Berlin

Reicher an Hermann Bahr, 15. 12. 1891

... Dir. Lautenburg ist nicht in Berlin , ich will mit ihm reden, sobald er wiederkommt. ...

Reicher an Hermann Bahr, 15. 12. 1891

... Dir. Lautenburg ist nicht in Berlin , ich will mit ihm reden, sobald er wiederkommt. ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 6. 8. 1892

... n« so besonders gut findet zeigt mir, dass sie ein wenig vom Berliner-Bölschethum beeinflußt ist. Ich habe den Eindruck, dass sie ...... Bibliogr. Bureau, Berlin ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 10. 1892

... Bahr: Die Berliner setzen sich gegenseitig in Scene, die Wiener schimpfen aufe ...

Hermann Bahr: Burckhard und Fulda, 20. 1. 1893

... t, wenn sich nicht die kleine, aber desto lautere Clique des Berlin er Literaten, das lärmende Rudel von Verkannten aus den Berl ...... Mohrenstraße. Wer den zudringlichen Eifer kennt, mit dem die Berlin er Fabrikanten dramatischer Producte und ihre »Reisenden« be ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [18. 2. 1893?]

... igstens circa 25 fl schicken zu können. Bahr ist momentan in Berlin , er kommt Dienstag M ...

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... sto deutlicher würden. Fremde können es gar nicht verstehen. Berlin er gehen ins Theater, um ein Stück zu sehen. Wir gehen oft, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1894

... Gerlach kennen; einen blonden jungen Berliner Dichter.– Abds. bei Dilly – die wieder zu Haus ist – Mutter ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 10. 1894

... Mz. Rnh. da. Ich habe noch nichts gewagt.– Brief von Mz. aus Berlin , treu bis in den Tod etc.; ich telegr. ihr.– Im Volksth. ...

Friedrich Michael Fels an Arthur Schnitzler, 6. 11. 1894

... Den Artikel werde ich morgen nach Berlin schicken, den bekannten Weg: zuerst Zukunft, dann Nation, d ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 3. 1895

... 21/3 Nm. teleph. Dilly – »Märchen« Berlin gastiren, will Rolle, mich sehen, ob ich Gel. habe.– Ich fr ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 5. 2. [1896]

... zlichsten und wärmsten Glückwünsche dazu, daß Du nun auch in Berlin denselben großen Erfolg gehabt hast, wie ...

Erich Schmidt an Hermann Bahr, 2. 3. 1896

... ide, erledige mühend meins. Berliner Weiteres eben noch das Nöthigste und muss nun bald in meine ...... Berlin 2/3 96. ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 23. 8. 1896

... 23. 8. 96 Berlin 12 Uhr Mittag ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 24. 9. 1896

... rstück« schreiben kann, und es scheint fast, daß mir das für Berlin gelungen ist. ...

Hermann Bahr an Georg Brandes, 8. 10. 1896

... gekommen bin. Die mir persönlich bekannte Frau Neustätter in Berlin , Gattin eines Redacteurs am Berliner Tageblatt, hat mir ihn ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 8. 10. 1896

... den Artikel von einer ihm u. mir bekannten, sehr angesehenen Berlin er Dame erhielt, als aus einem Buche stammend, das den nächs ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 7. 11. 1896

... – Da dies, mein geliebter Engel der letzte Berlin er Brief ist, sag ich Dir gleich, was ich noch vorhabe: Heut ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 28. 11. 1896

... essen, Dir von Reicher etwas auszurichten, um was er mich in Berlin gebeten hat. Er hat nemlich die Absicht, im Frühjahr mit ei ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 2. 1. 1897

... Berlin , 2. Januar 1897 ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 7. 1. 1897

... aufmerksam, wenn sie das Stück noch nicht kennen sollte. In Berlin ist’s ja übrigens verboten worden. ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 21. 6. 1897

... ns weil es möglich ist, wie mir Blumenthal schreibt, daß die Berlin er Première schon im September kommt, und am nächsten Tage s ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 6. 1897

... n Linsemann: Ich war dabei, wie die Frau des Linsemann (eine Berlin er Schauspielerin) Bahr besuchen kam. Auf diese Weise erziel ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 27. 9. 1897

... Lieber Hermann, in den Berlin er Blättern lese ich, wie sehr das »Tschapperl« gefallen hat ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 28. 9. 1897

... lieben Worte. Es scheint in der That, daß das »Tschaperl« in Berlin gefallen hat, was mir sehr viel Vergnügen macht. Denn in di ...... ehr viel Vergnügen macht. Denn in diesem Falle sind wohl die Berlin er über den absoluten Werth (als die Entfernteren) eher comp ...

Rosa Freudenthal an Arthur Schnitzler, [4. 10. 1897]

... in halbes Stündchen und erzählte mir daß Bahr sehr bald nach Berlin käme, er wolle ihn mir bringen, denn der würde mir gewiß ge ...

Arthur Schnitzler an Rosa Freudenthal, 9. 10. [1897]

... n zu gehn. Wissen Sie überhaupt noch, daß Sie lange nicht in Berlin gewesen sind? Haben Sie schon alle Ihre Freunde und Freundi ...... egangen. Den Zaccone hab ich einige Mal gesehn; wenn er nach Berlin kommt, versäumen Sie nicht ihn anzusehn. Die Bemerkungen, d ...

Rosa Freudenthal an Arthur Schnitzler, [31. 10. – 3. 11. 1897]

... Sie wollen wissen wie ich lebe? Ach Gott – schauen Sie, Berlin bekommt mir nicht, in dieser kurzen Zeit war ich schon zwei ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 1. 1898

... Wien . Ich nehme an, er hält sich auch in Berlin auf; fahren Sie gleich mit ihm zu uns. Sie waren sowieso sc ...... rschfeld vielmals. Wie geht’s seiner neuen Arbeit? Ist er in Berlin oder in München ? ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 11. 1898

... ch beglückwünsche dich von Herzen zu deinem großen Erfolg in Berlin , und grüße dich vielmals ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 1. 12. 1898

... urs wegen der Freigabe im Gang ist, an der »Freien Bühne« in Berlin aufgeführt werden. Jedenfalls ist nun mein ganzer Einakter ...

Hermann Bahr, Julius Bauer, J. J. David, Robert Hirschfeld, Felix Salten, Ludwig Speidel: Erklärung, 14. 9. 1900

... ch glaube, nur das Burgtheater kann dieses Stück spielen. In Berlin allenfalls die Hofbühne. Filippo Christians, Herzog Matkows ...... ßte es mir selbstverständlich gefallen lassen, daß eventuell Berlin oder München vorangehe ...

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Brief verbreitet sich sodann speciell über die einschlägigen Berlin er Verhältnisse und fährt dann fort:) Zu bedenken ist noch d ...... Präs. : Die Berlin er können schon den Titel nicht aussprechen. (Heiterkeit.) ...... ngelangten Aussagen der vom Angeklagten als Zeugen geführten Berlin er Schauspieler. Herr Zinner bezeichnet das angebliche Gespr ...... en so viel über Theaterstücke, Antisemitismus, Concordia und Berlin erzählt. Was aber wissen Sie über die Schenkung des Grundes ...... getadelt würde, wenn das Deutsche Volkstheater in Berlin keinen Erfolg hätte? ...... t nöthig, Rücksichten zu beobachten. Ich muß aber zu unserem Berlin er Gastspiel sprechen. Ich habe an Bahr aus ...... er Gastspiel sprechen. Ich habe an Bahr aus Berlin einen Brief geschrieben, in welchem ich ihm die Aufführung ...... Berliner Theater nicht den geringsten Einfluß genommen. Die Berlin er Kritiken über uns waren wie die Wien ...... theilweise gelobt, theilweise getadelt. Ich sendete auch die Berlin er Kritiken über uns nach Wien ...... Herr Director haben von glänzenden, großartigen Erfolgen in Berlin gesprochen. Wie groß war denn das Deficit? (Lebhafte Heiter ...... Angekl. : Ich möchte die Requisition der Berlin er Blätter beantragen. Ich will beweisen, daß von einem Erfo ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 10.–12. 9. 1901

... eniger für Wien als für Berlin in Betracht käme. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 10. 1901

... ich sehr, sehr schlecht; ich habe sie nur abgedruckt, um den Berlin ern mitzutheilen, daß ich schon 1892 en plein naturalisme Pa ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 30. 12. 1901

... ke sehr für Deine liebe Karte. Du könntest mir allerdings in Berlin einen sehr, sehr großen Dienst erweisen, wenn Du gelegentli ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 1. 1902

... 3. 1. 902 Berlin ...... Kraus eingenommen ist und findet, dass ein solches Blatt in Berlin sich nicht halten könnte. Anläßlich der ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 5. 1. 1902

... tungen melden Erfolg von Schnitzlers »Lebendigen Stunden« in Berlin . ...

Hermann Bahr: Lebendige Stunden, 7. 5. 1902

... Berliner Deutschen Theaters ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 10. 7. 1902

... ar bis zum 31. December 1901 überhaupt kein Stück von mir in Berlin aufgeführt wurde; 2) Daß in Wien ...

Paula Dehmel an Hermann Bahr, 23. 9. 1902

... Wilmersdorf b. Berlin ...

Hugo von Hofmannsthal an Hermann Bahr, [30.? 9. 1902]

... unden herumbettle, um Personen, die mir näher stehen als der Berlin er Schriftsteller, dessen Schicksal ich übrigens sehr bedaue ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 7. 10. 1902

... Anfang nächster Woche denke ich nach Berlin zu fahren; für acht Tage etwa. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 10. 1902

... 13/10 Berlin .– Bristol.– Liesl und Paul.– Brahm. (Für Bea.) Mit ihm gesp ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 2. 1903

... Nm. 5. Akt entworfen.– O. da; sie weinte wegen Berlin , wird zur Prem. hinkommen.– Nach dem Nachtm. bei ihr. Sie h ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903

... skind wenigstens endlich einmal gesehen haben, und hoffe für Berlin , daß sich doch ein paar Kritiker finden werden, die seine S ...

Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... heute erhalten ist. Er will Mode gemacht haben vor Jahren in Berlin , als er, Tovote und Holz einen neuen Stil creirten. Damals ...... mit Sudermann nach der Première der »Drei Reiherfedern« nach Berlin und merkte dem Dichter schon im Coupé an, daß er mit der »V ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], Oktober 1903

... Felix Dörmann Berlin W. Meineckestr. 3. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 8. 10. 1903

... fahre wahrscheinlich am 18. d. nach Berlin ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 9. 10. 1903

... e reden, die du so gütig bist mir in Aussicht zu stellen. In Berlin grüße mir, wenn du sie siehst, Brahm, Bassermann, Rittner, ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 2. 11. 1903

... rblichkeit eingegangen ist, statt noch Weile, und diesmal in Berlin , sterblich zu bleiben. Sala ist die Rolle schlechtweg, Bass ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 11. 1903

... bestehe, müsst sie negativ ausfallen – darum Vorschlag, die Berl. Aufführung abwarten – obzwar er an einen Erfolg dort nicht ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], Dezember 1903

... Oscar Bie Berlin W > Potsdamerstr 35 ...... Dörmann Berlin W. Meineckestr. 3 | Rauch ...

Paul Block an Hermann Bahr, 8. 12. 1903

... inen Versuch zur Aufführung oder Vorlesung dieses Stückes in Berlin zu machen. Die Gründe für diesen Rat sind sehr gewichtig; i ...

Paul Block an Hermann Bahr, 8. 12. 1903

... inen Versuch zur Aufführung oder Vorlesung dieses Stückes in Berlin zu machen. Die Gründe für diesen Rat sind sehr gewichtig; i ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 12. [1903]

... mit sehr dummen Bemerkungen. Viel gescheiter sind sie ja in Berlin auch nicht als bei uns, sondern nur etwas anständiger. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 12. 1903

... Meine Stellung in Berlin ist unvermutet eine viel bessere geworden. Gutes Verhältnis ...... ebt, mit der E. begonnen, dabei erst in der letzten Zeit, in Berlin und am Semmering, sehr stark gespürt, wie unentbehrlich mir ...... , Schnitzler mit seiner Wirkung schon längst mehr in Berlin , ich vielleicht draußen einmal an einer großen Revue schaff ...... Für heute ist im Berliner Kleinen Theater die Premiere von »Unter sic ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... Feber der »Teufelskerl« herauskommen soll. Ihre Aufträge für Berlin werde ich nicht vergessen, seien Sie davon fest überzeugt. ...... über die Schnitzler Première nach alledem in Berlin bleiben, was mich ganz besonders freut, denn »Der einsame W ...... en Sie mich um Gotteswillen nicht!!!) Sie auf der Reise nach Berlin zu besuchen um Sie u. a. auch zu unserer und seiner Beruhig ...... cheint. ich möchte Sie nach Berlin , mit Schimpf und Schande und Neuigkeiten beladen, besuchen. ...... das Stück möchte ich in Berlin zuende führen, d. h. Durchsieben und Feilen. Bitte fragen S ...

Hermann Bahr an Siegfried Trebitsch, 26. 1. 1904

... ja wissen, wie wichtig sie mir sind, und über alles, was in Berlin vorgeht. Und gelegentlich, nicht wahr, vergessen Sie mir ni ...... in Wien und zwei Mal in Berlin und in ganz Holland un ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 27. 1. 1904

... Anfang Feber fahre ich nach Berlin , den Einsamen Weg hab ich dir durch Fischer schicken lassen ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 1. 1904

... Grüß Brahm und wen ich sonst in Berlin kenne, empfiel sic! mich Deiner Frau und sei herzlichst ge ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 1. 2. 1904

... – Donnerstag reise ich nach Berlin , wo es sich zeigen soll, wie der Einsame Weg auf der Bühne ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 1. 2. 1904

... ich noch (worin er nun gar nicht recht hat), daß er alles im Berliner Ton vorgetragen wünscht und mir meinen östreichischen so we ...... s den Franzosen ihren. Er gilt mir viel, weil er, für seinen Berliner Kreis, ganz gut weiß, alle Gegensätze der einzelnen Individ ...... m höheren europäischen Kreise einzusehen, für den diese neue Berliner Cultur schließlich doch wieder nur eine einzelne Farbe im g ...... C. F. Meyer. In der Erinnerung seiner Schwester Betsy Meyer« Berlin Paetel ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 6. 2. 1904

... Berlin , 6. 2. 04. Heute ist Bierbaums » Stel ...

Felix Salten an Hermann Bahr, 9. 2. 1904

... Ich bin sehr begierig, wie man in Berlin diese Arbeit aufnehmen wird. – Neulich war ich genötigt, in ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 22. 2. 1904

... ging beträchtlich besser – und nun scheint sich, wie ich aus Berlin höre, das Stück, das bei einem Theil der Kritik sehr lebhaf ...... – Wir haben in Berlin oft von dir gesprochen und alle Leute die du kennst lassen ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... Autor hatte sich allen »etwaigen« Vorwürfen durch Reise nach Berlin zu entziehen gewusst. Er, der gute Trebitsch, erschien bei ...... Onkels, dessen Leichenbegängnis den gefühlvollen Neffen von Berlin hierher genötigt hatte. Trebitsch ist wirklich ein guter Ke ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 1. 7. 1904

... von Lahmann antworte ich Ihnen der Sicherheit halber an Ihre Berlin er Adresse ohne zu ahnen, wo Sie sich heute wirklich aufhalt ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 10. 8. 1904

... Telegramm von Kahane aus Berlin , wie warm Reinhardt zur »Sanna« stehe. Ebenso von Holländer ...... « (F. Fontane Berlin ): ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... nd das bisschen Eitelkeit, das schliesslich jeder hat, durch Berliner und europäische Erfolge zu befriedigen oder doch beschwicht ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1904

... etzing, wo Frau Bahr, Herm. Bahr, Gerty, Paula, Richard (aus Berlin zurück), über Reinhardts Theater etc.– ...

Ludwig Fulda an Arthur Schnitzler, 21. 12. 1904

... t in meinem Elternhaus, werde aber gleich nach dem Fest nach Berlin zurückkehren. ...... ht man Sie, noch ehe der Winter zu Ende geht, noch einmal in Berlin , und zwar diesmal mit Ihrer lieben Frau. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1905

... 30/3 Vorm. bei Bahr. (Über den Mißerfolg der Sanna in Berlin , über Charolais , über ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 10. 1905

... Etliche Gratulationen, darunter eine aus Berlin : Gusti, Mizi, Bubi.– Von Plappart.– Eindruck, als wär es do ...

Hermann Bahr: Zwischenspiel, 13. 10. 1905

... zweiten Akte ist es schon wieder aus. Eben kommt Cäcilie aus Berlin zurück, wo sie gastiert hat. Der junge Fürst war natürlich ...

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... rstellungen von 1854 mit Döring kaum. Eigentlich also nur in Berlin , so lange Döring den Dorfrichter gab. Dann auch nicht mehr. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 16. 1. 1906

... Berliner Première ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 18. 1. 1906

... uf des Lebens«; Hofmannsthal Entscheidung drei Tage nach der Berliner Première zugesagt, soll ich hin?; Hauptmann ...... München – Berlin 59 M 70 ...... Berliner Hotel 12 M ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 2. 1906

... mein lieber Hermann, ich fahre heute auf ein paar Tage nach Berlin . ( Hotel Continental ) I ...... eller starker E rf olg in Berlin doch noch den Intendanten ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 2. 1906

... ich bis dahin meinen Vertrag gelöst haben sollte, nach einem Berliner Erfolge sehr gern nehmen wird. ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... angen – »Wanderslust« – regt sich. An solchen Tagen hat auch Berlin seine Schönheit. An solchen Tagen würde übrigens auch ...... n ich die große Zeitung gegründet habe, Neue freie Presse in Berlin , eine Wochenschrift im Zukunft-Stil und dann vier Blätter r ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 21. 6. 1906

... nn bitte ich Dich, es, wenn Dus gelesen hast, an Salten nach Berlin zu schicken. Ich fahre morgen nach V ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 24.–25. 6. 1906

... – Heute, den 25. mein lieber Hermann, reisen wir ab. Nach Berlin . (1, 2 Tage) Kopenhagen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1906

... m Bahr, ass bei uns. Geht November, als engagirter Regisseur Berlin (4 Monate, 6000 Mark) um als erstes sein »Ringelspiel« zu i ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 10. 1906

... Bahr und Fred zu Mittag da. Bahr nach Berlin . Über Politik, Hohenlohe, Bismarck.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 29. 10. 1906

... Nm. Dr. Eug. Robert, Direktor des Berl. Hebbeltheaters, das nächst ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1906

... Glossen zu Ende.– Altfranzösisches (in Übersetzung). Lese in Feré Pathol ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1907

... kam aus Berlin , geht in 20 Tagen wieder hin ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 15. 2. 1907

... Buch . Was machst du nach Berlin ? Sollte die ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... Bahr, der über Tisch war. Er hält daran fest, sich in Berlin wohl zu fühlen (was aber nur körperlich zu nehmen ist) – Lb ...... nstatirte die halb unbewußte Hetze gegen Oesterreichertum in Berlin , wovon B. nichts sehen will.– U. a. sagt er »Treue hab ich ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1907

... – Abds. reist er nach Berlin . Ich freute mich seiner Menschlichkeit und Herzlichkeit.– ...

Arthur Schnitzler an Felix Salten, 5. 8. 1907

... erzlich verbunden. (Daß Sie mir die berühmte Sammlung der 12 Berl. Feuilletons noch immer nicht gegeben haben, nur nebenbei.) ...... tärksten bewegt und welchen Sie »zunächst« (ein scheußliches Berlin er Wort) in Bewegung zu setzen gedenken. Dann Ihr Befinden, ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 9. 1907

... ehetzt, dass es leider wirklich nicht gieng. Nun wieder nach Berlin abreisend, kann ich Dir und Deiner lieben Frau nur noch die ...

Brieftagebuch von Hermann Bahr, 3. 10. 1907

... hört zum Allerstärksten. Und das bemerken diese Trotteln von Berlin ern nicht. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1907

... n; neulich gratulirt ich ihm zum 50.) kommt; läßt »Rosen« in Berlin überhaupt nicht aufführen, will einmal »Ruhe« haben;– erzäh ...... m Gut, seinen Kindern; allerlei andres; sagt, dass ihn jede ( Berl.) Prem. zwei Monate Aerger und Arbeitsverlust koste.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 12. 1907

... Ich weiß noch nicht, wann ich wieder nach Berlin muß, möchte aber jedenfalls vorher zu Euch, so bald Deine F ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 1. 1908

... wann du nach Berlin fährst ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 2. 1908

... Berlin , 27. 2. 08 ...

Hermann Bahr: Tagebuch. 10. Juni, 6. 11. 1908; mit Anmerkungen von Arthur Schnitzler, [11.–13.] 11. 1908

... n kam, der wußte es. Ich habe das Experiment zuletzt noch in Berlin an unserm Tisch im Savoy gemacht. Da ist ein ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Die Rahl], [Mitte November 1908]

... In Berlin selbst bei Fischer Widmung ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 3. 7. 1909

... ch nicht in einer Tantiemen-Garantie, deren gleichen ich bei Berlin er Aufführungen noch nie gezahlt habe: Nun ist ja die Dame ...

Brahm an Hermann Bahr, 22. 7. 1909

... ben! – Vertrag mit dem gewünschten Termin lass ich Ihnen aus Berlin senden. ...

Brahm an Hermann Bahr, 22. 7. 1909

... ben! – Vertrag mit dem gewünschten Termin lass ich Ihnen aus Berlin senden. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 11. 1909

... in der Affaire Reigen, griechische Tänzerin; Concurs Singer, Berlin .– ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 5. 12. 1909

... Berlin , 5. Dezember 09 ...... n alle Leute rühmen meine blühende Schönheit. Aber in diesem Berlin er Hexenkessel wird sie bald zerkocht sein. Wo sind die Tage ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 12. 1909

... enn Du zum Anathol nach Berlin fährst, doch den Weg über Halle ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 14. 12. 1909

... mein lieber Hermann, bei Berliner Gelegenheit einmal Halle ...... früher einen bestimmten Vorlese-Tag fixiren muss als man den Berliner Premièrentag weiss. Und mir persönlich macht weder das Zwec ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 16. 12. 1909

... Berlin , 16. Dezember 09 ...

Arthur Schnitzler an Max Reinhardt, 24. 12. 1909

... keine Bedeutung beigelegt werden, da sie vorher von anderen Berlin er Bühnen gebracht worden waren. Auch die Uraufführung des » ...... Aber in allen diesen Fällen handelte es sich teils um in Berlin schon gespielte, teils um kleinere Werke, und ich will lieb ...... ssingtheater übergab. Schon kurze Zeit nachher wurde mir aus Berlin das Gerücht zugetragen, nicht etwa, daß ich Ihnen das »Zwis ...... g der »Komtesse Mizzi« bewarben sich außer Brahm zwei andere Berlin er Theater um das Aufführungsrecht, ich überließ sie zu ange ...... schenspiel«-Erfahrungen unklug erschienen wäre, sondern nach Berlin zu fahren und Ihnen dieses moderne Stück vorzulesen. Sie wo ...... moderne Stück im Feber bei Gelegenheit meiner Anwesenheit in Berlin anläßlich der »Anatol«-Premiere, Ihnen vorzulesen. Denn woh ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 12. 1909

... Berlin , 27. Dezember 09 ...... will ich auch noch ansehn, aber ich glaube, ein Berlin er Publikum kann das nicht kapieren. Über ihren guten ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 27. 12. 1909

... ich Sie bitten werde, sobald ich von einer kurzen Reise nach Berlin , die ich heute antrete, zurückgekehrt sein werde.« ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 28. 12. 1909

... Berlin , 28. Dezember 1909 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1910

... ect zu Fulda » Sie müssen doch was wissen, Sie kommen ja aus Berlin –« – Jetzt endlich merkte sie – allgemeines effarement – F ...

Arthur Schnitzler an Oskar Bacher, 5. 2. 1910

... lge leisten. Heute aber steht es noch nicht fest, wann meine Berlin er Première stattfindet ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 7. 2. 1910

... Berlin , 7. Februar 10 ...

S. Fischer an Arthur Schnitzler, 27. 5. 1910

... en sollte. Gemeldet hat sich bei mir ein Dr. Julius Kapp aus Berlin ; dieser Herr arbeitet an einem Buch ...

Arthur Schnitzler an S. Fischer, 4. 6. 1910

... , das sogar mir gewidmet ist, erschienen bei Barsdorf, Berlin , das ich für ganz wertlos halte. Immerhin können Sie ja sei ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1910

... r doch noch hier zu bleiben, ungleich dem Jonas, der bereits Berlin bevölkert. Ihres Kommens froh gewärtig, jetzt mit Bahr spei ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 23. 12. 1910

... f Aufführungschancen, Erfolge, Durchfälle, Termine usw. Nach Berlin dürften wir im Feber, auch wenn es mit dem »Weiten Land« fü ...

Brahm an Hermann Bahr, 16. 8. 1911

... December oder Januar dafür in Aussicht nehme. Jeder, der die Berlin er Theaterverhältnisse kennt, wird einsehen, dass ich andere ...... n den andern Bühnen so einengen lasse; es ist vielmehr immer Berlin er Regel gewesen, dass jene sich nach uns richten. Dies bitt ...

Brahm an Hermann Bahr, 16. 8. 1911

... December oder Januar dafür in Aussicht nehme. Jeder, der die Berlin er Theaterverhältnisse kennt, wird einsehen, dass ich andere ...... n den andern Bühnen so einengen lasse; es ist vielmehr immer Berlin er Regel gewesen, dass jene sich nach uns richten. Dies bitt ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1911

... Berlin , 7. 9. 11 ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 9. 1911

... Berlin , 27. 9. 11 ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 10. 1911

... esung Dresden . Von dort Berlin . Hoffentlich erhält sich »Das weite Land« so lange auf dem ...... rhält sich »Das weite Land« so lange auf dem Repertoire. Von Berlin Hambur ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... 15/10 S. Aus den andern Städten gute Nachrichten; nur Berlin scheint schwach gewesen zu sein. Die Kritiker: Gerade die f ...

Arthur an Olga Schnitzler, 30. 10. 1911

... s höre) sehr gut geht, in gehobner Stimmung. Über Medardus – Berlin – Brahm, ohne zu einem Resultat zu kommen; über Bahr, über ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 10. 1911

... innerste Stadt. Kalt. Um 10 kommt Teweles. Über Medardus für Berlin , über Bahr, über den Aufschwung des hiesigen Theaters (er h ...... Teweles im Stern genachtmahlt. Er möchte (und wird) bald ein Berliner Theater haben. Ernsthaft-scherzhafter Zank um den Medardus, ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 10. 12. 1911

... Berlin , 10. 12. 11 ...... ht, freut mich; aber unverantwortlich bleibt es, daß sie uns Berlin ern diesmal unterschlagen wurde. ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 12. 1911

... Berlin , 27. Dezember 1911 ...

Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... h und erklärte, es auf seiner eben bevorstehenden Reise nach Berlin lesen zu wollen. Etwa zwei Tage später finde ich Abends bei ...

Peter Altenberg an Hermann Bahr, [Ende Juni, Anfang Juli 1913]

... -Erholung, die Hiobspost von Herrn Hugo Öhler in Berlin , daß er vom 1 Juli an, die mir seit Jahren gezahlte Rente v ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1913

... Otti Salten zum Thee. Felix in Berlin , einen Film szenirend. »Wenns nur nicht wieder so daneben g ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 12. 6. 1914

... ein verbotenes Buch. Nun soll von dem Verlag J. Singer Co., Berlin , eine Neuauflage veröffentlicht werden, deren Beschlagnahme ...

Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 9. 12. 1915

... icht tut. Anläßlich des »Medardus«, der im vorigen Herbst in Berlin aufgeführt wurde, wurde es mir sehr verübelt, daß mein Held ...

Arno Holz an Hermann Bahr, 30. 1. 1916

... Berlin W. 30. 30. I. 16. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1916

... den Knieen herumrutschen.– Über Hugos Reisen und Vorträge in Berlin und Warschau . Fr.: »Da ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1916

... bnisse, Gefahren, Langeweile, Gemeinheiten.– Erinnerungen an Berlin , die »Expressionisten« im Café des Westens. Der »Führer« Ku ...... Ihr Terrorismus. Ihre »Erotik« – die Seele verschmähend. Die Berliner W Jüdinnen als ihre Trabantinnen. Die Juden unter ihnen. De ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 2. 2. 1918

... sönlichkeit R.s höchst treffend und mit ihr die Stellung des Berlin er Judenthums. Es ist durchaus richtig, dass die Juden in ...... er Judenthums. Es ist durchaus richtig, dass die Juden in Berlin sich eine geistig leitende und produktive Stellung im Leben ...... chöpfer d gewesen als ihre Glaubens- oder »Rassegenossen« in Berlin . Jedoch im Geistigen haben sie teils nur mittelmässig teils ...

Arthur an Olga Schnitzler, 22. 8. 1918

... tatt Rosbm gedenkt er einen Berl. Schriftsteller u einen and ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 9. 1918

... Bei Richard, der dieser Tage nach Berlin reist; Proben zu Jakobs Traum beginnen 11. October.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 11. 1918

... noch nicht abdankt, habe darin seinen Grund (erzählt ein von Berlin kommender), daß die Generäle ihn für diesen Fall mit dem To ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 2. 1919

... ände) – Dr. Müller (Vater des Dichters Hans M.;– Schöpfer in Berlin , Barnowskys Unverläßlichkeiten).– Intendanz bei Dr. Winter; ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1919

... , das seine verstorbne Tochter bewohnt hat.– Verirre mich in Berliner Straßen, Friedrichstraße – orientire mich am Centralbahnhof ...

Olga an Arthur Schnitzler, 22. 3. 1920

... anz froh, dass Lucy dort ist, – an Albert hat Edschmidt nach Berlin ausführlich telegrafiert, man glaubt, er wird zu reisen ver ...

Arthur Schnitzler an Werner Richter, 30. 12. 1920

... f, und wurde daraufhin aufgelöst. Die »Elf Scharfrichter« in Berlin führten einige Dialoge ohne meinen Willen, ja ohne mein vor ...

Hermann Bahr: Tagebuch. 1. Januar [1921], 16. 1. 1921

... ßig Jahre werden’s heuer, daß ich, nachdem ich inzwischen in Berlin , Paris , ...... , wieder Paris , wieder Berlin und schließlich noch in Petersburg ...... er dreißig Jahre her, daß zum erstenmal ein Stück von mir in Berlin gespielt wurde: »Die neuen Menschen« mit Emanuel Reicher un ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1921

... hab ich, aus Weimar und Berlin , wieder die wunderbarsten, wärmsten Briefe bekommen,– die E ...... Vom »Weiten Land« in Berlin wusst ich nichts, – alles andere hab ich gelesen. Wie ist d ...... r enttäuscht von der Übersetzung, die stellenweise in groben Berlin er Argot ausartet,– und zweitens sonderbar enttäuscht von de ...

Arthur an Olga Schnitzler, 29. 11. 1921

... u ihr nach Weimar (oder Berlin ) gereist ist; jetzt soll es ihr wieder gut gehn, du wirst w ...... isch allerlei komisches vom Reigenprozeß erzählt; sie war in Berlin und hat einen Vcrhandlungstag mitgemacht. Das Weite Land wa ...

Olga an Arthur Schnitzler, [20. 12. 1921]

... Auch Chapiro hat mir von Dir berichtet, Deinen Reiseplänen ( Berlin , Vorlesung in Prag ) un ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 2. 1922

... ich’s leisten kann. Darüber will ich sie um Auskunft fragen. Berlin , Bella’s Nähe, eventuell Stunden bei Van Boos,– es hat manc ...... mir,– da Du ja offenbar ebenso die Steuer zahlen musst, (von Berlin nach München ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 11. 3. 1922

... Wiener Relegierung schließen, sondern auch noch meine an der Berliner Universität verbrachten Jahre 1884 bis 1887, mein ...... nen mit dem Eintritt in Ihre Freie Bühne beginnenden zweiten Berliner Aufenthalt bringen. Dies aber zu der ursprünglich gedachten ...... dann künftig alles nach Erscheinen immer an Sie. Der zweite Berliner Aufenthalt soll in der Neuen Rundschau kom ...

Hermann Bahr: Brief an Arthur Schnitzler, Mai 1922

... gelandet, in meinen jungen Ruhm gehüllt, in Berlin zum »Kritiker der Moderne« ernannt, hochmütig, übermutig, u ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 5. 1922

... 9/5 früh Ankunft Berlin .– Hotel Esplanade. Die Hausdame des 1. Stockes erinnert sic ...

Arthur an Olga Schnitzler, 26. 6. 1922

... – Hans Sokol wohnt Berlin W. 30 Luitpoldstr 41, bei Kollmo ...

Hermann Bahr: A Letter From Germany, Dezember 1922

... . The Neue Rundschau in Berlin , the organ of his loyal publisher, S. Fischer, and the ...... blished in its entirety under the imprint of Georg Stilke of Berlin . It is arousing much attention, and on the one hand is prai ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... aula etc. gesprochen) und Richard herum; Richard erzählt von Berlin , wo er zu den Proben von Charolais war, die zuerst wegen St ...

Rudolph Kayser an Arthur Schnitzler, 21. 3. 1923

... Berlin , 21. März 23. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1923

... 25/5 Berlin . Vm. Deutsche Bank, wegen Aufstellung etc.; dann Fischer; g ...

Hermann Bahr an Josef Redlich, 17. 1. 1927

... muß, dann aber auch dadurch, daß meine Frau, nach einem, an Berlin er Gewohnheiten gemessen, geradezu tollen Erfolg Ihres musik ...... aber auch akzeptiere, ich habe meine schönste Jugendzeit in Berlin verbracht, warum nicht mein Alter? Sie wissen so gut wie ic ...

Arthur Schnitzler an Heinrich Schnitzler, 13. 4. 1929

... Meine Berlin er Angelegenheiten ruhn. Erstens hat Lyonel für den »Weg« no ...... natürlich auch von Conny nichts mehr gehört (dessen zweiter Berlin er Film wie ich lese auch schon feststeht). – An neuen Mensc ...

Arthur Schnitzler an Otto P. Schinnerer, 6. 2. 1930

... hnen, wenn mir recht ist, nur mit einer flüchtigen Karte aus Berlin geantwortet, – seien Sie mir nicht böse. Und heute sind es ...... cksalen einiger meiner Werke habe ich Ihnen zu berichten. In Berlin hat der »Professor Bernhardi« mit Kortner in der Hauptrolle ...... in Wien (vorher auch in Berlin ), sie ist jetzt in die Schweiz gefahren, dürfte dann in ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 3. 1930

... Berliner Musikhochschule, den sie natürlich ausschlug, weil Berlin noch weiter von ihrem unvergeßlichen Wi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 9. 1931

... 5/9 – Dora tel. aus Berlin .– ...

Hermann Bahr: Artur Schnitzler. Nachruf, 25. 10. 1931

... ehr aus, fuhr zunächst nach Berlin , dann nach Paris , ...

Olga Schnitzler an Anna Bahr-Mildenburg, 8. 6. 1932

... Berlin , 8. Juni 32. Kurfürstendamm 66 ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... r Wiener Universität relegiert worden ist, worauf er sich in Berlin , Paris , Spanien, Gott ...... lieber als Hauptmann – aber die Berliner setzten sich gegenseitig in Szene, während die Wiener aufei ...... zeit in Czernowitz nach Berlin . ...

Nachwort

... sstationen in Paris und Berlin , war Bahr ein emsiger Propagator von Autoren und Künstlern, ...... In Berlin bestand zuerst ein Theaterverein Freie Bühne, motiviert dur ...... ste machten es zu einem Schwesterprojekt der Freien Bühne in Berlin , sondern Kafka verhandelte im Sommer 1890 mit S. Fischer üb ...... olgejahr eingestellt wurde, ernannte man im letzten Heft die Berlin er Zeitschrift zur Erbin und Fortführerin. Bahrs bedeutende ...... Russland , wohin er von Berlin aus die Schauspieltruppe von Emanuel Reicher begleitet hatt ...... er modernen realistischen Richtung zuneigend, nach bekanntem Berlin er Muster die Förderung ihrer geistigen, literarischen und g ...... olge von Paris und nach Berlin und München zum jüngst ...... e Abgrenzung von den naturalistischen Anknüpfungspunkten wie Berlin und auch Ibsen immer sichtbarer wird.Vgl. Peter Sprengel, G ...... in Österreich denen in Berlin vorzieht – sind für Schnitzler so bemerkenswert, dass er es ...... 5–41. Der gemeinsame Handlungsraum der beiden dehnt sich auf Berlin aus: Während Schnitzler Kontakte zum Deutschen Theater in B ...... Auf bestimmte Reizwörter ist bei Bahr Verlass; als in Berlin die Aufführung von Der grüne Kakadu polizeilich verboten wi ...... rde, besagte, Bahr hätte als Freundschaftsdienst das 1900 in Berlin gastierende Deutsche Volkstheater gegenüber dem gleichzeiti ...... s ist ein nicht zu erwartendes, die Versöhnung Bahrs mit dem Berlin er Kulturbetrieb. Am vorletzten Tag des Jahres noch bittet B ...... hr Schnitzler, bei Brahm in Berlin ein gutes Wort für ihn einzulegen, und die Unstimmigkeiten, ...... Während Schnitzler ihm den Weg nach Berlin bahnt, vermittelt umgekehrt dieser ihn zum Deutschen Volkst ...... Marbach studiert und Trebitsch aus Berlin von der Uraufführung Bericht erstatten lässt. (Aber dass Sc ...... Aufenthalte als Dramaturg und Regisseur an dessen Bühnen in Berlin . Auch hier wird er für Schnitzler tätig und möchte selbst d ...... nd seither teilen sich Bahr und Schnitzler ihren wichtigsten Berlin er Regisseur. Dessen Präferenz für den Letzteren ist unverho ...... ne, mit einer bedeutsamen (Reigen) der andere – den gleichen Berlin er Verleger. Als sich Schnitzlers fünfzigster Geburtstag und ...... Fischer schreibt, vorläufig mit seinem zweiten Aufenthalt in Berlin endet (). Als sie im Frühsommer 1923 in Buchform vorliegt, ...... seitige Ferne drückt sich auch darin aus, dass der Anwalt im Berlin er Reigen-Prozess, Wolfgang Heine, ein enger Freund Bahrs is ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 14. 10. 1898

... 898 Uraufführung von Das Vermächtnis am Deutschen Theater in Berlin . ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903

... Aus Berlin wird uns telegraphiert: Im Deutschen ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 11. 1898

... aufführung von Der Star am 12. 11. 1898 im Lessingtheater in Berlin . ...

Kommentar zu: Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 4. 3. 1893

... ). Zwei Tage später sah er sie noch in Ibsens Nora. In Berlin hingegen trat sie im Dezember 1892 zum ersten Mal auf, ein ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 1. 12. 1898

... Der grüne Kakadu wurde Ende November von der Zensur in Berlin verboten, die Polizei halte es »seinem ganzen Inhalte nach ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 1. 12. 1898

... ung (Umbenennung einer Figur, Kürzung von Freiheitsrufen) in Berlin erneut der Zensur eingereicht und diese »hat soeben das Stü ...

Kommentar zu: Erich Schmidt an Hermann Bahr, 2. 3. 1896

... ank! / Verehrungsvoll Ihr / ganz ergebener / Erich Schmidt / Berlin 2/3 96. ...

Kommentar zu: Paul Block an Hermann Bahr, 8. 12. 1903

... rotzdem zu einer Silvester-Vorstellung am Kleinen Theater in Berlin . ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 12. 1903

... 2. 1903 Uraufführung von Der Meister im Deutschen Theater in Berlin . ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, 16. 1. 1906

... ichen Zeit bereits als für Ende Februar am Lessingtheater in Berlin feststehend berichtet. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 30. 12. 1901

... ung von Lebendige Stunden am 4. 1. 1902 am Lessingtheater in Berlin . ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 1. 1908

... (und letzten) zweimonatigen Aufenthalt bei Max Reinhardt in Berlin . ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an S. Fischer, 20. 3. 1897

... Hermann Bahr: Theater. Berlin : S. Fischer 1897 ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Siegfried Trebitsch, 31. 1. 1904

... Aus Berlin wird uns telegraphiert: Gerhart Hauptmann ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 9. 1904

... Der Abgeordnete stellte bei der Flucht seine Wohnung in Berlin zur Verfügung. ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1905

... ur Premierenvorbereitung von Sanna vom 19. bis zum 21. 2. in Berlin weilte, und war bis Mitte April bettlägrig (H. B. TSN IV,417–418). ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1906

... Ch. Feré: Pathologie des émotions. Études physiologiques et clinique ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 2. 1903

... er anlässlich der Premiere von Der Schleier der Beatrice in Berlin . ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 12. 1907

... Bahr war nicht mehr in Berlin, doch möglicherweise auf dem Semmering ...