Café Central

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [18. 2. 1893?]

... Ich komme möglicherweise nach einer Gesellschaft ins Central, antworte aber lieber so. Der Brief von Fels hat mich sehr ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 18. 2. 1893

... l mit Ihnen zusammen zu sein. Ich bin jeden Abend nach 10 im Central, Dienstag, Donnerstag, Samstag sicher. Den beigelegten Brie ...

Arthur Schnitzler an Adele Sandrock, 27. 1. 1894

... eute so nichts.– Um eilf, mein Engel, zu der Zeit, wo ich im Central sein werde, wirst Du schon den tiefen Schlaf der Dämonen sc ...

Arthur Schnitzler an Adele Sandrock, 29. 1. 1894

... ür zweifellos. – Also weil ich um 11 oder ¼ 12 noch nicht im Cent war, hab ich dich betrogen. Ich kam mit der ganzen Bande, a ...... Streitberger soupirt hatten. Im C. sass ich lange allein, weil die übrigen Tarok spielten.– Ic ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 18. 12. 1903

... Blei, Salten, Direktor Henry im Café Central. Sie erzälen, wie Th. Th. Heine seinem Hunde giftig Bilsenk ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1910

... Kipiany (die jetzt Heini französisch unterrichtet) mit einem Baron Manteuffel, 50er, vielgereist, Bohémien, eben aus ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1913

... endes charakteristisches. Stürgkh, der Minister Stammgast im Central, der Cafetier verwendet sich für eine Lehrerin, Stürgkh sag ...