Theodor Baumgarten (1863–1934)
Rechtsanwalt

* 1863 Wien

† 1934 Wien

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 1. 1894

... el.– Bei Dilly Bahr, Loris, Theo, Schik, ich,– ungemütlich, gezwungen, Pausen, früh weg.– Be ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 4. 1894

... 1/4 War Mittag bei Dilly.– Nhil, Theo, Willy.– ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 8. 4. 1894

... Verlobung – du Schpazzerl – es war ja – höre und staune, der Theo Baumgarten, aber tröste Dich – die Parthie ist bereits gelößt – ich ha ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [20. 4. 1894]

... der etwa der Baumgartl gesellen. Größere Horden sind mir unsympathisch; am liebste ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 12. 1905

... Horn (über Mahler, Brahms, Bruckner) nach langer Zeit; dann Theo Baumgarten (über Bahr, den er für »Poseur« hält und den ich ihm erklär ...