Richard Specht (1870–1932)
Journalist, Musikwissenschaftler, Schriftsteller

* 1870 Wien

† 1932 Wien

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 1. 1892

... rhetorischen.– Anwesend: Bahr, Loris, Salten, Fels, Fischer, Specht, Sillmoser. ...

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... dann die Lyriker Dörmann, Korff, Specht und endlich ein paar Worte über mich ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1895

... hr, Richard, mich, Hugo, erwähnt Torresani, mit wenig Worten Specht und Dörmann. Gut.– ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 28. 3. 1901

... – Victor Adler – Richard Specht – Dr H ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 19. 7. 1903

... den Schlüssel, sein Wesen aufzusperren), Salten, Haberfeld, Specht, Jarno-Niese, Fred, Pepi Wagner, Mareia, Anna ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 6. 1904

... Richard Specht bringt mir den fünften Band seines Hebb ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 17. 9. 1905

... Nachmittag M bei mir, und Specht, Bach spielend; Gespräch über Nietzsche, den er mir doch zu ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Stimmen des Bluts], [Mitte Oktober – 8. 11. 1908]

... te, Schnitzler, Salten, Redlich, Beer-Hofmann, Handl, Zweig, Specht, Theodor Wolff, Machar, Dr ...... Theodor Wolff | Specht ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 1. 1909

... Richard Specht besucht mich; über Weingartner, Mahler, Schönberg, etc.– bl ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 11. 1909

... Specht besucht mich, als Redacteur des »Merker«. Neues Wiener Musi ...... , da sonst die Subvention entzogen werde.– – Hevesi sagte zu Specht, er wisse bestimmt, Medardus müsse bis Ende der Saison auf ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912

... us. Kammermusik. (Arthur Schiff, Herr Dr. Heim, Prof. Auber, Specht.) – Mozart Quintett Nr. 4, ...... Specht ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 12. 1913

... Paula Schmidl waren in seiner Vorlesung gewesen; – Schmidls, Spechts, Salten.– Richard.– Vera Specht spielte Clavier. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 1. 1916

... Bei Spechts Abend, Max v. Schillings, Saltens, Bittners. Schillings erz ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1916

... Zum Thee bei Spechts. Vera geht Dinstag nach Holland.– Schillings, Frau Gutheil. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 8. 1918

... Gegen Abend Richard Specht; er glaubt Hoffnungen zu haben, in der Oper, wenn Bittner e ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 10. 1918

... ts wisse,– er behauptet (fälschlich) nein.– R. Strauss (tel. Specht) hat von der Intendanz den Wink bekommen – keinen Juden zu ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 7. 1919

... Dann bei Rich. Specht; ihm einiges über den Beginn des Straussbuches sagen (Corre ...

Olga an Arthur Schnitzler, 16. 9. 1919

... n Vögelchen,– auch Frl. Kowo, ihre Begleiterin, Freundin von Specht und Robert-Schülerin, war dabei, leider sehr hässlich, eing ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 9. 1919

... st das eine unheimliche Hex. Sie sprach recht ablehnend über Specht,– er hätte die Mildenburg »aus dem Sattel gehoben«, um selb ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1922

... Las Nm. Specht’s Buch zu Ende. Viel Übersch ...

Nachwort

... is, Schupp, Kafka, Joachim, Hofmann, Goldmann, Kulka, Korff, Specht, Dörmann, Salten, Loris, Léon, Waldberg, Schik, ich.–« (A. ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912

... Richard Specht: Schnitzler-Glossen. In: Der Merker, Jg. 3, H. 9, 1. Mai-He ...