Freie Bühne

Hermann Bahr: Moderne Kunst in Österreich, Dezember 1891

... er neuen Dichter, die noch gar nicht da waren. Sie hat eine » freie Bühne« begründet, um unterdrückten Dramen zum Leben zu verhelfen, ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 8. 1892

... eund! Ich habe sofort an Dr H. in der angegebenen Weise geschrieben u. wäre sehr glücklich ...

Hermann Bahr: Burckhard und Fulda, 20. 1. 1893

... Hauptmann von Director Burckhard aus den Coulissen der » Freien Bühne« in das helle Licht des ersten deutschen Theaters gezogen w ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [20. 4. 1894]

... ern von einer für Sonntag geplanten Partie mit Rendezvous in Rodaun. Ich möchte sehr gern mit und könnte vielleicht schon in de ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, [22. 4. 1894?]

... . Ich bin sicher Dich heute nicht zu seh’n in Rodaun, Du hast ja dem Thuri abgeschrieben. Ach Hermann ich bin he ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 9. 1894

... mich Bahr kühl zu grüßen schien; war heraufgestimmt, als Dr. Paul H. und Frau freundlich mit mir sprachen. Es ist sonderbar: man ...... hl zu grüßen schien; war heraufgestimmt, als Dr. Paul H. und Frau freundlich mit mir sprachen. Es ist sonderbar: manchmal ist ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1894

... wieder zu Haus ist – Mutter und Bruder sind fort.– Bahr und Golovin.– Bahr findet, Schmetterlingsschlacht bestes Stück Suderman ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 10. 1894

... nlang; sie sass auf dem Eisbär-Fauteuil und liess gewähren.– Paul H. wartete im Nebenzimmer.– Sie dann: Warum haben Sie das geth ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 10. 1894

... Nach Orlando Lasso Conc. bei Bar. Hahn und Olga Golovin, wo auch Dilly.– Die Baronin eine gescheidte ungeheuer dick ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 15. 9. 1895

... it hat sie vorläufig nur dadurch ausgedrückt, dass sie ihrer russischen Freundin einen Brief schri ...... russischen Freundin einen Brief schrieb, sie dürfe mich nicht mehr als Arzt neh ...... mehr als Arzt nehmen, wenn sie mit ihr verkehren wolle. Die russische Freundin kümmert sich nich ...... russische Freundin kümmert sich nicht drum und läßt sich mit Begeisterung von ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 2. 1896

... brechen, wenn sies nicht aufgäbe.– Dann kam das Gespräch auf P. H. der ihr gestern bei Kaufmanns den Hof gemacht; ich wurde ei ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 1. 12. 1898

... , während der Recurs wegen der Freigabe im Gang ist, an der » Freien Bühne« in Berlin aufgeführt ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1902

... Blumen von Bahr, Vacano, Frau Alb. Gutmann.– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 29. 11. 1903

... Nachmittag nach Rodaun zum Hugo. Gespräch über »Elektra« und »Gerettetes Venedig«, ...... ief der Frau Hinsenkamp bei, der Frau des Bürgermeisters von Urfahr, in welchem diese für die Zusendung seines Werkes dankt, es ...

Hermann Bahr an Siegfried Trebitsch, 26. 1. 1904

... anz Holland und in ganz Russland (ich komme mir, indem ich dies schreibe, beinahe wie der Lo ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 2. 1904

... /2 Mit O. Pötzleinsdorf und Neuwaldegg. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 4. 1904

... ichten, Linz , Bahr, der Urfahrer etc.– Amüsant.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 5. 1904

... r. Mit O. und Paul (Mosé-Marx), der den Balsam gespielt, im » dtsch. Haus« soupirt. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1904

... entlicht – in der Fackel! – durch Kraus, den er zu sich nach Rodaun lädt, eine nicht kluge und unmanierliche ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 1. 7. 1904

... ein oft gespieltes, höchst beliebtes Repertoirestück in Rußland geworden ist, eine berühmte russische Schauspielerin mit un ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 7. 1904

... gängnis Theodor Herzl. Schöner Sommertag. Sprach Rotenstern ( russ. Übersetzungen) Servaes, dann draußen Bahr, Trebitsch (der M ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 8. 1904

... r! schön eigentlich) mit O. Dornbacher Park, Rohrerhütte (wie immer jetzt z. Th. mit dem Fiaker von Jul ...

Richard Beer-Hofmann an Hermann Bahr, 9. 8. 1904

... erbst, – peripathetisch, unter den Bäumen unseres Gartens in Rodaun – gesagt werden. Wegen des »espressivo« aber: »Léonard est ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 10. 8. 1904

... Mit Arthur und Olga, die mich abholen, nach Rodaun. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 8. 1904

... Bahr abgeholt (Wagen) mit O., Rodaun Stelzer. ...... holt (Wagen) mit O., Rodaun Stelzer. ...

Hermann Bahr an Richard Beer-Hofmann, 11. 8. 1904

... rjam. Sie felen mir doch sehr, ich war gestern mit Arthur in Rodaun, das uns ganz verödet vorkam. Ich freu mich auf den Herbst. ...

Hermann Bahr an Gerty von Hofmannsthal, 12. 8. 1904

... Neulich war ich mit Arthur und Olga beim Stelzer. Ihr Haus mit den verschlossenen Fenstern! Liebe Gerty, ich ...

Gerty von Hofmannsthal an Hermann Bahr, 20. 8. 1904

... Donnerstag den 25ten mit den Kindern auf ein paar Tage nach Rodaun um die Kinder zu installieren und gedenke hauptsächlich die ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 20. 8. 1904

... flüchtige Niederschrift eines neuen dreiaktigen Stücks; die Grünwald kommt etwa 25., 26., und dann muss ich es, um es übersichtl ...... ördert, dictiren. Nun kann ich, auch weil der Anfangstag der Grünwald ...... er Tag, aber sagen Sie mir doch gleich, wann Sie wieder in Rodaun zurück sein müssen oder wollen. Wohnen wollen wir in der Ka ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 28. 8. 1904

... Nach Rodaun. Zum Jägerhaus spazieren gegangen. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... Bei der Gerty in Rodaun. Trüb, herbstlich. Abschied, da sie morgen mit Schnitzlers ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 9. 1904

... Rich. Maxglan spazieren. ...... Spazieren. Menschenmenge am Mozartplatz – Presscongress – Bahr begegnet; wir bleiben gleich zusamme ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 24. 9. 1904

... Gestern bin ich geradelt, Hütteldorf, Neuwaldegg; es ist schon so herbstlich. Mein Rad hat sich auf der Reis ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 24. 9. 1904

... Gestern bin ich geradelt, Hütteldorf, Neuwaldegg; es ist schon so herbstlich. Mein Rad hat sich auf der Reis ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 25. 9. 1904

... 25. Nach Rodaun zu Richard. Treffe auf der Dampftramway Arthur, Vanjung, Sa ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 9. 1904

... 25/9 S. Rodaun, z. Th. mit Salten, Bahr L ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 14. 12. 1904

... zu Euch kommen kann, 1) weil ich Hugo versprochen habe, nach Rodaun zu kommen und 2) weil ich auch dort absagen muß, weil ich 3 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 6. 1905

... Nm. fuhren wir nach Rodaun. Zuerst bei Richard’s; dann zu Hugo; Spaziergang zum Jägerh ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 6. 1905

... Nm. N. E. zur endgiltigen Correctur der Frau Grünwald mitgegeben. ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, Mitte August 1905

... und hat recht miserable Nerven. Das Stück von Bahr blieb in Rodaun liegen, weil in Folge der Aufschrift »Eisenstein« nur Büche ...

Hermann Bahr an Richard Beer-Hofmann, 21. 8. 1905

... Rodaun bei Wien ...... ch, nach Ihrer Adresse zu fragen, und muß Ihnen deshalb über Rodaun schreiben. Ich brauche nemlich das Exemplar der »Anderen«, ...

Hermann Bahr an Richard Beer-Hofmann, 21. 8. 1905

... Rodaun bei Wien ...... ch, nach Ihrer Adresse zu fragen, und muß Ihnen deshalb über Rodaun schreiben. Ich brauche nemlich das Exemplar der »Anderen«, ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1905

... emessen hat. Rührung Mamas, natürlich. Der Bub kriegt: einen russischen Knabenanzug aus dunkelgrünem Tuch, mit Goldknöpfen, einem g ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 1. 1906

... rgesellschaft in Mauls , Baronin Hamar, den Biographen Eisenberg etc.) Mit Mama die Nußknackersuit ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 9. 1906

... Und noch etwas: Du hast einen russischen Uebersetzer, der sich auch ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1906

... 16/12 S. Vm. Spazierg. Neuwaldegg etc. Wintersonne. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1907

... . Brief ihrer Schwester, bezügl. Verwertung meiner Stücke in Rußland, Antrag der Komissarschewskaja. Mittheilung, dass ihre Nich ...... Baku , wo das Stück wie beinah überall in Rußland großen Erfolg hat. Ich habe nichts davon.– Zustände in Rußl ...... ßland großen Erfolg hat. Ich habe nichts davon.– Zustände in Rußland; Beschäftigung der künstlerischen Jugend mit aussichtslos m ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 3. 1907

... nie hinausgekommen ist, dass es hingegen – in Russland – einen meiner stärksten und dauerndsten Erfolge bedeutet h ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... Wien deutsch nie gegeben und in Rußland Rep. Stück) – keiner hat es bis heute nur gelesen. So sieht ...

Arthur Schnitzler an Felix Salten, 5. 8. 1907

... wägerin der Anna Epstein-Loeb. Ferner befinden sich hier die Schwestern der Frau Auernheimer, mit allerlei Ascendenz u Descendenz z ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... en Wetter, über die Felder nach Pötzleinsdorf, Salmannsdorf, Dornbacher Park. Versucht die schwere Scene des Medardus durchzudenken; gin ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1909

... dow wartet im Logengang, oder ist es ihre Freundin, irgendwo Leonie Guttmann; ich brauche eine Loge für 4 Personen; an der Kasse fehlt m ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1910

... Nm. fing ich, wegen Rußland , Brief der Zenaida Wengerow an, »W. Land« durchzusehen. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1910

... – Der Stunde bei Gound beigewohnt. Wolf, Schubert, »Armida« ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 11. 1910

... tag zu Kramer; Anatol Besetzung, Inszenirung etc. Er und die Glöckner sehr nett. Die Tochter und das Fräulein. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1911

... Nm. Fr. Callier, eine russische Übersetzerin, die sich mit den Worten einführte: »Ich habe ...

Hermann Bahr: Das weite Land, 15. 10. 1911

... wenn ihm seine Untreue von ihr vergolten würde. Er hat einen russischen Pianisten zum Freund, oder besser gesagt, er hält sich eine ...... Pianisten zum Freund, oder besser gesagt, er hält sich einen russischen Pianisten als Freund, und mit diesem hat er seine Frau in V ...... ine Zeitung eine dumme Notiz über ihn bringt, als wäre jener Russe das Opfer eines amerikanischen Duells m ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 12. 1911

... n Zill im Zillertal bis Rodaun. ...

Stefan Zweig an Hermann Bahr, [9. 9. 1914?]

... ungen und Gefahren erlitt ist unabsehbar: jeder, der aus den russischen Kämpfen zurückkehrt meldet es mit Grauen. Sie wissen vielle ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1916

... Abd. mit O. und Gund ins Conzert von O. Lili we ...

Arthur an Olga Schnitzler, 22. 8. 1918

... v. in München sehn. Von Gunds Grüße aus Interlaken .– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 9. 1918

... 15/9 S.– Hütteldorf – Knödelhütte – Rieglerhütte – Neuwaldegg. Nicht in guten Gedanken. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 9. 1918

... 28/9 Mit Vicki spazieren Pötzleinsdorf – Dornbacher Park. Über Bahr; meine Burgtheatererlebnisse; über die Novelle.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 10. 1918

... ngshaft sich steigernd Pötzleinsdorf – Hameau – Sofienalpe – Neuwaldegg – Pötzleinsdorf – Der ganze Weltuntergang, vor dem wir steh ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 10. 1918

... 24/10 Vm. bei Salten. (Dr. Foges und Dr. Götzl.) Man ist beruhigter trotz der Schwere des Falles.– Wir red ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1918

... N. aus dem Auswärtigen Amt Graf und Thun, und Hr. v. Praznovszky, der die Nachrichten von d ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1919

... Bei Harz (Hotel Wandl). Zeigt mir zehn Bildskizzen zu einer ev. Luxu ...

Olga an Arthur Schnitzler, 30. 8. 1919

... Amerikanerin ...... Alle Leute jammern, dass die Bertel nicht gekommen ist! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1920

... 19/9 S.– Spazierg. Dornbacher Park;– Verse am Weiher. ...... ern, von niemandem völlig nachzufühlenden Gram – geht man im Dornbacher Park spazieren, schreibt sogar ein paar Verse, macht Späße mit e ...

Arthur Schnitzler an Werner Richter, 30. 12. 1920

... nte nach allen Seiten ab. Bald erfuhr ich, daß die Szenen in Rußland viel und mit Erfolg gespielt würden, ich habe niemals irgen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1922

... In der Schule von Lili; von Gerda die Aufgaben etc.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 6. 1922

... Spaziergang Pötzleinsdorf – Neuwaldegg; unerfreuliche Unterbrechung. Zwei junge Radfahrer fuhren v ...... mit seinem Collegen (Spengler und Elektriker) zur Wachstube Neuwaldegg Mauthaus; machte dem Kommissär meine Angaben – wartete, bis ...

Arthur an Olga Schnitzler, 26. 6. 1922

... über die kurz nach meiner Abreise gesandten 25. – sowie aus Amerika ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 26. 6. 192[2]

... er der Dial, einer der charmantesten und anregendsten jungen Amerikaner , die mir begegnet sind! Ich sage nicht mehr, denn ich hoffe ...

Arthur an Olga Schnitzler, 3. 1. 1923

... »den Weg ins freie« für Amerika ...... ohlen.– Ebensolche finanzielle Aergerlichkeiten mit Fischer, Harz, Barnowsky (er schickt mir die Liebelei Tantiemen nicht –) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1923

... elesen. Zu Dr. Eloesser (Schutzverband) in der Angelegenheit Harz, und Rotter;– zu Michaelis, mit Riesenflieder. Dort Briefe ...

Arthur an Olga Schnitzler, 9. 10. 1923

... kaufen. Ich werde dir also zunächst wieder auf dein Conto in Amerika (wohin?) aus meinem Conto D.s anweisen lassen – sage mir, w ...... riftstellerischen Einnahmen, – die böswilligen Gerüchte, die amerikanischen und anderweitigen Räubereien, – Markkatastrophe etc; – hatt ...... Grüße von Verkade, – er trägt den unwahrscheinlichen Namen: Piet Gips Pzn. – ...

Arthur an Olga Schnitzler, 11. 1. 1928

... Herr Robert Blum, Abgesandter von Gemier (der mir auch direct schrieb), war bei mir. (Einen »düstern ...... ihn die Hofrätin mir gegenüber. Ich fand ihn nicht düster.) Gemier hat, sie schwören es beide, die ernstesten Absichten. Beson ...... schwören es beide, die ernstesten Absichten. Besonders denkt Gemier an Bernhardi, weil er ihn nicht kennt. Ich schlage vor Lieb ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 5. 1929

... Bambi in Amerika (120.000 Auflage) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1930

... ete Manassewitsch und Mann beim Rathaus (nach Jahren);– über Rußland, Zustände dort, meine Bücher und Aufführungen (alles ohne A ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 6. 1931

... Nach 5 Suz.; die um 7 von Else v. G. ins Theater (Richard Zweite) abgeholt wurde. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1931

... Else (das längst französ. existirt).– Ein Brief von – Mila Theren – mit Erinnerung an Poliklinik etc. – bett ...

Nachwort

... » Ida Grünwald / Typewriterin / v. 9–2 Uhr. / VII., Mariahilferstr. 88a.« ...... Berlin bestand zuerst ein Theaterverein Freie Bühne, motiviert durch den Plan, Schauspiele von Henrik Ibsen auf ...... Bahr nahm daran gar nicht teil, er war erst in Anreise aus Russland , wohin er von Berlin a ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 1. 1892

... das Sittlichkeitsgefühl verletze. Bahr behandelt in dem Werk russische Theater- und Kunstverhältnisse. Der Gerichtshof erkannte au ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 2. 5. 1894

... Schnitzler und Salten machten einen Ausflug nach Mödling und Rodaun. ...