen dürf ...... Nachdem er im Frühjahr 1909 von seiner ersten Frau geschieden war, heiratet er im Sommer seine mehrjährige Par ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [8.? 5. 1895]

... chriftstellers Hermann Bahr mit Fräulein Rosa Joël stattgefunden. Beistände des Bräutigams waren Herr Adalbert ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 12. 1907

... ugenie Roth. Vielleicht inkludiert er auch seine erste Frau, Rosa, mit der er noch verheiratet war. ...