Piaristenkloster

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1895

... – Abd. Mz. Rh. bei mir.– Bei Benedict. Minni gefiel mir sehr gut. Vis à vis vom Burgth.– Winter, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 12. 1896

... rmlich, traurig, krank.– Nm. bei Bahr, über sein Stück.– Bei Benedict, wo ich mit Minni plauderte. Bar. Paümann sang.– Clara, Ann ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 7. 10. 1902

... Hans hab ich anläßlich des Leichenbegängnisses von Richard’s Vater gesehen, und habe viel Sympathie für ihn. – ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 29. 11. 1903

... nnert, welcher dieser sich wol jetzt schäme, als er noch für Bellini schwärmte und in der Albertina vor einer Handzeichnung Rafa ...

Richard Beer-Hofmann an Hermann Bahr, 1. 8. 1904

... uns Paula, Mirjam und ich grüssen Sie von Herzen, die andern zwei liegen jetzt faul und verfressen im Gras. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... Sie müssten die Verbindung herstellen, vielleicht durch Ihre Frau, die ich ja auch nicht kenne, aber aufsuchen will, wenn sie ...

Hermann Bahr an Richard Beer-Hofmann, 6. 7. 1905

... Grüßen Sie Frau Paula und die Kinder herzlichst. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 5. 1906

... , Bahr und Frau im Imperial genachtm.– (Dort auch Minnie mit Mutter und Schwester gesprochen. Durch meinen Roman (Else Ehrenber ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 9. 1910

... Nm. mit O. zu Paula in den Garten. Die Kinder, ihre, unsre. Lili von den Hunden sehr aufgeregt.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1910

... Frau Benedict mit Minnie erscheinen, sehn sich das Haus an, nehmen Thee m ...... roßreifling sich aufs Land zurückziehn. Die Mutter sehr sympathisch. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1912

... ter mit Photographie meiner Buchdeckel und meiner selbst von Benedicts (!).– Über 450 Briefe und Telegramme. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 23. 8. 1913

... 23. Schnitzler. Begovic. Frl. Angel ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 7. 1916

... lak (Robert Adam) und seinem (eben vorgestellten) Freund Dr. Beer Spazierg. Salzberg (meine Schweizer Erlebnisse zu Kriegsanf ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 3. 1917

... Mit O. bei Benedicts. Johannes Müller, der hier Vorträge hält, um den »Menschen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 3. 1918

... – Efr. Frisch, in Privatangelegenheiten;– erzählt mir, daß Bubi, Richards 16j. Sohn Mittwoch wegen schlechter Censur! einen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1920

... nken zu Zeitmessung u. s. w. genial.– Über Richard und seine Kinder.– Leo’s Herzbeschwerden ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1920

... – Nach Tisch Bubi B.-H.; wir saßen alle auf der besonnten Terrasse.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 4. 1922

... um, der als Leiter des Donauverlags im alten Refectorium des Piaristen Klosters sitzt. Er war gutmütig, und etwas reducirt.– ...

Arthur an Olga Schnitzler, 3. 1. 1923

... iger Wochen; er wird (womit ich sehr einverstanden bin) Dir. Beer ersuchen, ihm die Rolle abzunehmen. – Nach der Vorstellung ...

Arthur an Olga Schnitzler, 27. 11. 1923

... stlich von einer Fusion Burg- u Volkstheater; – aber – unter Beer! – – Herterich »plant« den einsamen Weg mit Aslan, für den ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 10. 1929

... hat er gegen Sie« – – Verlobung seiner Tochter Annie.– Über Bubi B.-H., von dem Jannings unwahrscheinlich klingende Äußerungen erz ...... Beer nach Lecture Spiel Sommerluft – erbittet dringendes Aufführ ...