Alois Bahr (1834–1898)
Notar, Politiker

Wilhelmine Bahr (1835–1902), gen. Mina, geb. Weidlich

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 6. 9. 1898

... Hinscheiden deines Vaters ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 2. 1919

... nun das. Bahr!– Erneuerte durch Salten Bekanntschaft mit Gf. Albert Mensdorff, der sich noch erinnerte vor 32 Jahren beim Jubilaeum meine ...

Arthur an Olga Schnitzler, 19. 9. 1919

... kraft gehoben. – Ich sprach nachher niemanden als den Grafen Mensdorff; – da ich gleich von den E.s beschlagnahmt wurde;– Unruh wa ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 3. 1930

... ährung schon zu wanken. Das bischen »Vermögen«, das mir mein Vater hinterlassen hatte, begann zu schmelzen; der Rest ging dann ...

Nachwort

... nur kurz, ab Juni lebt er bis fast zum Jahresende bei seinen Eltern in Linz , während in de ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 6. 9. 1898

... Alois Bahr starb am 5. 9. 1898 in Salzburg ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [12. 8. 1893]

... An seinen Vater, 12. 8. 1893: »Ich verreise heute Abend auf einige Tage nac ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 13. 11. 1903

... Salzburg das Grab seiner Eltern (H. B. TSN III,406). ...

Hermann Bahr: Tagebuch. 10. Juni, 6. 11. 1908; mit Anmerkungen von Arthur Schnitzler, [11.–13.] 11. 1908

... agen. Es gelang mir nicht. Ich bin ganz fromm erzogen, meine Mutter war fast, was man eine Betschwester nennt, und in ...

Nachwort

... nur kurz, ab Juni lebt er bis fast zum Jahresende bei seinen Eltern in Linz , während in de ...... 02, in dem Schnitzler seinen 40. Geburtstag feiert und Bahrs Mutter stirbt, tut sich zwischen den beiden wenig. Sie sind sich g ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 5. 1902

... Mina Bahr starb am 15. 5. 1902 in Salzburg ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 13. 11. 1903

... Salzburg das Grab seiner Eltern (H. B. TSN III,406). ...