Lusthaus

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 8. 8. 1892

... hinüber, und werde auch Loris davon verständigen. Paul Horn soll heute Nachmittag ankommen. Leben Sie wol u. schreiben ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 8. 1892

... Behandle Gr. Wreden, die Gel. P. Horns.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 9. 1892

... r Abend.– Allein, allein, allein.– Nachts im Kfh. erschienen Horn, Bahr, Schwarzkopf, Torresani.– ...

Arthur Schnitzler: [Privataufführung, Besetzungsliste], [18. 10. 1892?]

... Salten Paul Horn Bahr ...... Paul Horn Bahr ...

Aufzeichnung von Hugo von Hofmannsthal, 1. 4. 1894

... ichard Schnitzler etc. beim Lusthaus im Prater. Beim Heraufgehen, nach Sonnenuntergang fährt durch die röt ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 15. 9. 1895

... einmal eine Einladung zum Souper! – Quelle unlauter, nemlich Paul Horn. Dieser tadelt an der kleinen Komödie die Unmöglichkeit, da ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 2. 1896

... ußte glauben, dass ich sie namenlos liebte.– Bei Strisower.– Risa, ich neben ihr – abwechselnd die gleichen Blumen an unsre L ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 12. 1896

... mit Minni plauderte. Bar. Paümann sang.– Clara, Anna Loeb.– Risa sass mit Rudi P. zusammen. ...

Felix Salten an Hermann Bahr, 9. 2. 1904

... , er habe den Marbach er Direktor in München gesprochen ...... von ihm erfahren, dass Ihre Herzsache garnicht arg sei. Der Director hat den Eindruck, man müße mit Ihnen als Arzt den Pessimist ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1904

... ekämen ein Lungenoedem. Bahr: Warum verordnet’s denn der Dr. Hornung (Chef).– Assistent: Ja – der arbeitet jetzt an einer Statis ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1907

... agen) – Wiener Sommervormittag.– Burckhard, jung, Strohhut – Paul und Risa Horn an uns vorüber.– – Bahrs ...... iener Sommervormittag.– Burckhard, jung, Strohhut – Paul und Risa Horn an uns vorüber.– – Bahrs B ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 15. 9. 1918

... Horsetzky wegen Korff ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 9. 1918

... . »Dramaturg«,– eigentlich Director. Die Intendanturbeamten ( Horsetzky etc.) angeblich obstinirend gegenüber Andrian. Die von Mill ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1918

... Bei Generaldirector Horch (im Haus das einst Kainz bewohnt) Berathung einiger Villenb ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... e schwere Kur bringt ihn an den Rand des Vergehens. Aber der Anstaltsarzt versteift sich hartnäckig auf seine Heilmethode. Mit einem ...