England

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... unter jene trunkenen Apostel der Schönheit stellen, wie die englischen Prärafaeliten, die französischen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 12. 1900

... Bei Hansen: – Loewe, Schlesinger, Runge, Sternau, und die Gaeste.– M. G. weinte im Wagen mit mir und Kerr üb ...

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Nach Erwähnung der Meinung eines englischen Herausgebers verweist der ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 2. 1903

... Bei Liesl; Paul, Mirjam. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 8. 1903

... anderen der höchste Genußfactor sei. Jene »Geschwitz«, eine Engländerin, als Lehrerin in einem katholischen Kloster gänzlich deprav ...... n zu excitieren) nur gerade ihm versagt, macht sich über die Engländerin und ihre klägliche Leidenschaft sehr lustig. Dies bringt si ...... risch mit den Zähnen klappernden, den Kopf zurückschlagenden Engländerin so kurios, daß er über dem mehr pathologischen Interesse zu ...

Hermann Bahr an Siegfried Trebitsch, 26. 1. 1904

... englischen Hermann Bahr getan, dass Sie schon auch einmal für den deut ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... n, die es in der Welt gibt, wie mir weitgereiste seefahrende Engländer gesagt haben: und obgleich die Felsen dort steil sind und w ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 20. 8. 1904

... n die ganze Angelegenheit gebracht werden könnte und ich von England, Irland u Schottland nicht länger misverstanden verfolgt u ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 12. 1904

... – Mit Mama Nm. Tschaikowski Pathétique. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 9. 1905

... – Nm. Mirj. Horwitz, zum Nachtm. mit Gustav Schwarzkopf da.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 9. 1905

... Mirj. Horwitz zu Mittag.– Nm. Feile am dritten Akt.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 9. 1905

... Mirj. Horwitz zu Tisch.– Nm. das Ex. R. d. L. für Brahm fertig gemacht.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 12. 1905

... Abends Grethel S. da. Besprechung ihrer Stellung bei mir.– Tschaikowski Trio z. Th. mit ihr. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 1. 1906

... llte stattfinden. Sprach Salten, Ludaßy, Olga Ludaßy; Buchh. Stern (über Freund etc.), Sternberg (Weissagung, Benedikt), Rob. ...... Biographen Eisenberg etc.) Mit Mama die Nußknackersuite von Tschaikowski – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... Mirjam Horwitz (mit dem Kl. Th. hier) und später die Pianistin Frl. Spring ...

Hermann Bahr: Schnitzler, [nach dem 3. 6. 1908?]

... Schn: Beliebt, Werke nicht. | Engländer .| An Östreichern empfindet der Deutsche das Abweichende nic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 6. 1909

... Meyer . Ich spielte mit Felix einen Satz aus Tschaikowsky V. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 6. 1909

... Zu Tisch Grethe und Mirjam Ziegel-Horwitz (aus Breslau ). ...... Abends kam Gustav, mit ihm, O., Mirjam im Türkenschanzrestaurant genachtmahlt.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Mirjam Ziegel, wegen Volkstheater Verhandlung hier. (Sie hatte einen Kran ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 15. 4. 1913

... Linzer Tagesp. ( Görner) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1913

... net, dessen Dienste sie mir anbietet; erzählt mir wie ich in England bestohlen werde. O. holt mich ab. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 3. 1916

... Mit O. Concert Steiner.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1916

... mer. Stimmung gut. Richard spricht von der »Wunderkur« durch Steiner.– Frau Askonas, Rosa Gußmann, Elschen Speidel, viele andre. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 3. 1917

... Zum Nachtm. Prof. Zuckerkandl, Vicki, Steiners (aus Schweden etc. zurück) die Gelbard (spielte Chopin sehr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 5. 1917

... Margit Steiner z. N.– ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 2. 2. 1918

... ahmen Sozialdemokraten? Ich glaube, auch diese Aufgaben wird England wieder besser lösen als wir; wenn irgendein Sozialismus etw ...... chafft, wird es der jener Leute sein, die die Arbeiterschaft Englands in diesem Kriege leiten. – Wie geht es Ihnen, lieber Freund ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 10. 1918

... Kaiser in Debrezin . Pro- Englisches.– Unbildung der Hohenzollern. Vergleich Wilsons (den R. übr ...

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 8. 1919

... us der Aschau Anruf von Margit, bei Stefan Zweig mich telef. gemeldet,– er war in ...

Olga an Arthur Schnitzler, 30. 8. 1919

... . Sie hat mir in ihrem Fanatismus fabelhaft gefallen, – aber Steiner lehrt das alles viel einfacher und selbstverständlicher. Si ...

Olga an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1919

... legramm, sie kommt heut auf der Durchreise in’s Bristol, vom Bácsi ein Brief, ich solle doch in die Aschau kommen,– und ob ich ...... rt-Tournée wüsste, – das geht auf Grosz, dem ich zurede, mit Steiner zu fahren, falls er ihn gut bezalt. Paumgartner sagt monatl ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 2. 1922

... -Mantel, liess mir Niemanden vorstellen, es sind fast lauter Engländer und sammelte Cotillon-Orden für mein Lilik ...... Zimmer ist gross genug, ein Pianino hereinstellen, alle die englischen Kinder hier üben und »fischeln« auf ihren Zimmern. Auch ein ...

Olga an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1922

... Albert ist mit seiner Frau wenige Stunden nach Deiner Abreise angekommen. Ich hab ihn ...

Arthur an Olga Schnitzler, 27. 11. 1923

... n Werke« über die ich jetzt mit Knopf u Heinemann (Amerika u England) correspondire. – S. F. ist obstinat, zahlt lächerliche Sum ...

Arthur Schnitzler an Otto P. Schinnerer, 6. 2. 1930

... n zur Beantwortung einiger Ihrer Fragen. Durch den Advokaten Stern habe ich tatsächlich einige Raten jenes rückständigen Honor ...... icht mehr. Auf weitere Anfragen habe ich dann auch von Herrn Stern keinerlei Antwort mehr erhalten. Daß das Copyright für »Cas ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1931

... e Czech., 19 Mark;– Anfrage England Reigen, aber kaum Tantieme ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... ung der Kanaille . Er spricht mit Franzosen, Engländern, Spaniern über die Frage und erhält von Henrik Ibsen die la ...... englischen Hermann Bahr ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Wie schafft man eine Wiener Sommersaison?, 21. 10. 1909

... hr. Das Einfachste war zu tun, und nun glückt die Sache. Die Engländer strömen massenhaft nach Wien ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Siegfried Trebitsch, 26. 1. 1904

... enn es nämlich wahr ist, was man mir immer sagt, daß Sie der englische Hermann Bahr sind, i ...