Bellariastraße

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 10. 1894

... Nach Orlando Lasso Conc. bei Bar. Hahn und Olga Golovin, wo auch Dilly.– Die Baronin eine gescheid ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1895

... kam Hugo nach. Außerdem Karlweis und Fr., R. Hirschfeld und Fr. etc.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1895

... rière, Liebhaber der ersten Tragödin) gesagt.– Bei Altmann.– Grethe Br. Clavier. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 2. 1895

... u bist ein Tyrann,– ich werde dich von jetzt an (pathetisch) Nero oder Mentor nennen,– bis wir ihr begreiflich machten daß nu ...... oder Mentor nennen,– bis wir ihr begreiflich machten daß nur Nero ein Tyrann, Mentor jedoch ein Hofmeister gewesen sei. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 2. 1895

... Dann zu Kaufmanns.– Julius, Helene u. a. dort. Auch Mizi Rh. kam.– Bei ihr wä ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1895

... Im Kf. Stuckart.– Die Anna.– Dort verbringt Richard E. seine Nächte.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 7. 1895

... mit der Brion. Strobl .– Carla, Schwester.– Die Joel (Bahr’s Frau).– Zärtliche Briefe von ...... Brion. Strobl .– Carla, Schwester.– Die Joel (Bahr’s Frau).– Zärtliche Briefe von den Mz.s. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 11. 1895

... Eirich und Frau, Guttenbrunn; Stägemann, Witte-Wild, Entsch, Lehmann, Blumenthal.– Geändertes Verhalten der Leute gegen mich.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 12. 1895

... Liederabd. Nini Polatschek;– mit Lou, Engländer, Salten, Eckstein ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 2. 1896

... ufgäbe.– Dann kam das Gespräch auf P. H. der ihr gestern bei Kaufmanns den Hof gemacht; ich wurde eifersüchtig, sie weinte – und m ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1896

... Anna ...... wissen Messer zugeführt. Dieser Messer, ist nun der Geliebte Annas geworden (ich habe sie im vorigen Jahr einmal gesehen im K. ...... s hat sich jetzt heraus gestellt dass ein Liebesbrief dieser Anna, den Rich. B.-H. im vorigen Jahr erhielt – auch von Rich. E ...... papierenen Menschen, namens Paul Wertheimer, hat sich dieser Anna auf der Straße vorgestellt, erklärt dass er uns alle kenne, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 8. 1896

... r. einige Ausstellungen – Dehmel einen beinah groben Brief.– Dauthendey, Przybyszewski unwahr, ich hasse diese Leute – vor allem ve ...... h gekannt; ein Neger (Arzt) war bei ihm, der wohl mit seiner Frau geschlafen hat »Er sagte mir einmal: Oh, die Deutschen die ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 12. 1896

... Amerika) besuchte ich die Wittwe seines kürzlich gestorbnen Vaters; ärmlich, traurig, krank.– Nm. bei Bahr, über sein Stück.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 5. 1897

... Carabin im Atelier. (Bie’s Frau pflegt die Augenentzd. Poppenbergs), dann ich zu Wyzewa (ge ...

Gerty Schlesinger an Hermann Bahr, [24. 10. 1897?]

... f kommt es doch an. Wenn es einmal dahin kommt dass der Herr Fiala solche Stücke schreibt – und dahin wird es kommen – wenn un ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 12. 1900

... Bei Hansen: – Loewe, Schlesinger, Runge, Sternau, und die Gaeste.– M. G. weinte im Wagen mit ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1903

... jung sein wirst.) – Direktor Bukovics und sein unförmlicher Sohn. Frau R. Bahr. – B. Absicht, »Reigen« oeffentlich zu lesen. ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], Oktober 1903

... Wärndorfer XVIII Carl Ludwigstr 45 ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 10. 1903

... Liefere Wärndorfer die Änderungen meines Vorworts zu ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 10. 1903

... Sende »Dialog vom Tragischen« an Wärndofer, Burckhard, Schnitzler, Hofmannsthal, Beer-Hofmann, Kolo Mo ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], November 1903

... Wärndorfer XIX Carl Ludwigstr 45 ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 8. 11. 1903

... eis’ »Die Packerln« und Schnitzlers »Excentric«. Nachher mit Wärndorfer bei Sacher. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 29. 11. 1903

... des Direktors Herz verheiratet, etwa gegen vierzig Jahre) an Fritz Wärndorfer in Erwiderung einer Einladung seiner kleinen Tochter Everl ...... ie und Perversität sieht. Characteristisch ist darin, wie er Wärndorfer an die alte Zeit erinnert, welcher dieser sich wol jetzt sc ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 11. 1903

... Volkstheater »Clavigo«. Nachher im Volksgarten mit Wärndorfer und Kolo Moser. Klimt ist in Italien. Gespräch über die mer ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... Fritz Wärndorfer hatte Lungenentzündung; ist aber seit gestern außer Gefahr! ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 9. 12. 1904

... B ei Wärndorfer, Klimts Hoffnung und dann ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 5. 1906

... Frau im Imperial genachtm.– (Dort auch Minnie mit Mutter und Schwester gesprochen. Durch meinen Roman (Else Ehrenberg) bin ich mit ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Grotesken?], [Januar 1907?]

... Roller Wärndorfer Magda Mautner ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 11. 1908

... 13/11 Vm. bei Wärndorfer. Er wollte aus dem Reigen den Dialog »Schauspielerin Graf« ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 1. 1910

... Zum Thee Nina Kipiany (die jetzt Heini französisch unterrichtet) mit einem Baron ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 11. 1910

... setzung, Inszenirung etc. Er und die Glöckner sehr nett. Die Tochter und das Fräulein. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 2. 1911

... Bei Stuckens, bei Frau Huldschiner; Mittag bei Brahm; seine Schwester und Frau Jonas.– – ...... Im Palasthotel mit Brahm, Kerr, Prinzhorns, Fischers, Heilbuts ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 9. 1911

... Mama. Unfaßbar. Gespräche über Jugendtage. Julius viel über Else Störk.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 10. 1911

... Weiter, Frau Schmidl mit Hansi – gleich darauf Speidels – frostig;– sie vermocht ...... Weiter, Frau Schmidl mit Hansi – gleich darauf Speidels – frostig;– sie vermochte sich nur ...

Arthur an Olga Schnitzler, 30. 10. 1911

... er Kranken telephonirt; ich plaudre mit seiner sympathischen Frau, durch Zahnweh enervirt; habe Gelegenheit, die den gynäkolo ...... r 2 ½ jährige Bub bei dem ich nur mäßigen Anklang finde; die Mutter der Gattin, hinreißend jüdisch selbst für ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 10. 1911

... holt mich aus dem Hotel. Bei ihm. Er fortgeholt. Mit seiner Frau über ihn und seine Nervenzustände. Heftige Zahnweh. Mittage ...... d seine Nervenzustände. Heftige Zahnweh. Mittagessen, Salus, Gattin, deren Mutter. Blick in die Voigtländersche Literaturgeschi ...... zustände. Heftige Zahnweh. Mittagessen, Salus, Gattin, deren Mutter. Blick in die Voigtländersche Literaturgeschichte.–. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 10. 1912

... 30/10 Interpellation Winter, Hanusch Genossen (mir alle unbekannt), weg ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 12. 1913

... Nach Grinzing zu Wassermann. Mittagessen mit Schmidls, Thomas Mann, Frau Rothballer. – Über Shaw’s dichterische E ...... Zum Nachtmahl Thomas Mann; O. und Paula Schmidl waren in seiner Vorlesung gewesen; – Schmidls, Spechts, Sal ...... n; O. und Paula Schmidl waren in seiner Vorlesung gewesen; – Schmidls, Spechts, Salten.– Richard.– Vera Specht spielte Clavier. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 1. 1916

... ffen und sie ihn voll Devotion. (Vor wenig Tagen träumt ich: Bellaria, Begräbnis meines Vaters (»eigentlich« handelte es sich um ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 1. 1916

... Mit Hansi Schmidl im Nedbal Tonkünstler Orchester Conc. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1916

... Fahre mit O. und den Blumen heim, Schmidls nachtmahlen bei uns. Schm. erzählt von Rabitsch’ Fliegerkun ...... re mit O. und den Blumen heim, Schmidls nachtmahlen bei uns. Schm. erzählt von Rabitsch’ Fliegerkunst, Orden, trüber Jugend.– ...

Hermann Bahr: [Reiseplanung für Wienaufenthalt], [Februar 1917]

... Frau Dora Breisach (Irene Hellmans Freundin) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 9. 1918

... Mozart Jupitersymph. – Hansi n. d. N.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 10. 1918

... Z. N. Arthur Kfm. und Schwester; Kara Leitner. Nachher Schmidls und Sgals. Politisches. Allerlei schlimmes über die Deutsch ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 11. 1918

... – Die Abreise Landesberger’s (auch Gerty und Lili mußten nach) scheint in Drohbriefen ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 2. 1922

... war aber nicht mehr ist, dann ein sympathischer Aufsatz von Dauthendey über Java, wo es viele Kartones zu geben scheint, – und end ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... – Mit Schmidls (nachdem ich Paula etc. gesprochen) und Richard herum; Rich ...... – Mit Schmidls (nachdem ich Paula etc. gesprochen) und Richard herum; Richard erzählt von ...

Arthur an Olga Schnitzler, 9. 10. 1923

... r; ich besuchte ihn neulich, – jetzt gehts ihm etwas besser. Paula’s Krankheit scheint nicht richtig diagnostizirt worden zu s ...

Nachwort

... deres Mal erwähnt Schnitzler im Umfeld Peter Altenbergs eine Anna, »Typus der Prostituirten, welche vom Stubenmädchen auf ged ...... auf gedient hat« (), die von Alfred Polgar mit vollem Namen Anna Boschek genannt wird ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 9. 7. 1902

... Das Schreiben von Leopold Hipp, . Dieses befindet sich heute in der CU ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... r: Vorwort. In: [Hermann Bahr, Max Burckhard, Koloman Moser, Friedrich Waerndorfer:] Gegen Klimt. Wien: Eisenstein ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 10. 1903

... [Max Burckhard, Hermann Bahr, Koloman Moser, Fritz Waerndorfer:] Gegen Klimt. Wien: Eisenstein ...