Olga Waissnix (1862–1897), geb. Schneider
Hoteliere

* 1862 Wien

† 1897 Wien

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1891

... Olga fallen gelassen, indem ich ihr im Juni auf einen Brief, der ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 1. 1895

... 16/1 Schicke an Speidel meine Sachen.– Im Museum Olga, die mir gestern geschrieben hatte.– Sehr hübsch und elegan ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 3. 1895

... frech.– Bei Richard mit Salten soupirt.– Brief von Mz. I und Olga für morgen.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1896

... em man früher Aehnlichkeit mit mir zuschrieb – derselbe, der Olgas erste Liebe war – vor 13, 14 Jahren!) verkehrt meist in Hu ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 11. 1897

... 10/11 Fanny Sch., Olgas Schwester bei mir, will sich meine Briefe als Andenken beh ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1909

... ktor Barnowsky.) Ich gehe mit Frau Nandow fort die ein wenig Olga Waissnix, ein wenig Olga und, wie mir erst jetzt einfällt Mme. Despr ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1896

... ekannt wurden. Die uns so ähnlich fanden, waren Annie H. und Olga W.) 7/1 1919 ...