Markusplatz

Hermann Bahr: Moderne Kunst in Österreich, Dezember 1891

... achtet von ihrer Reclame, Künstler und modern ist. Ich meine Carl Baron Torresani. Der reizt mich als psychologisches Problem, für das ich so ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 9. 1892

... allein.– Nachts im Kfh. erschienen Horn, Bahr, Schwarzkopf, Torresani.– ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 1. 10. 1892

... Rendezvous arrangiren – in der Ausstellung nämlich; Salten, Torresani, Bahr und wir? Ich warte bis morgen Mittag auf Ihren Entsch ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 9. 10. 1892

... Im Kfh. Bahr und Torresani.– Ueber die Verlogenheit, dass die Arbeiter sich für Litera ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 10. 1892

... Kfh.– Bahr Bératon, Schik, Torresani, Loris. Ich war verstimmt, daß Bahr behauptete, ich sei ung ...

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... ugnet und es sich wohl auch selber verbitten würden, sondern Karl Baron Torresani, Arthur Schnitzler und Loris, dann die Lyriker Dörmann, Kor ...... Torresani »Aus der schönen wilden Lieutenantszeit.« – ...... anders. Er ist ein großer Virtuose, aber einer kleinen Note. Torresani streut aus reichen Krügen, ohne die einzelne Gabe zu achten ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 9. 1893

... In der dtsch. Ztg. – Artikel von Bahr über Torresani, mich, Loris. Ich sei ein großer Virtuos auf kleinem Ton; j ...

Hermann Bahr: [Vortrag bei Literaturfreunden, Notizen], [vor dem 13. 3. 1895]

... lber wollte. Einige halfen mir tapfer. Sie kennen die Namen, Torresani, Schnitzler, Beer Hofmann, aber keine Künstler. Es muß den ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 3. 1895

... r »Das junge Oesterreich« wurde besprochen. Wir, d. h. Bahr, Torresani, Richard ich sind abgethan (»demüthige, gothische Figuren«) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1895

... Revue des Revues.– Ueber Bahr, Richard, mich, Hugo, erwähnt Torresani, mit wenig Worten Specht und Dörmann. Gut.– ...

Peter Altenberg an Hermann Bahr, [nach dem 4. 7. 1896]

... Bitte, können Sie mir die Adresse verschaffen von Hugo Ganz, Budapest , welcher den ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 20. 3. 1897

... t 13) Salzburger Volksblatt 14) Freie Schlesische Presse 15) Hugo Ganz (Neues Pester Journal) 16) Brünner Tagesbote 17) Brünner So ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1898

... 18/11 Bei Gomperz, der mich sehr beruhigte.– Abd. bei Mz. Rh.; mit ihr Rmdth. ...

Felix und Ottilie Felix Salten an Arthur Schnitzler, 3. 8. 1907

... ich am Ende nächstens auch noch der Seligmann lobt, oder der Hugo Ganz und dann wird mich Bahr sicherlich total verachten, und kom ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 11. 1908

... tors (aber wohl nur wenn man ihn kennt). Sprach viele Leute: Hugo Ganz, Salten, Bahr, Burckhard, Siegfr. Loewy, Ludwig Bauer, Jul. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1909

... n. Besuche in der Loge von Julie Wassermann; Hugo und Gerty, Trebitschs etc., Burckhard. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 11. 1909

... Verleger resp. Agent Norbert Salter, Dohnanyi Vertreter stellt sich vor und bespricht etliches. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 11. 1909

... 24/11 Bei Gomperz. Hörprüfung. Trauriges Resultat.– Versuch mit dem Hörschlau ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1910

... be von Fulda, »Exempel« (schrecklich).– Sprach Fulda, Bauer, Ganz, Feld u. a.– ...... esend Fulda, Jacob und Julie,– Stefan Zweig – Bei Tisch Frau Trebitsch plötzlich, ganz vergessend, wer da – – »Wissen Sie denn sch ...... Ich (ebenso vergessend): Es ist kein Wort wahr!– Darauf Frau T. – direct zu Fulda » Sie müssen doch was wissen, Sie kommen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1910

... 20/4 Vm. wieder einmal bei Prof. Gomperz. Untersuchung und Behandlung. Flüsterstimme links ca. 15m, ...

Brahm an Arthur und Olga Schnitzler, 28. 4. 1910

... er zu lesen und will es nun sogar tun. Wie war denn der Herr Träger der Hauptrolle, der sich mir sehr empfohlen hat? ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1911

... Grabe der Frau Tressler ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1912

... e und Briefe durch. Manche sympathische Eindrücke (Friedell, Gomperz (Hofrath) u. a.), auch komisches.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 8. 1913

... icki, aus Padua zurück. Markusplatz. ...

Tagebuch von Josef Redlich, 15. 9. 1918

... im Haag , auf Empfehlung Ganzens bei mir: ein feiner und wohlunterrichteter Mann von der Ric ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 12. 1918

... 24/12 Spazieren gehend Dr. Ganz, Prof. Gärtner, Tressler getroffen, politisches Gespräch. G ...... nz, Prof. Gärtner, Tressler getroffen, politisches Gespräch. Ganz für Anschluss an Deutschland; nennt die Czechen ein Sklaven ...

Arthur an Olga Schnitzler, 19. 9. 1919

... ; – nachher kamen Leo, Frau Lorle Tressler (nach telef. Verständg zwischen ihr und S.) – und Unruh. (F ...... durcheinandergewirrt und stetig wach. Frau Tr. goß sich auf ein Streckfauteul (die Scene spielt auf der Ve ...... zu ihm gewesen! – ich erklärte, er habe seine Wärme für Frau Lorle verwenden müssen; – aber das beruhigte Frau E. noch nicht – ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1911

... Die Burgschauspielerin Sophie Tressler starb am 28. 12. 1910. Die Beerdigung fand am letzten Tag d ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Moderne Kunst in Österreich, Dezember 1891

... Carl Baron Torresani: Aus der schönen, wilden Lieutenants-Zeit. Roman aus dem ös ...... Carl Baron Torresani: Mit tausend Masten. Roman. Dresden: E. Pierson ...... Carl Baron Torresani: Auf gerettetem Kahn. Roman. Dresden, Leipzig: E. Pierson ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Moderne Kunst in Österreich, Dezember 1891

... Carl Baron Torresani: Schwarzgelbe Reitergeschichten. Dresden: E. Pierson ...

Kommentar zu: Peter Altenberg an Hermann Bahr, [nach dem 4. 7. 1896]

... Hugo Ganz: Die decadente Frau. Glossen zur »Anima sola« von Neera. In ...