Goethehaus

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 4. 1891

... Fritz K. ist seit ein paar Wochen Vater eines Buben, der Hans heißt. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 11. 1893

... Bei Altmanns soupirt. Ludm. Kaufmann.– ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 30. 6. 1894

... zwei Stunden in Ischl . Kappers sind hier, ich predige ihm Unmoral und beweise ihm wie besc ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1895

... mit Richard.– Abds. kam Hugo nach. Außerdem Karlweis und Fr., R. Hirschfeld und Fr. etc.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 3. 1897

... eht das mauscheln an« – Wo sind wir!– Soup. mit Karlweis und Frau, Bahr, Hugo, Salten, Beraton, Georg H.– Empfindung, wie es ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 12. 1897

... bd. »Josefine« von Bahr : mit Winter, später Kapper’s und Schik (wir reichten uns nach Jahren wieder die Hand), E ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... e Lungenentzündung; ist aber seit gestern außer Gefahr! Frau Weiss, die den Gang einer verbannten kleinen Königin hat, lässt S ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1904

... 6/11 S. Vm. allein Himmel – Krapfenwaldl – Grinzing. Kapper und Kinder getroffen.– ...... 1 S. Vm. allein Himmel – Krapfenwaldl – Grinzing. Kapper und Kinder getroffen.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 8. 1906

... Weimar .– Goethehaus. Schillerhaus. Gartenhaus. (Mit O.) – Spazierfahrt. Mit Fre ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 5. 1911

... am Ende nicht traun, ihn auszuführen.«– Das Mscrpt. der Frau E. Kastner, vom Obersthofmeister des Thronfolgers zur Beurtheilung übe ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1919

... g mit Adele K., wundre mich daß sie nicht in Trauer, besuche ihn, er wohnt in einer Art Kuppelsaal über dem Zimmer, das sein ...... n einer Art Kuppelsaal über dem Zimmer, das seine verstorbne Tochter bewohnt hat.– Verirre mich in Berliner ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 1. 1922

... ele Kapper,– die fast täglich auf das Grab ihrer verstorbnen Tochter geht.– ...

Hermann Bahr: Brief an Arthur Schnitzler, Mai 1922

... Österreich war schon seit hundert Jahren vorbei, es ist mit Karl VI. begraben worden; das Metternichs war nur noch der letzte Ve ...