Gisela Hajek (1867–1953), geb. Schnitzler

Olga Schnitzler (1882–1970), geb. Gussmann
Sängerin, Schauspielerin

Julius Schnitzler (1865–1939)
Mediziner

Markus Hajek (1861–1941)
Mediziner

Helene Schnitzler (1871–1941), geb. Altmann

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 2. 1892

... Erfahre zu Hause daß Eltern durch Janisch (Weg: Valenais) Gisa durch Adele K. von den näheren Umständen resp. Namen meines ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 2. 8. 1893

... splittert ist. Abends zuweilen auf dem Kahlenberg, wo Mama u Schwester wohnen oder mit dem Bic. da oder dorthin. ...

Arthur Schnitzler an Adele Sandrock, [16. 12. 1894]

... s von dir.–Um 5 kommen die Menschen zu mir, um 9 geh ich zur Schwester. ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 7. 1895

... kannst du dir vorstellen. Heute komt meine Schwester, in acht Tagen Julius mit der ganzen Familie. Für alle Fäll ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 22. 6. 1897

... grafirst du.) – Übrigens hat meine Mama auf dem Umweg meiner Schwester bei mir angeklopft, ob ich mit ihr zusammen von ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, [10.] 7. 1897

... viel Rad; finde das Gehen unerträglich. Gestern bin ich mit Gisela nach Goisern geradelt; ...... rn geradelt; heute Früh mit Julius, Helene, Gisela dem Hajek entgegen gegen Ebensee ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 2. 1903

... Nm. 5. Akt.– Bei O. wo Gisa, dann Dr. P.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 1. 1904

... Abd. kommt Gisa und Hajek an; auch Salten. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1905

... 15/10 S. Vorm.bei Gisa, dort mit Hajek und Hammerschlag gesprochen; – nach Tisch M ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 11. 1905

... Den Tag mit Ordnen und Trendeleien verbracht.– Nm. Mama und Gisa da; Abds. Frau und Frl. Erl.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... lichzärtlich-schüchtern zu Julius; herzlich schwesterlich zu Gisa; unveränderlich nervös-sentimentale zu Mama. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 7. 1909

... 6/7 Mit Heini zu Gisa.– Besorgungen in der Stadt. Nach Edlach ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1909

... großem Lesetisch – ich höre die Stimme von Paula, die neben Gisa sitzt (die liest und sich nicht um mich kümmert) – ich begr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Bei Gisa zum Nachtmahl. Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche ü ...... Bei Gisa zum Nachtmahl. Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius vi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Nm. kamen Julius Helene; Hajeks.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 1. 1913

... beleidigt: – Sie verdrossen: Ja.– Dann im Freien, mit meiner Schwester, die in Besuchskleid und Hut, ich umarme sie zärtlich; Olga ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 9. 1914

... 3/9 Vm. bei Gisa (Margots Mann Vallo wieder beim Heer).– In der Bank; mit Ne ...... Nm. Briefe.– Gisa und Hajek kamen; später die Hofrätin Zuckerkandl.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 5. 1917

... lmehr, ich suchte nach Tabak und Chocolade, vergeblich.– Bei Gisa, Hajek;– treffe Weisse (»Kakonie« über den ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 10. 1918

... 19/10 Vm. bei Gisa und Hajek. Schwarzseherisches.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1918

... 2/11 Düstres Nebelwetter.– Zu Gisa. (O. war schon von ihrer Idee abgekommen.) – Bristol bei Fa ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 2. 1921

... 26/2 Bei Gisa.– Vallo’s bevorstehende Abreise.– Wir treffen uns beide in ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1921

... n wird,– wenn Du es für gut befindest, so sag ihm und Deiner Schwester alles Herzliche von mir. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 3. 12. 1921

... Herzliche, Arthur, auch zu der Première am Mittwoch. Deiner Schwester schreib ich bald, so bald ich kann, sie hat mir die Festlic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1931

... – Bei Hajek zu Tisch; Gisa noch in Gastein .– Wir ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 9. 1900

... Nm. mit P. M. an der Donau.– Mit D. M.’s Prater. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 1. 1901

... 23/1 Vm. bei Bahr; Abd. D. M. bei mir, dann bei ihr. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 2. 1901

... ichtsaal.– Bahrs Plaidoyer.– Mein schlechtes Hören.– Nm. bei D. M. Sie sprach entzückt von R.; ich bin schon wieder ein Esel u ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 3. 1901

... Bahr.– Über Marionetten D. M.– Abd. bei D. M.– ...... Marionetten D. M.– Abd. bei D. M.– ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 19. 4. 1901

... sprochen findet Sonntag den 28. April statt; u. das Fräulein Gussmann wird nicht die Rebecca ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 25. 4. 1901

... ag gehe ich zu jener Vorstellung, habe aber den Namen Deines Schützlings vergessen und bitte Dich, ihn mir per Postkarte mitzutheile ...

Hermann Bahr: [Schauspiel-Vorstellung des Conservatoriums], 1. 5. 1901

... , die sonst nicht sehr erfreulich war, fiel ein Fräulein Olga Gußmann durch die Sicherheit ihrer Haltung, eine gewisse Distinctio ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 18. 7. [1901]

... wie von mir und überdies hätte man ihr den Familiennamen der andern gar nicht zu sagen gebraucht. Wir sind an diesem Abend noch ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 10. 8. 1901

... jeder Grund fehlt, besonders Ihnen und Ihrer Frau gegenüber. Wir waren damals an der Bahn, – der andre einzige Ort, wo man ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 9. 1901

... 8/9 S. Vm. bei Bahr. Nm. O. bei mir. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 11. 1901

... Abd. mit O. in der Vorstellung, die mit ziemlichem Recht abfiel. Stimmu ...... Stimmung dagegen, widerwärtig und gemein schon vorher.– Mit O., zufällig auch Kaufmann und Vanjung soupirt.– Im Café alle, ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 7. 10. 1902

... sehn; die Umzugspräparationen hatten begonnen; nun sind die Meinen natürlich schon geraume Zeit herin; nur fehlen leider vorlä ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1902

... O.; unerfreuliches Gespräch. Zum Conservatorium.– Vorstellung, ...... Mit O. fort, nach Hause zu ihr. Sie ist über meine Kälte traurig.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 1. 1903

... durch meinen Bruder gesprochen.– Nm. am 3. Akt.– Abends bei O. Schön.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 1. 1903

... Abds. bei O. ein Heiratsgespräch, das mich aufbrachte.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 1. 1903

... it dem Dolch. Dem Kramer nahm ich den Heinrich ab.– Dann bei O. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 1. 1903

... im Bett, am Stück vergeblich, Thränen der Verzweiflung.– Bei O.– ...... chenliebe von Ludaßy, Leibbursch von Schmidt, nach 2. Akt zu O.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 2. 1903

... Nm. 5. Akt entworfen.– O. da; sie weinte wegen Berlin ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 2. 1903

... Nm. 5. Akt.– Bei O. wo Gisa, dann Dr. P.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 2. 1903

... Abds. Oper (Cavalleria, Bajazzo, Pan) mit O.; nett;– ich fühlte mich wohl mit ihr – zu Haus kam es sofor ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903

... Bei O. mit den Schwarzkopfs.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 3. 1903

... – Abends bei O.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 3. 1903

... Nm. Holzapfel da; Abends bei O. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 4. 1903

... r.– Duse als Hedda ; mit O. dort.– Reigen erscheint. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 6. 1903

... Bei O.– Dumpfe schwere Stimmung, die losbrach, sich in einem argen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1903

... Zu O. Die Mädeln. Lantz las uns eine nicht ganz unbegabte aber au ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 29. 9. 1903

... ist. Ihre sehr wahren Bemerkungen über Spiel und Gesang hat Olga mit Einsicht gelesen. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 11. 1903

... Nm. Frl. Rothenstein; weil O. sich geäußert, sie (O.) fühle ihren Hass, wenn sie da sitze ...... Nm. Frl. Rothenstein; weil O. sich geäußert, sie ( O.) fühle ihren Hass, wenn sie da sitze Etc.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 9. 11. 1903

... Mit den besten Grüßen an Deine Frau herzlichst Dein Hermann ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 10. 11. 1903

... bracht hast u gratulire dir zu dem ganzen Abend. Ich war mit Olga auf d Semmering ; darum ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 11. 1903

... Mit O. bei Ludaßy’s.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 12. [1903]

... Ich hoffe Dich bald zu sehen. Mit den besten Grüßen an Deine Frau ...

Hermann Bahr und Siegfried Trebitsch an Arthur Schnitzler, 2[8]. 12. 1903

... Dich u. Deine liebe Frau grüßen herzlichst ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 1. 1904

... Deine Frau bestens grüßend bin ichherzlichstDein alter ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 8. 1. 1904

... Herzliche Grüße, auch von meiner Frau dein Arthu r ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 1. 1904

... 9/1 Früh mit O. Semmering. Spaziergang.– ...... O. reimt: Die Augen thun mir weh vom Weinen und vom Schnee. Si ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 1. 1904

... Berlin kenne, empfiel sic! mich Deiner Frau und sei herzlichst gegrüßt vonDeinem alten ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 1. 2. 1904

... lich höchst erfreulich wäre, dich dort zu finden. Wir (meine Frau u ich) möchten gern zu Schiff von ...... Deine Grüße werden bestellt, meine Frau dankt dir herzlich für deine Grüße und wünscht dir gleich m ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 2. 1904

... 2/2 Mit O. Pötzleinsdorf und Neuwalde ...... n der Empfindung, dass er ihm werthvolle Menschen entziehe – Olg. sang. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 5. 2. 1904

... Grüß Deine Frau, Brahm, den stark von Reinhardt bekümmerten Trebitsch und – ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 12. 2. 1904

... Das Beste an Deine Frau, an Brahm u. an Rittner. ...

Gerty von Hofmannsthal an Hermann Bahr, 22. 2. 1904

... Heute soupieren wir mit Schnitzlers in Hietzing. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 22. 2. 1904

... nd wieder in Wien ; wir ( Olga u ich) waren auf der Rückreise einen Tag in ...... st du auch südlicher wandern und werden wir uns sehen? Meine Frau grüßt dich herzlich, ich desgleichen und wir wären sehr fro ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 8. 3. 1904

... Grüße an Deine Frau.Herzlichst Hermann ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 3. 1904

... Herzlichstmit vielen Grüßen an Deine Frau Herm ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 4. [1904]

... Mit vielen Grüßen an Deine Frau herzlichstDein Hermann ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 4. 1904

... Mit den besten Grüßen an Deine Frau herzlichst HermB. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 28. 4. 1904

... Euch ...... Herzlichstmit vielen Grüßen an Deine Fr. Herm ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 5. 1904

... rlth., Abschiedvorstellung Dtsch. Th., Meister von Bahr. Mit O. und Paul (Mosé-Marx), der den Balsam gespielt, im »dtsch. H ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1904

... Mit O. zu Helene. Familie. Musik – ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 6. 6. 1904

... Abends mit Schnitzlers und Beers im Ottakringer Wirtshaus in Hietzing. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 6. 1904

... 6/6 In der früh Roman; mit O. und Helene Besorgungen. (Mariahilf.) – ...

Hermann Bahr an Gerty von Hofmannsthal, 7. 6. 1904

... Schnitzler ist zurück, Olga spricht nur noch italienisch und ist sehr amüsant, wenn sie ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 1. 7. 1904

... hab ich, vielen Dank für die schöne Loge, samt Frau viel Freude gehabt. Rittner einzig. Minder einzig das Übrig ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 7. 1904

... Abd. mit O. Liesl, Steinrück, Prater: ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 7. [1904]

... Dich und Deine liebe Frau herzlichst grüßenden Hermann ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 5. 8. [1904]

... Herzlichstmit vielen Grüßen an Deine Frau H. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 7. 8. 1904

... er Chiromantie lustig ist. Abends zu Schnitzler, mit ihm und Olga zur Türkenschanz. Gewitter. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 8. 1904

... ichen Hitze (was für ein Sommer heuer! schön eigentlich) mit O. Dornbacher Park, Rohrerhüt ...... Bahr Abend da, lang mit ihm und O. auf dem Balkon, dann Türkenschanzpark – Über den Marsyas; L ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 8. 8. 1904

... bekommen, der hierzulande schon vergessen war. Gestern waren wir mit Bahr zusammen, der vergnügt und recht wohl scheint. Vie ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 10. 8. 1904

... Mit Arthur und Olga, die mich abholen, nach Rodaun. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 8. 1904

... 10/8 Vm. Besorgungen.– Mit O. Fanny Mütter. ...... Bahr abgeholt (Wagen) mit O., Rodaun Stelzer. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 8. [1904?]

... Deine Frau herzlichst grüßendDein alter H. ...

Hermann Bahr an Gerty von Hofmannsthal, 12. 8. 1904

... Neulich war ich mit Arthur und Olga beim Stelzer. Ihr Haus mit den verschlossenen Fenstern! Lie ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 17. 8. 1904

... lieber Hermann, wir wollen Freitag um 8 in dem ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 19. 8. 1904

... Abends mit Schnitzler, seiner Frau und Schwägerin im Ottakringer. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 8. 1904

... Abd. Hietzing mit O. und Liesl; Bahr und Frau. ...

Gerty von Hofmannsthal an Hermann Bahr, 20. 8. 1904

... Also: ich möchte mit den Schnitzler’s (die auch ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 20. 8. 1904

... sen ist, wo wir fürs erste Quartier nehmen, Ausflüge machen ( Olga kennt das Salzkammergut gar nicht), und ich sehne mich auch ...... u haben. Nicht unmöglich ist es, dass ich dann auch noch mit Olga weiterfahre, Tirol, Bozner ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 8. 1904

... Dann mit Schnitzlers, Gerty, meiner Frau und Edgar im Ottakringer Bräu. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 8. 1904

... Abd. mit O., Bahr und Frau, Gerty, Karg ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... rty in Rodaun. Trüb, herbstlich. Abschied, da sie morgen mit Schnitzlers zu Hugo nach Lueg fähr ...

Hermann Bahr an Gerty von Hofmannsthal, 3. 9. 1904

... tadt. Und ich stelle mir vor, wie Sie die ganze Zeit mit der Olga getratscht haben und manchmal der Arthur in seinem komisch ...

Gerty von Hofmannsthal an Hermann Bahr, 6. 9. 1904

... lich reizend liegt. Heute vormittag haben wir alle zusammen ( Schnitzlers sind auch hier) eine schöne Partie mit Rad und zu Fuss gema ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 9. 1904

... Salzburg .– Vm. mit O. Rich. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 20. 9. 1904

... Tage mit Richard Artur und Olga in Salzburg belohnt. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 9. 1904

... allein spazieren. Über seine und Burckhards Krankheit.– Mit O. und B. Café Bazar.– ...

Hermann Bahr an Gerty von Hofmannsthal, 21. 9. 1904

... mit Arthur Olga Richard sehr vergnügt zuge ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 24. 9. 1904

... an Sie, Gerty , Hans von uns beiden ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 9. 1904

... r, Theaterkasse, Mandl (Wäsche); dann Fimpel (Schneider) mit O. zusammengetroffen; mit diesem F. zu Gerngroß wegen Stoffen. ...... Mit O. zu Mama. Familie.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 10. 1904

... Volksth., Candida – mit O. Riedhof. Später Trebitsch. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 19. 10. [1904]

... Deine Frau, die ich herzlichst grüße, soll jedenfalls zu den Schwester ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 10. 1904

... mit vielen Grüßen an Deine Frau. H. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 10. 1904

... testück nachgedacht.– Nm. Kopfweh; wechselnde Stimmungen mit O.– Helene, Annerl, Ellyn.– An der N. E. weiter.– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 10. 1904

... Abends mit Schnitzlers u. Beerhofmanns im Ottakringerbräu. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1904

... 31/10 Vm. mit O. bei Dr. Geiringer, von wegen einer Gebührensache. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 3. 11. 1904

... Herzlichst dankendmit vielen Grüßen an Deine Frau Dein Hermann ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 6. 11. 1904

... Schnitzler, der Meistersinger und Coriolanouverture spielt, Olga schwärmt für Lieder von Theodor Streicher (der mit einer en ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1904

... Nm. mit O. Streicherlieder.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. [12.] 1904

... Entschuldige den verworrenen Ton dieses Briefes, grüße Frau Olga und den Heinrich herzlichst und sei es selbst vonDeinem ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 5. 12. 1904

... Auf Wiedersehen und herzliche Grüße auch von meiner Frau.Dein A. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 12. 1904

... ich neulich in einem Concert absichtlich von ihm abgewandt. ( O. hatte damals gleich gesagt, er würde ein zufälliges Umdrehn ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 14. 12. 1904

... Herzlichst danke ich auch für den Gruß Deiner lieben Frau und erwiedere ihn herzlichst. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 14. 12. 1904

... Olga grüßt dich herzlich und sagt dir, dass sie ...

Ludwig Fulda an Arthur Schnitzler, 21. 12. 1904

... Berlin , und zwar diesmal mit Ihrer lieben Frau. ...... Mit herzlichen Grüßen für Sie Beide Ihr Ludwig Fulda ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 12. 1904

... Abd. Riedhof mit O.– Salten.– Über Fuldas Klage gegen Bahr (Bahr: »gieriger Job ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 12. 1904

... Nm. gearbeitet.– Abd. bei Burckh. mit O.– Sein hübsches, aber doch, bei schlechter Innenbeleuchtung ...... r Innenbeleuchtung etc. nicht ganz gemütliches Haus.– Musik. O. sang.– Heimwärts im Schnee.– ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 1. 1. 1905

... eber Hermann, du kannst dir denken, wie leid es mir u meiner Frau war, dass du von Lueg ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 21. 1. 1905

... Mit vielen herzlichen Grüßen, auchan Deine Frau,Dein Hermann ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 23. 1. 1905

... t du dir wohl auch die Mahler Lieder an? Wir grüßen dich beide. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 9. 2. 1905

... Deine liebe Frau und Dich herzlichst grüßend bin ichDein alter ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1905

... Abd. bei der »Barbi«. Dann mit O. und Jul., Helene, Frau Altmann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 4. 1905

... – Mit Salten, Frau, Trebitsch – ich und O. Riedhof.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 6. 1905

... 5/6 Vm. mit O. in der Brühl bei Liesl; Steinrück war auf einen Tag da.– ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 6. 6. 1905

... Ich habe mich sehr gefreut, auch meine Frau läßt dir von Herzen glückwünschen. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 14. 6. 1905

... jetzt sehr bald einmal zu Dir. Und die besten Grüße an Deine Frau. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 6. 1905

... – Zemlinsky bei uns. O. sang ihm vor. Er fand schönes Material; die Stimme aber noc ...... ieren (wofür wir ihn eventuell gebeten) noch nicht gekommen. O. war sehr herunter.– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 6. 1905

... Am 30. mit Schnitzler und Olga bei Salten in Pötzleinsdorf. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 6. 1905

... – Mit O. zu Saltens, dort, mit Bahr genachtmahlt.– Bahr fährt nach ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 18. 7. 1905

... Herzliche Grüße von uns an Sie Beide Ihr Salten ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 30. 7. 1905

... Herzlichst, von uns beiden Ihr A. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 30. 7. 1905

... Ich hoffe es geht dir gut. Von mir hörst du bald mehr. Meine Frau, die das Stück auch mit tiefster Antheilnahme gelesen, grüß ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 7. 1905

... Mittags kam O. und Heini.– Gleich Verstimmung.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 3. 8. 1905

... Dich u Deine liebe Frau grüßt herzlichst ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 5. 8. 1905

... Viele Grüße Deiner Frau ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [7. 8. 1905]

... wir freuen uns ja so sehr, Euch Freitag hier zu sehen, aber ich will Ihnen doch sagen – um ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 8. 1905

... 17/8 Mit O. auf den Semmering. Red. Singer (N. W. Tgbl.), über Journali ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 17. 9. 1905

... müssen uns endlich einmal gründlich sehen. Grüss Deine liebe Frau bestens und sei herzlichst gegrüsst von Deinem ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 17. 9. 1905

... du nicht einmal bei uns nachtmahlen? Auch meine Frau würde sich sosehr freuen. Oder wenn dir die Spöttelgasse un ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 17. 9. 1905

... müssen uns endlich einmal gründlich sehen. Grüss Deine liebe Frau bestens und sei herzlichst gegrüsst von Deinem ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 9. 1905

... zu Dir kommen? An Abenden macht sichs zu schwer. Grüß Deine Frau herzlichst! H. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 9. 1905

... Mit O. zu Mama. Familie.– ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 21. 9. 1905

... Morgen fahren wir auf ein paar Tage fort ...... , mußt du zu uns kommen. Wärs dir nicht am bequemsten, bei uns zu Mittag zu essen? Etwa 11–12 zu kommen und dann zu bleibe ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 28. 9. 1905

... Herzlichst, mit vielen Grüßen auch von Olga dein Arthur ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 10. 1905

... Mit den herzlichsten Grüßen an Deine Frau eiligst H. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 10. 1905

... Mit O. und Brahm bei »Meissl« genachtmahlt.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 1. 1906

... Zu Mama. Olga, Heini. Hr. und Frau Egger zu Tisch. (Über die Sommergesell ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 29. 1. 1906

... Viele Grüße von meiner Frau. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 1. 1906

... Mit vielen Grüßen an Frau Olga herzlichstDein Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 3. 1906

... Im Conc. Culp mit O.; dann mit Jul., Helene, Frau Altmann, Dr. Kauders und Frau, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 3. 1906

... – Briefe.– Mit O. bei Julius’ genachtmahlt.– Jul. consultirt, ihm von meinen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 5. 1906

... Abd. im Wiednerth. erstes Gastspiel des Lessingth.– War mit O. in Brahms Loge; ebenso Kainz.– »Puppenspieler« begann; Bass ...... Mit O., Brahm, Kainz, Bahr und Frau im Imperial genachtm.– (Dort a ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1906

... 15/5 – 44. Geburtstag.– Blumen von O. und Heini.– ...... Mit O. ins Theater. »Einsamer Weg«.– ...... Mit O. in Brahm’s Loge.– Äußerer Erfolg war sehr gross, ich bin wo ...... Mit O. (und Brahm) Meissl,– dort mit Bahr und Frau, Reicher ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, [19.] 5. 1906

... Elga und Einsamem Weg mit Brahm und Schnitzlers. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 21. 6. 1906

... eicht könnten wir uns im August irgendwo treffen. Grüß Deine Frau herzlichst und nimm die besten Wünsche für einen frohen Som ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 24.–25. 6. 1906

... Mit guten Sommerwünschen und Grüßen von Olga u mirherzlichst der Deine Arthur ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 7. 1906

... ie zwei Tage in Bleiwasser gelegt werden mußten. – Grüß Frau Olga herzlichst und laßt es Euch gut gehen und schreib Deine Adr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 8. 1906

... .– Goethehaus. Schillerhaus. Gartenhaus. (Mit O.) – Spazierfahrt. Mit Fred gegessen. ...... Abends mit O. und Fred Tiefurt und Belve ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 9. 1906

... Nm. Panhans Café, Mama, O., Fred, Hugo Gerty. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 9. 1906

... Mit vielen Grüssen an Frau Olga herzlichstDein ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 7. 10. 1906

... Burckhard (bei Schnitzlers zum Essen 7. 10. 06) ...... antwortet er, aber die ist ein Luder. Und, sage ich, während Olga lacht, daß das Leben eigentlich darin besteht, daß ein famo ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1906

... Mit O. zu Agnes Sp., wo ihre Schwestern Julie und Dora mit Gemähle ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 10. 1906

... Ich lasse Deiner lieben Frau herzlichst für die Bilder danken und werde mich sehr freuen ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 18. 10. 1906

... Herzlichst, mit Grüßen vonmeiner Frau u mirdein Arthur ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 10. 1906

... Mit O. Bristol, Comm.-Rat Frankfu ...... O. sagte kluge und schöne und zärtliche Dinge. Ich war verschl ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 1. 1907

... Mit den herzlichsten Grüssen an Deine liebe Frau Dein alter ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1907

... Mahler (der »Un«mensch), Frau (Alma’s Einfluss).– Frau W. zu O. über ihre Zukunft,– Schwierigkeiten der Bühne, was O. beden ...... W. zu O. über ihre Zukunft,– Schwierigkeiten der Bühne, was O. bedenklich und kleinmütig stimmte. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 1. 1907

... Spazieren mit O. und Speidel.– ...... »aber meine Schwiegermutter sagt, sie kennt ihn nicht «).– O. sang, hatte keinen guten Tag; Hugo machte dumme Witze.– O. ...... – O. sang, hatte keinen guten Tag; Hugo machte dumme Witze.– O. nachher, trotz Einsicht, zum Weinen verstimmt; fand es wied ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1907

... inz war köstlich betrunken. Dann war man noch bei uns bis 1. Olga sang; Kainz declamirte Disputation und ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 12. 2. 1907

... In größter Eilemir vielen Grüßen an Deine Frau herzlichst Hermann ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 15. 2. 1907

... Meine Frau grüßt dich vielmals. Von HerzenDein Arthur ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 3. 1907

... viele Grüße von meiner Frau. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 3. 1907

... wieder in Wien und hab Euch viel von hier zu erzälen, wo doch alles, fast alles ganz fa ...... Herzlichstmit vielen Grüßen an Deine Frau Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 4. 1907

... 10/4 Vm. mit O. Secession. (Auf dem Weg Ri ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 4. 1907

... Mit vielen Grüßen an Deine liebe Frau herzlichstDein Hermann ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 4. 1907

... schlage dir vor, Samstag zu mir zu kommen und natürlich mit uns zu speisen. Passt dir der Samstag nicht, so theil es mir bi ...... eue mich sehr dich wieder zu sehen.Herzlichst mit Grüßen von uns allendein Arthur ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... Liesl und Olga ins Theater (Tasso), ich spazieren und im Türkenschanzrest. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1907

... Mit den besten Grüssen an Deine Frau,herzlichst HermannB ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 19. 5. [1907]

... Mit den herzlichsten Grüßen, auch an Frau Olga,Dein alter Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1907

... 25/5 Vm. mit O. Besorgungen Stadt (in Kainzs Wagen) – Wiener Sommervormitta ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 6. 1907

... O. kam aus »Homburg« wo sie mit Frau Kainz war. ...

Arthur Schnitzler an Felix Salten, 5. 8. 1907

... men erholt hat. Dem Buben geht’s wohl schon wieder ganz gut? Wir sind nun einen vollen Monat da und werden wahrscheinlich bi ...... Wien ; dann wollen wir, Olga und ich noch südlicher, vielleicht, u theilweise zu Fuß, üb ...... ausgefüllt ist. Vormittag Waldwanderungen, allein, oder mit Olga; Nachmittag 2–6 etwa arbeit ich; dann spazieren; dann Nacht ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 9. 1907

... n abreisend, kann ich Dir und Deiner lieben Frau nur noch die herzlichsten Grüsse und alle guten Wünsche für ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 10. 1907

... herzlichste Grüße, auch von meiner Frau.laß doch, von Zeit zu Zeit ein Wort von dir hören.Dein ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 16. 12. 1907

... Adresse, aufsuchen könnt ich dich keineswegs, weil meine Frau sich eben in Reconvalescenz von einem Scharlach befindet – ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 12. 1907

... muß, möchte aber jedenfalls vorher zu Euch, so bald Deine Frau so weit ist, über deren Erkrankung ich, ahnungslos, sehr er ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 12. 1907

... hrt. In den Delirien meiner Frau kam es übrigens öfters vor, dass du und die ...... ieferen Regionen herum. Jetzt scherzt man darüber! So gut es Olga im ganzen schon geht – wir müssen noch längere Zeit contuma ...... Herzlichst grüßt dich (u meine Frau thut desgleichen)dein Arthur ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 12. 1907

... erst am 15. Januar zu Reinhardt zurückkehre, daß Deine liebe Frau, der ich das Allerbeste wünsche, ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 13. 1. 1908

... unter uns) nichts sehr hoffnungsreiches.) Meine Frau liegt noch, die Contumaz dauert etwa noch 10–14 Tage. Schre ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 2. 1908

... Mit O. bei Richard und Paula. Dr. Dietrichstein.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 17. 4. 1908

... Herzliche Grüße an Dich und Deine liebe Frau! ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 3. [6.] 1908

... Eiligstherzlichstmit den allerbesten Grüßen an Deine liebe Frau Dein Hermann ...

Olga und Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 6. 7. 1908

... wir haben Ihr wunderschönes Feuilleton über Moppchen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 7. 1908

... – Spazieren mit Brahm und O. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 10. 11. 1908

... Mit vielen Grüßen an Deine liebe Frau herzlichst Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 11. 1908

... Bei Mama en fam. (ohne O., die bettlägerig war). ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 15. 11. 1908

... mich Zeit hättest? Oder länger und für uns, denn auch meine Frau möchte dich gerne wieder einmal sehn. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... 1/1 Erwacht mit Kopfschmerzen; Zeitung gelesen, Olga Maiglöckchen (eingepflanzt) zum Neujahr; allein spazieren, ...... tsachen, Beziehungen, Resultate. Einzige absolute Beziehung: Olga und Heini. Brüderlichzärtlich-schüchtern zu Julius; herzlic ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1909

... Grüß Deine liebe Frau herzlichst von mir, auch den Sohn, Herrn Sohn muß man jetzt ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 3. 1909

... Stunde. Elektra (Hofmannsthal – Strauss) Première; Loge mit O., Richard, Paula.– Hatte das Stück Vormittag wieder, voll Be ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 10. 5. 1909

... Und die schönsten Grüße an Frau Olga! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1909

... 15/5 Mein 47. Geburtstag. Blumen von Olga und Heini. Grüne Seidendecken, Polster, schöne Photographie ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 6. 1909

... Bayreuth . – Grüß Deine verehrte liebe Frau und habt einen schönen Sommer! ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 22. 6. 1909

... rn ist das Tagebuch gekommen und neulich die Drut, die meine Frau sofort für sich beansprucht und mit großem Entzücken gelese ...... Wir grüßen dich herzlichst.Dein getreuer Arthur ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 6. 1909

... Abends kam Gustav, mit ihm, O., Mirjam im Türkenschanzrestaurant genachtmahlt.– ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 6. 1909

... nzwischen mit allen Grüßen der Freundschaft für Sie drei bis vier. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 28. 6. 1909

... Grüß herzlichst Deine liebe Frau.In alter, sehr wirklicher Freundschaft Herm ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 29. 6. 1909

... r dabei so gut als möglich. Nun steht die Sache aber so, daß Olga nicht viel mit ihm zusammen sein soll und daß er vorläufig ...... nicht in ein belebtes Hotel darf – ich fahre also morgen mit Olga nach Edlach ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 7. 1909

... Mit O. Besetzung des Medardus besprochen.– ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 3. 7. 1909

... ches in Ihren Höhen-und-Tiefen-Fahrten. Alles Schöne an Frau Olga, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 7. 1909

... Las O. den 1. Theil des Med. vor; bis zur Bastei; in seiner neuen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1909

... mit Frau Nandow fort die ein wenig Olga Waissnix, ein wenig Olga und, wie mir erst jetzt einfällt Mme. Desprès ist, Gefühl g ...... Mit O. Spaziergang Reichenau ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 14. 8. 1909

... eile erhalten. Seien Sie herzlichst gegrüßt, auch von meiner Frau, der es sehr gut geht, gerade so wie Heini. ...

Hermann Bahr und Anna Bahr-Mildenburg an Arthur Schnitzler, 25. 8. 1909

... Dich und Deine liebe Frau grüßen herzlichst ...

Hermann Bahr und Anna Bahr-Mildenburg an Arthur Schnitzler, 25. 8. 1909

... Dich und Deine liebe Frau grüßen herzlichst ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 9. 1909

... Herzlichsten Glückwunsch Dir und Deiner lieben Frau und der Lili! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1909

... Bei Mama, en fam. (noch ohne Olga). ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1909

... dres Gesicht, wär das Ohrenleiden nicht. Ich sprach davon zu O., und es kamen Stunden der dumpfesten Verzweiflung, auch für ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 11. 1909

... Von Reinhardt keine Antwort seit etwa 4 Wochen. Absicht, auf Olgas Rath, Brahm das Stück zu ev. Aufführung zu senden. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 2. 12. 1909

... Herzlichst, mit schönen Grüßen an Frau, Sohn und Tochter,Dein HmB. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 12. 1909

... Herzlichst mit den schönsten Grüssen an Frau und Kinder Dein alter ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 14. 12. 1909

... llerorten so viel von mir erzählst, dank ich dir von Herzen. Wir grüßen alle aufs beste und wollen auch Deiner verehrten Fra ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 24. 12. 1909

... Und nun sei Dir, für Dich selbst, Deine verehrte Frau und die Kinder weihnachtlich das allerschönste gewünscht! ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 28. 12. 1909

... Buch . – Abends Pater Othmar Müller aus Sankt Paul in Kärnten ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1910

... In Hietzing mit O. bei Trebitsch. Anwesend Fulda, Jacob und Julie,– Stefan Zwe ...... Concordia Ball; wir andern spielten Baraque (ich verlor mit O. gegen 50 Kr.). Im Auto heim. Zwei Uhr. ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 7. 2. 1910

... es nicht weniger weh. – Und Sie, und die lieben Leute alle, Mutter und Kinder? Was macht das Vogelgezwitscher und die andern D ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1910

... Auf dem Heimweg O. und Heini mit Speidels. Else erzählt mir, Balajthy war verz ...... Mit O. spazieren. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 9. 1910

... Abreise mit O. Lese im Waggon Liliencrons »Leben und Lüge« zu Ende.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... Mit O. ins Mautnerhaus, wo man Kainz ...... Daheim Mirjam Beer-Hofmann, von O. mitgebracht.– ...... – Mit O. zu Saltens. Wir sprachen uns leidlich, aber der Riß ist unh ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 26. 9. 1910

... ember wird es uns dann doch einmal vergönnt sein, in Ruhe zu Euch zu kommen. ...... Mit herzlichen Grüssen von uns beiden, auch an Deine liebe Frau,Dein alter Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 9. 1910

... Nm. mit O. zu Paula in den Garten. Die Kinder, ihre, unsre. Lili von d ...... Mit O. zum Antiquitätenhändler Berger. Besichtigung, Einkauf. Bei ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 22. 10. 1910

... Grüße Deine liebe Frau herzlichst und sei selbst in alter Freundschaft gegrüßt von ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1910

... t uns. Minnie erledigt nur einige wenige Taktlosigkeiten (zu O.: Sie können auch ohne Ihren Mann zu uns kommen – Sie sehen, ...... Mit O. nach dem Nachtmahl Pfitzner, Schubert. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 15. 11. 1910

... Grüsse Deine liebe Frau herzlichst und sei selbst herzlichst von uns beiden gegrüss ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 11. 1910

... über den Med. nicht schreiben will, recht dumm. Gespräch mit O. Wie das social-äußerliche des literarischen Lebens das Wese ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 11. 1910

... 17/11 Probe; O. mit mir. Die Scenen mit Comparserie. Es ging ziemlich schle ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 22. 11. 1910

... einen lieben Brief u. die herzlichsten Grüße an Dich u Deine Frau ! ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 23. 12. 1910

... für heuer nichts werden sollte, auf alle Fälle kommen. Meine Frau gedenkt dort ein Konzert zu geben, was Ihnen wohl schon bek ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 1. 1911

... – Mit O. spazieren Türkenschanzpark. Treffen Salten mit Otti und Töc ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 4. 1911

... Mit O. Besorgungen Stadt.– ...... Bei Mama (ohne O.) Julius, Helene, Gustav. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Bei Gisa zum Nachtmahl. Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius vi ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 17. 9. 1911

... den herzlichsten Grüssen von uns beiden, auch an Deine liebe Frau, ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 23. 9. 1911

... Wir sind noch in Wien , Olga soll erst in ein paar Tagen aufstehen, es geht ihr viel bes ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 9. 1911

... es tut mir sehr leid, daß Frau Olga von diesem langwierigen Übel gequält wird, und ich hoffe, S ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 10. 1911

... ja denken Sie, da sind wir nun gelandet. Meine Frau ist seit acht Tagen hier, ich seit Sonntag und bleibe wohl ...... hier, ich seit Sonntag und bleibe wohl bis zum nächsten, und Olga kommt, wenn es weiter so gut geht wie bisher, zur Generalpr ...... Seien Sie herzlichst gegrüßt, auch von meiner Frau, die sich auf der Terrasse sonnt.Ihr A.S ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 10. 1911

... Im Hotel, Brief an O., Kussmaul gelesen.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1911

... nwesenheit uns sehr erfreut hatte, reisen ab. Bahn. Dann mit O. ein wenig spazieren. ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 10. 12. 1911

... erm Lieblingsstück geben können. Und auch die 25. soll Ihrer Frau beschert werden! Daß es ihr gut ergeht, freut mich; aber un ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 30. 12. 1911

... r neuen Form reussiert, war zu erwarten; wie sehr sich meine Frau an Ihrem ergreifenden ...... e Dinge an mich herankommen – oder auch nicht. Seien Sie von uns allen herzlichst gegrüßt, auf baldiges Wiedersehen. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 1. 1912

... 1 Auf den Semmering mit O., Mimi, Wassermann, mit vielen komischen Aperçus. ...

Brahm an Hermann Bahr, 13. 1. 1912

... h bin wirklich, wahrhaftig und eigenhändig im Südbahn-Hotel. Schnitzlers und Wassermann sind auch hier. Viele Grüsse sendet in Erwar ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 1. 1912

... 14/1 S. Mit O. spazieren. Sonnenwintertag. Skiläufer, Rodelleute, schönes ...... Mit O., Bachrachs, Rappaports zurück. ...... ssermann liest in seinem Zimmer Frau Bachrach, Mimi, Stephi, Olga und mir den Anfang seines neuen kleinen Romans Der Mann von ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 3. 1912

... Nachmittag mit O. ins Trauerhaus Lichtenfelsg. 7, das ich noch nie betreten. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 4. 1912

... 24/4 Besorgungen.– O. von Frl. Loewenstamm abgeholt. (Sie wird dort gemalt.) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 4. 1912

... ufangen, dann wird es definitiv weggelegt (ich les es vorher O. und Brahm vor) – oder es ist was damit zu machen; dann folg ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1912

... Las Nachmittag mit O. Telegramme und Briefe durch. Manche sympathische Eindrücke ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 2. 6. 1912

... Herzliche Grüße von uns beiden an Dich und Deine liebe Frau! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912

... Mit O. spazieren, Felder gegen Pötzleinsdorf ...... Mit O. zu Julius. Kammermusik. (Arthur Schiff, Herr Dr. Heim, Prof ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 28. 9. 1912

... Schönste Grüße an Frau Olga! ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 12. 1912

... je gewünscht. Möge es Dir so bleiben! Und auch Deiner lieben Frau und den Kindern wünsch ich immer alles Beste! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 1. 1913

... ester, die in Besuchskleid und Hut, ich umarme sie zärtlich; Olga äußert sich befriedigt und irgendwie psychoanalytisch darüb ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 4. 1913

... Grüße an Olga u die Kinder! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 4. 1913

... Nm. fährt Olga mit Stephi nach Baden ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 4. 1913

... und wir freuen uns Beide sehr, sehr, sehr darauf, Euch dann hier zu haben und einmal ausgiebig mit Euch zusammen z ...... ehr darauf, Euch dann hier zu haben und einmal ausgiebig mit Euch zusammen zu sein. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 5. 1913

... Abd. mit O. Quartett Rosé – letztes Concert im Bösendorfersaal. Wir spr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 6. 1913

... 5/6 Mit O. Tapetenausstellung u. a.– ...... Mit O. und Stephi Volksth., »Jose ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 19. 7. [1913]

... freundschaftlich nach send ich dir zu gleich im namen meiner frau herzlichste wuensche und treue gruesze als dein alter arthu ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1913

... ir anbietet; erzählt mir wie ich in England bestohlen werde. O. holt mich ab. ...... – Mit O. im Maria Josefa Park spazieren zum Arsenal; auf der S. Bahn ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 7. 1913

... ür Dein so liebes Geschenk, das meine Wand schmückt, und für Euer gutes Telegramm, das mein Herz erfreut! ...... Bleibt mir, was Ihr mir seit so vielen Jahren seid! Ich will immer der Eure sei ...... , was Ihr mir seit so vielen Jahren seid! Ich will immer der Eure sein! ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 8. 1913

... Mit O. Lido. Mittagessen mit Rich ...... An den Strand. Bahr und Frau vor ihrer Cabane. O. badete. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 8. 1913

... 24/8 S. Gondelfahrt mit O., Stephi, Vicki; – San Giorgio, Frari, Rocco (Tintoretto!).– ...... Mit O. an den Lido. Mit Fischer a ...... egondelt (nach Triest ). O. und ich zurück ins Hotel. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1913

... 7/10 Traum: O beim Zahnarzt, der aber eigentlich Mahler ist und sehr freu ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 12. 10. 1913

... Viele Grüße von uns zu Euch!Dein Arthur ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 12. 1913

... Zum Nachtmahl Thomas Mann; O. und Paula Schmidl waren in seiner Vorlesung gewesen; – Schm ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1914

... Nachtmahl Unruh, Gerasch, Frau Rosenbaum (später er), Mimi.– O. lag zu Bett, wir waren meist bei ihr. Unruh brachte seine T ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 1. 1914

... – Mit O. und Mayer bei Landauer; Costume fürn Abend.– Bei Vera im »E ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 2. 1914

... 2/2 Spazieren; mit O. Kapuzinerberg. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 3. 1914

... t erst dazu komme, Dir zu sagen, wie furchtbar leid mir tat, Euren lieben Besuch versäumt zu haben. So gern möcht ich Euch Bei ...... at, Euren lieben Besuch versäumt zu haben. So gern möcht ich Euch Beide wieder einmal sehen, so gern Euch unsere Behausung und den ...... n. So gern möcht ich Euch Beide wieder einmal sehen, so gern Euch unsere Behausung und den Park zeigen, so viel hätt ich Dich ...... von mir wissen, herzlich von mir und bleibt mir gut, wie ich Euch immer derselbe bleiben will, eben dieser Euer alter ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 30. 3. 1914

... Am Freitag haben wir, nach ziemlich langer Zeit, deine Frau wieder singen gehört ...... Wir grüßen dich herzlichst! Und sage deiner Gattin dass wir sie ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 14. 6. 1914

... Dir und Deiner lieben Frau von uns Beiden alles Schönste und Beste! ...

Arthur Schnitzler an Victor Barnowsky, 18. 11. 1914

... besondere Eloesser und seien Sie selbst auch im Namen meiner Frau herzlichst begrüßt ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 10. 2. 1915

... Grüße Frau Olga in alter herzlicher Verehrung schönstens von mir und kommt ...

Arthur Schnitzler an Georg Brandes, 9. 12. 1915

... Und nun leben Sie wohl, und seien Sie, auch im Namen meiner Frau, aufs Allerherzlichste grüßt. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 12. 1915

... Mit O. zu Wassermanns, wo Dr. Simon aus Frankf ...

Arthur Schnitzler an Elisabeth Steinrück, 13. 12. 1915

... Wr. Neustadt ist, hat dir wohl Olga schon geschrieben. Die liegt heut, mit einem sehr leichten ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 1. 1916

... sse-Krise –), ich gehe hinter dem Sarg, mit O., ein gelbes Büchel von Bahr in der Hand und drin lesend, ge ...... , plötzlich 3 steile Holzstufen, über die ich stolpre – wenn O. mich nicht gehalten –) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 1. 1916

... – Nm. Dr. Pollak, wegen Heini und O.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 2. 1916

... 12/2 Vm. bei Popper (ohne O.). Über Krieg (er sieht lange Dauer und Erschöpfung voraus); ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 3. 1916

... Dann träum ich: Mit O. und Klimt spazieren – Gegend des Mariahilfer Gürtels (aber ...... sehr (noch mehr als in Wirklichkeit). Dann fahren wir, ich, O.?, Mimi? – jedenfalls zu fünf eine Bergstraße hinauf, von ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 3. 1916

... 24/3 Mit O. bei Popper. Über die Skodawerke.– Sein Pessimismus wegen de ...... Mit O. Concert Steiner.– ...... Brief Liesls, der O. zu Thränen der Wuth bringt; sie liest ihn mir vor; es ist e ...... th bringt; sie liest ihn mir vor; es ist eine Entgegnung auf O.s letzten, in dem diese von unsern Differenzen und Auseinand ...... rn Differenzen und Auseinandersetzungen spricht. Vorwürfe an O.; auch einige zum Theil etwas gehässige Bemerkungen über O.s ...... n O.; auch einige zum Theil etwas gehässige Bemerkungen über O.s künstlerische Carrière etc.– Schuld O.’s Mangel an Discret ...... ige Bemerkungen über O.s künstlerische Carrière etc.– Schuld O.’s Mangel an Discretion; jetzt umso taktloser – als auch Cen ...... oser – als auch Censurbeamte diese Briefe lesen. Ich sagt es O. in ziemlich harter Weise; sie fühlt dass ich recht habe. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 4. 1916

... Mit O., Jul. Helene ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 4. 1916

... In der Matthäuspassion, mit O., Heini, Stephi. Schön, doch etwas ermüdend. Der Katholizism ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 7. 1916

... Mit O. über Ausseer Zustände. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 7. 1916

... Spazierg. mit O. und Frau Strakosch.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 9. 1916

... Zum Thee Gerty L., Wassermann.– O. sang schön. Gerty spielte »Ring des Polykrates« von Korngol ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1916

... Besorgungen; Blumen für O. u. s. w.– ...... Abd. mit O. und Gund ins Conzert von O. ...... Abd. mit O. und Gund ins Conzert von O. Lili weint, dass sie nicht ...... n Prof. Hupka und Stephi, die (verweint) viel zu spät kommt. O. singt Brahms, Schubert, Wolf. Anfangs nicht frei, dann manc ...... Fahre mit O. und den Blumen heim, Schmidls nachtmahlen bei uns. Schm. er ...... . erzählt von Rabitsch’ Fliegerkunst, Orden, trüber Jugend.– O. leidlich zufrieden mit dem Ausfall.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 3. 1917

... Mit O. bei Benedicts. Johannes Müller, der hier Vorträge hält, um ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 5. 1917

... gte zu Ama. »Ich hätte St. vom Fleck weg geheiratet.«) – Mit O. heim. (St. neulich, als sie Rudi O. zur Nordbahn begleitete ...... e – um ½ 8 morgens von der Friseurin – begegnet,– bittet sie O. nichts zu sagen – O. möchte es als Mangel an Aufrichtigkeit ...... n der Friseurin – begegnet,– bittet sie O. nichts zu sagen – O. möchte es als Mangel an Aufrichtigkeit betrachten;– ich erk ...... Nm. O.: »Ich werde meine Briefe an St., wenn ich sie zurückbekomme ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 3. 1918

... Zum Thee Mimi,– Fr. Gutheil; die O. (ohne unser Beisein) günstiges und kluges über ihr Singen s ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 25. 8. 1918

... thur, für Deinen lieben Brief – Frau Kainz verhieß uns immer Euren ersehnten Besuch und wir warteten den ganzen Sommer auf Euc ...... uren ersehnten Besuch und wir warteten den ganzen Sommer auf Euch, leider vergeblich. So bald ich in Wien ...... n herzlichsten Grüßen von uns Beiden an Dich und Deine liebe Frau ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 9. 1918

... Abendspazierg. mit O.; Schott mit uns auf den Feldern. Sein Gespräch mit Bahr. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 9. 1918

... Mit O. bei der Hofr. – Sie war 4 Monate Schweiz. Politisches. Amer ...... i;– der mit seiner Frau im Elternhaus lebt;– und Mimi – sagt O. in ehrlicher Entrüstung, schlaft mit dem Buben in einem Zim ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 9. 1918

... O.’s Spaziergang. Meine Fragen.– Neue Differenzen.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 9. 1918

... Kolap. Erzählte ihr und O. die Bahr-Sachen, woraus sich ein allgemeines Gespräch über ...... Prof. Reich,– wegen Vorlesung im Volksheim und Gesang Olga;– wichtigthuerisch enervant, wie immer;– Schott – sein Gesp ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 9. 1918

... und las die Scene aus dem 2. Act – Bernhardi Flint Bald kam O., die Hofrätin; denen ich berichtete. Sie waren doch etwas v ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 23. 9. 1918

... , dass ich wie in den abgelaufenen Jahren für mich und meine Frau Einlass zu den Generalproben im Burgtheater erhalte? Falls ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 10. 1918

... 20/10 S.– Träume.– An mir (oder O.?) constatirt Z. einen weißen Zungenfleck – Symptom einer sc ...... einziger in Betracht (für Secretairsposten?) – ich komme mit O. an; untersuche Gepäck (an einer Art Landungsbrücke) es ist ...... Horchs in »Kabale«, 3. Akt – Regie führen.– Ich berathe mit O. was mit Hinblick auf das drohende zu thun. Ev. Organisation ...

Berta Zuckerkandl an Hermann Bahr, 26. 10. 1918

... da (der Schweizer ) und Schnitzler’s. Ich glaube Schnitzler ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 28. 10. 1918

... Abends bei Berta Zuckerkandl mit Schnitzler, Olga, Friedell – später allerhand Menschen, darunter Auspitz, de ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1918

... Mit O. bei der Hofr. z. N.– Bahr und Frau, Friedell. Bahr redete g ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1918

... 2/11 Düstres Nebelwetter.– Zu Gisa. ( O. war schon von ihrer Idee abgekommen.) – Bristol bei Faesi; ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 1. 1919

... Indes O. in der Kinderkrankenanstalt, wegen einer Fr. Roßmann, die u ...... Heini kam aus dem Kino – »Liebelei«;– O. von Zuckerkandls; Musik.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1919

... 6/2 Träume: O. und ich in einem See, O. von den blauen Wellen nixenhaft ge ...... 6/2 Träume: O. und ich in einem See, O. von den blauen Wellen nixenhaft geschaukelt;– wir wollen un ...... e, Gewühl verkleinert;– ich mahne zur Eile, ich sei bekannt, O. meint, hier nicht, es sei ja Märchenland; ich schlage vor, ...... icht zu behandeln – wie Sies verdienen! Und wache auf. (85 – O. zahlte gestern an Jessie ihre Gage in diesem Betrag;– Schrö ...... leich darauf bin ich auf der Straße (Landesgerichtsstr.) bei O., erzähl ihr das Gespräch und bemerke: Hugo und Bahr haben n ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 2. 1919

... Abends Conc. Anbruch (mit O., Heini, Lili). (U. a. Grosz ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 12. 9. 1919

... erreicht) Auf der Rückfahrt steigt in Vorzug Olga Schnitzler mit Componisten Groß ein. – Brief von Wasburn aus Amerika. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1920

... uckerkandl;– über Kaufmann. – Mit der Hofr. nur weniges über O.; die Hofr. spricht von ihrer (O.s) »Eifersucht«.– Mein Stan ...... der Hofr. nur weniges über O.; die Hofr. spricht von ihrer ( O.s) »Eifersucht«.– Mein Standpunkt.– Politisches. Neue Regier ...... Kleine Differenz zwischen O. und Heini Abends, als er aus dem Lohengrin kam, unüberlegte ...... kam, unüberlegte aber nicht sehr beträchtliche Flegelei, die O. zu schwer nahm, was gleich ins weitere wirkte und die gute ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 14. 8. 1920

... erkandl Aigen (über Artur – Olga Schnitzler). Gewitter. Anna zur Jedermannprobe. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1920

... N. d. N. ( O. lag zu Bett) wieder ein Gespräch; im Anschluss an ihren Bri ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 9. 2. 1921

... Dich u. die Deinen herzlichst grüßendDein alter Hermann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 2. 1921

... h ihrer Freundin Mayer (wie sämtlichen andern Bekannten) was O. ihr anvertraut, brühwarm zurückerzählt (»mit allen Details« ...... in Einklang zu bringen – – Er wunderte sich vor allem, daß O. ihre »Position« aufgegeben;– sie gehe in ihr »Verderben–«; ...... telef. Aufruf München – O.: keine Verlängerung der Aufenthaltsbewilligung;– sie wollte ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 27. 10. 1921

... 27. K. – Mit Olga Schnitzler über Mönchsberg. – Anna Buz nach Augsbu ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 23. 11. 1921

... 23. K. – Mit Olga Schnitzler nach Leopoldskron und in der Ebene. – ...

Olga an Arthur Schnitzler, [20. 12. 1921]

... hier ist sonniger März, Olga ist frisch u. heiter wie immer, aber ich mag sie nicht gern ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 20. 12. 1921

... Besinnung « an Reichspost. – Mit Olga Schnitzler an der Salzach nach Bergheim ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1922

... ft der Kinder. In die Freude – ein heftiger Schmerz, daß nun O. wieder alleinbleibt. Ahnt sie es auch nur?– Ahnt sie wie ic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 1. 1922

... Zu Alma;– O. empfing mich allein, mit großer Zärtlichkeit. Sie sieht vor ...... Die Kinder kamen von O.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 1. 1922

... . Ganz plötzlich (nach Gesprächen allgemeiner Natur und über O.) sprach sie über früher nur angedeutetes mit ziemlicher Off ...... Gesellschaft, ich ging wieder, kam nach einer Stunde wieder. Olga allein – wie sie auf dem Sofa saß, vor sich hin, hatte sie ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 5. 1922

... e Hausdame des 1. Stockes erinnert sich, daß ich zuletzt mit O. dagewohnt, zu ihrem Concert.– Dora M. holt mich im Hotel ab ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1922

... 2/6 Brief von O. (nach langem Schweigen) recht harmloser Ton.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 7. 1922

... üßt.– Nm. plaudere ich mit Alma. Sie bekommt viel Briefe von O., die nicht ganz echt im Ton klingen,– sie stellt sich »glüc ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... ere Bedrückung durch das Ohrenleiden.– Bittre Stimmung gegen O.; Bangigkeit wegen ihres bevorstehenden Aufenthalts hier.– G ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1923

... nd Rotter;– zu Michaelis, mit Riesenflieder. Dort Briefe von O. (die mir sehr oft schreibt) und Heini (Erfolge in »Borkman« ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 7. 1923

... – Hofr. Zuckerkandl; wir sitzen im Garten; ich erzähle von O.;– wir sprechen von der B. Th. Krise.– Mein Geburtstagsbrief ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 8. 1923

... Ankunft in B.-B. um 2 Stunden früher als ich gedacht. Treffe O. und Lili, die zur Bahn gehn wollen. Im Bad Heini. Mit Lili ...... ert im Hotel; zahlen etwa 1½ Millionen Mark. Finanzgespräch. O. kann ihren Aerger nicht verwinden, daß ich 100 d. vor vierz ...... s allerdings auffallend schlechte Intervention) um 32 M. für O. verkauft, während es heute über 100 wären. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 8. 1923

... erwacht. So wirkt die Nähe!– Hinauf. Heinis 21. Geburtstag. O. war weiter die beleidigte Königin; als sie endlich gar eine ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 7. 1927

... ach Hause. Gerty Rheinhardt (die auch bei der Hochzeit war), O. erkundigt sich ein wenig spitz danach. Gerty zum Essen, wie ...... Z. N. bei Menczel, wo O. und Heini.– ...

Heinrich Schnitzler an Anna Bahr-Mildenburg, 5. 3. 1936

... für Ihre freundlichen Zeilen. Herr Dr. Buschbeck hat meiner Mutter und mir Ihren Wunsch bereits übermittelt, und es ist selbst ...... mit ganz besonderer Freude erfüllen werden. – Nun ist meine Mutter, bei der die Briefe Hermann Bahr’s augenblicklich in Verwah ...... e Frau daher bitten, ein wenig Geduld zu haben. Sobald meine Mutter zurückgekehrt sein wird, soll die Abschrift sofort in Angri ...

Die Korrespondenz Hermann Bahr – Arthur Schnitzler

... den immer separat abgeschrieben, und es ist anzunehmen, dass Olga Schnitzler die Transkripti ...... Durch einige Hinweise lässt sich die Entstehung eingrenzen. Olga leiht die Korrespondenz von ihrem Ex-Mann 1932 aus und reto ...

Nachwort

... n: Hofmannsthal, Salten, Beer-Hofmann, Trebitsch, Brahm oder Olga Schnitzler nehmen zu bestimmten Zeitpunkten diese Rolle ein. Während s ...... e straffe Liste: Geburt des Sohnes Heinrich 1902, Heirat mit Olga Gussmann 1903, im selben Jahr Übers ...... u-Wort. In den Erinnerungen Olga Schnitzlers für ihren Mann ein traumatisches Erlebnis: »Das war wohl di ...... n die bestellte Rezension der Konservatoriumsvorstellung von Olga Gussmann – nachmalige Frau Schnitzler – verstanden werden, mit der s ...... er Konservatoriumsvorstellung von Olga Gussmann – nachmalige Frau Schnitzler – verstanden werden, mit der sich Bahr im April für die Zeu ...... nitzler, der viele gemütliche Treffen, häufig im Beisein von Olga, im Tagebuch vermerkt, reichen die Spuren Bahrs bis ins Wer ...... Im Frühjahr 1914 waren Olga und Arthur Schnitzler in Salzburg ohne Bahr anzutreffen. So ...... München antritt. Hingegen will Olga Schnitzler den Versuch unternehmen, als Künstlerin zu reussieren, wovo ...... ls ihm, Jahrzehnte nach der Beziehung zu Adele Sandrock, nun Olga irgendwelchen ›Unsinn‹ von Bahr auftischt. ...... esucht Aufführungen von Stücken Bahrs und schimpft gegenüber Olga über dessen Roman Der inwendige Garten. Das meiste, was er ...... st auf die langjährigen Lebensgefährtinnen übergegangen ist. Olga Schnitzler erbittet im Sommer 1932 die Briefe Arthurs zur Abschrift un ...... e Geistesabwesenheit des anderen informiert. Die geschiedene Frau Schnitzlers ist es, die, u ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. 4. 1903

... rthur Schnitzler dieser Tage in aller Stille vermählt. Seine Gattin ist eine junge Dame, die noch vor Kurzem das Conservatorium ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 7. 1904

... Olga Schnitzler weicht davon ab: »Am 7. nach dem Begräbnis ist Bahr bei uns ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Eine mündliche Aussage Gundolfs, vgl. den Brief von Olga an A. S., 17. 7. 1931 ( DLA, A:Schnitzle ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 28. 4. 1904

... eer-Hofmann, Gerty Hofmannsthal, Felix Salten und Arthur und Olga Schnitzler. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 19. 4. 1901

... Rolle der Protagonistin aus Hebbels Maria Magdalena war von Olga Gussmann ursprünglich ausgesucht worden, zwischenzeitlich aber unter ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1894

... tück Sudermanns da es alle für das schlechteste halten.– Bei Jul. und Helene soupirt.– Minnie, die ich zu Lolo’s Vater geschi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 2. 1895

... Dann zu Kaufmanns.– Julius, Helene u. a. dort. Auch Mizi Rh. kam.– Bei ihr während des ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 7. 1895

... du dir vorstellen. Heute komt meine Schwester, in acht Tagen Julius mit der ganzen Familie. Für alle Fälle: laß lieber in Hinsi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 3. 1897

... tte nachher unangenehmes Gefühl, das sich steigerte, als ich Julius sprach, der mir erzählte, Frau hinter ihm, bevor ich auftra ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, [10.] 7. 1897

... Goisern geradelt; heute Früh mit Julius, Helene, Gisela dem Hajek entgegen gegen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 1. 1903

... aussehend und sich fühlend, über ev. Operation durch meinen Bruder gesprochen.– Nm. am 3. Akt.– Abends bei O. Schön.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 1. 1903

... Bahr von Julius an Appendicitis operirt.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 22. 2. 1903

... a ich wirklich das Gefühl habe, wenn Du mich nicht zu Deinem Bruder geschickt hättest, verloren gewesen zu sein, und da mich au ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 17. 3. 1903

... 16. Julius Schnitzler da. Aufgestanden u. in den Garten. Nur noch sehr müde. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [29.] 3. 1903

... stand vergeben. Wie ich nur Zeit habe, fahre ich zunächst zu Julius, der einmal doch mein Herz ordentlich untersuchen muß. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 24. 6. 1903

... – Mein Bruder nennt mir als einen Arzt, der in der neulich von uns bespro ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 11. 1903

... lieber Hermann, ich habe mich gleich an Julius gewandt, da mir diese Titelsache selbst nicht erinnerlich i ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [8.–9. 1. 1904]

... er etwas hoffnungsvolleren, die darauf beruht, dass doch Ihr Bruder ihn erst im April untersucht hat ferner die Ärzte im Mai in ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 8. 1904

... Park, Rohrerhütte (wie immer jetzt z. Th. mit dem Fiaker von Julius).– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1905

... Abd. bei der »Barbi«. Dann mit O. und Jul., Helene, Frau Altmann Meis ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1905

... Daselbst ein alter Herr, der schon Dir und Julius am Burgring die Knabenkleider angemessen hat. Rührung Mamas ...... recht eine Jause aufgetischt. Man ist entzückt, schwärmt für Julius, u. s. w. Man grüsst Dich sehr. Weg, nach Haus und da bin i ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 3. 1906

... Im Conc. Culp mit O.; dann mit Jul., Helene, Frau Altmann, Dr. Kauders und Frau, ein Dr. Ron ge ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 3. 1906

... – Briefe.– Mit O. bei Julius’ genachtmahlt.– Jul. consultirt, ihm von meinen Angstzuständ ...... – Briefe.– Mit O. bei Julius’ genachtmahlt.– Jul. consultirt, ihm von meinen Angstzuständen erzählt.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1906

... Sohn, Julius und Helene, später Trebitsch. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... Beziehung: Olga und Heini. Brüderlichzärtlich-schüchtern zu Julius; herzlich schwesterlich zu Gisa; unveränderlich nervös-sent ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1909

... Semmering (wo ich übrigens Deinen Bruder Julius stolz im Nizza ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 12. 1909

... Zu Julius, dort gegessen. Andrian, wieder (zum 3. mal) aus ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... Bei Mama zu Tisch. Mit Julius im Auto auf den Friedhof. Regen und Wind. Das Publikum. Spr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 4. 1911

... Bei Mama (ohne O.) Julius, Helene, Gustav. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Bei Gisa zum Nachtmahl. Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius vi ...... Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius viel über Else Störk.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Nm. kamen Julius Helene; Hajeks.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1911

... 8/11 Julius und Helene, deren Anwesenheit uns sehr erfreut hatte, reise ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 4. 1912

... – Zum Nachtmahl Rosés (zum ersten Mal), Bruno Walters, Julius, Helene, Arthur Kaufmann, Leo Vanjung. Rosé erzählt die Ges ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912

... Mit O. zu Julius. Kammermusik. (Arthur Schiff, Herr Dr. Heim, Prof. Auber, S ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1913

... diren sie nach Brioni. Otto Zuckerkandl fährt im selben Zug. Julius auf der Bahn. Böse Bemerkungen über den Opportunismus der Z ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1913

... Bei Julius, Altmanns, Cronbachs, Dr. Paul Wengraf, der einiges humoris ...... Julius erzählt folgendes charakteristisches. Stürgkh, der Minister ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 12. 1915

... Zum Nachtm.: Schmutzers und Hr. Schnabel, Julius, Helene; Anna Specht, Mimi, Dr. Rud. und Garda Kaufmann;– A ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 4. 1916

... Mit O., Jul. Helene ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1916

... Teleph. Gespräche in der Beersache mit Julius, Hajek, Hofr. Z.– (Jul. bei der Gelegenheit sagt mir, D. Ka ...... ph. Gespräche in der Beersache mit Julius, Hajek, Hofr. Z.– ( Jul. bei der Gelegenheit sagt mir, D. Kaufmann sei von meiner Di ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 8. 1918

... Bei Julius, Adieusagen.– Finanzielles, politisches.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 9. 1918

... Zu Julius’; brachte ihnen die Correcturbogen der »Schwestern« und der ...... Träumte heut Nacht allerlei: Bergpartie mit meinem Bruder oder Sohn (die im Traum selten zu unterscheiden sind), Scha ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 9. 1918

... Jul. tel. den Niederbruch Bulgariens.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 10. 1918

... Bei Julius. Karl aus dem Feld ein paar Tage hier.– Voraussichten, Mögl ...... en von Unruhen in Wien . Julius räth, einzelnes in Sicherheit zu bringen. Welche Zeit!– ...

Arthur an Olga Schnitzler, 26. 6. 1922

... – In Berchtesgaden ist Julius; und von sonstigen Bekannten Freud; – (anlässlich des 15. 5 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... – Mit den Kindern, Jul. und Helene nach Hause. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 27. 11. 1923

... Untersuchung (bei 1–2 tägigem Spitalsaufenthalt), auch nach Julius Ansicht, sehr angezeigt sein wird. Irgendwas gefährliches i ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 3. 1928

... Zu Tisch bei Julius’.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1930

... – bei Julius’ zu Tisch.– ...

Nachwort

... Blinddarm Bahrs, und Schnitzler verwies ihn an seinen Bruder Julius, der am 26. 1. operiert. Die Rekonvaleszenz dauert bis März ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, [10.] 7. 1897

... geradelt; heute Früh mit Julius, Helene, Gisela dem Hajek entgegen gegen Ebensee ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 6. 4. 1903

... der Zeit auch noch nicht unterbringen können. Warum? Mein – Schwager war entsetzt, als er durch Singer ...... solle u rieth ihm dringend ab. Singer: »Sehn Sie, sogar der Schwager « ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 1. 1904

... Abd. kommt Gisa und Hajek an; auch Salten. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1905

... 15/10 S. Vorm.bei Gisa, dort mit Hajek und Hammerschlag gesprochen; – nach Tisch Mama da.– Glänzen ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 10. 10. 1907

... Burckhard liegt bei Loew, mit einer (durch Hajek endlich gestillten) schweren Nasenblutung. Ich geh jetzt hi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 10. 1907

... 10/10 Vm. bei Burckhard im Sanat. Loew. (Mein Schwager hat neulich eine schwere Nasenblutung mit Mühe bei ihm gest ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Bei Gisa zum Nachtmahl. Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius vi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Nm. kamen Julius Helene; Hajeks.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 9. 1914

... Nm. Briefe.– Gisa und Hajek kamen; später die Hofrätin Zuckerkandl.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1916

... Teleph. Gespräche in der Beersache mit Julius, Hajek, Hofr. Z.– (Jul. bei der Gelegenheit sagt mir, D. Kaufmann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 5. 1917

... ich suchte nach Tabak und Chocolade, vergeblich.– Bei Gisa, Hajek;– treffe Weisse (»Kakonie« über den Wal ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 10. 1918

... 19/10 Vm. bei Gisa und Hajek. Schwarzseherisches.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 10. 1921

... Mit Lili zu Hajek (wegen der vergrößerten Mandeln). ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1921

... Von Hajeks 60sten Geburtstag lese ich in der Zeitung, – und ich möcht ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 11. 1921

... Dein liebes Telegramm hab ich eben bekommen und sofort an Hajek geschrieben. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 29. 11. 1921

... Die Hajek Feier im Spital war sehr gelungen; am Samstag gabs noch ein ...... d auch vielfach humoristisch geredet und getoastet wurde; in Hajeks Antwort war mir ein bischen zu viel Stolz auf die zerissene ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1931

... – Bei Hajek zu Tisch; Gisa noch in Gastein ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1894

... rmanns da es alle für das schlechteste halten.– Bei Jul. und Helene soupirt.– Minnie, die ich zu Lolo’s Vater geschickt, abgeho ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 2. 1895

... Dann zu Kaufmanns.– Julius, Helene u. a. dort. Auch Mizi Rh. kam.– Bei ihr während des Soupers ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, [10.] 7. 1897

... Goisern geradelt; heute Früh mit Julius, Helene, Gisela dem Hajek entgegen gegen Ebense ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903

... Bei Grethel, Tante Emma, Helene.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1904

... Mit O. zu Helene. Familie. Musik – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 6. 1904

... 6/6 In der früh Roman; mit O. und Helene Besorgungen. (Mariahilf.) – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 10. 1904

... ück nachgedacht.– Nm. Kopfweh; wechselnde Stimmungen mit O.– Helene, Annerl, Ellyn.– An der N. E. weiter.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1905

... Abd. bei der »Barbi«. Dann mit O. und Jul., Helene, Frau Altmann Meissl soupi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 3. 1906

... Im Conc. Culp mit O.; dann mit Jul., Helene, Frau Altmann, Dr. Kauders und Frau, ein Dr. Ron genachtm.– ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... – es ist überhaupt ein lebhafter Tag – telefonirte mir Ihre Schwägerin wegen einer Schiffskarte. Ich bat sie, dieser Tage zu mir z ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1906

... Sohn, Julius und Helene, später Trebitsch. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 11. 1910

... Helene und Frau A. zum Thee. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 4. 1911

... Bei Mama (ohne O.) Julius, Helene, Gustav. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Bei Gisa zum Nachtmahl. Wir sechs. Keine Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius vi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Nm. kamen Julius Helene; Hajeks.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1911

... 8/11 Julius und Helene, deren Anwesenheit uns sehr erfreut hatte, reisen ab. Bahn. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 4. 1912

... Zum Nachtmahl Rosés (zum ersten Mal), Bruno Walters, Julius, Helene, Arthur Kaufmann, Leo Vanjung. Rosé erzählt die Geschichte ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 12. 1915

... Zum Nachtm.: Schmutzers und Hr. Schnabel, Julius, Helene; Anna Specht, Mimi, Dr. Rud. und Garda Kaufmann;– Arthur Ka ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 4. 1916

... Mit O., Jul. Helene Wiedner Th.: »Verlorner So ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... – Mit den Kindern, Jul. und Helene nach Hause. ...