Grundlsee

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 1. 1894

... tberger soupirt, Loris, Richard, Salten, Schik, Schwarzkopf, Hiller’s. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 8. 1894

... Aussee . Grundlsee . Den Herzl abgeholt; er und Frau mit nach ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1894

... Vorm. lern ich durch Kraus Gerlach kennen; einen blonden jungen Berliner Dichter.– Abds. bei D ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 10. 1894

... Halali, ein plattes Lustspiel von Skowronnek.– Schwarzkopf zu Bahr: Woher nähmen Sie denn das Material z ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 1. 1895

... r erfreut darüber. Neulich war sie im Hause Dillys – bei den L.s, gerade über ihr; und da erzählte ihr die Frau des Hauses, ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 17. 7. 1895

... ert, Beer Hofmann, Paul Schönthan, Frau Dr. Kapper, Frau Dr. Hirschler, etc.; jetzt eilt ich in mein Zimmer herauf, meiner heftige ...... ge, dass wir uns zum letzten Mal gesehen haben. Hat Frau Dr. F. noch was gesagt? War man sehr erstaunt, dss ich nicht auf e ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 4. 1896

... wie etwas sehr schlechtes, war durch 5 Jahre abwechselnd in 2 Schwestern (plat.) verliebt, an die er viel weggegeben hat.– Ersatz de ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 12. 1896

... dict, wo ich mit Minni plauderte. Bar. Paümann sang.– Clara, Anna Loeb.– Risa sass mit Rudi P. zusammen. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 3. 1897

... 7/3 Sonntag. Philh.– Bei Loebs.– Abds. wieder einmal bei der »Liebelei« in der Burg, gefie ...

Hermann Bahr: [Versandliste Wenn es euch gefällt?], [vor dem 28. 5. 1899?]

... hickt an Singer x, Salten x, Koppel, Stern, Pötzl, Jacobson ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Partner für Theaterprojekt?], 18. 8. 1902

... Theateradvokat; Brahms Contract mit l’Arronge und seinen Geldleuten. ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], Oktober 1903

... Sonja Kaylenska Singerstr. 2III ...... Rauch Alexanderufer 3. ...... Sigmund Wessely VIII Lerchenfelderstr 44. ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], November 1903

... Wessely VIII Lerchenfelderstr. 44. ...... Marguerite Lièvre 134 Faubourg Poissonnière Paris ...... Maler Braun I Stubenring 18 ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], Dezember 1903

... Berlin W. Meineckestr. 3 | Rauch Alexanderufer 3 ...... Sigmund Wessely VIII Lerchenfelderstr 44. ...... Rahmenmacher Richard Melcher IV/1 Mühlgasse 19 ...... XVIII Spöttelgasse 7 Leon Goldschmidt Hamburg Bleichenbrüc ...... Realitätensensal Adolf Goldenzweig ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 1. 2. 1904

... Conrad Ferdinand Meyer sagt von seiner Mutter, sie sei »Heiteren Geistes, traurigen Herzens« gewesen, was ...... s mich so merkwürdig berührt, weil man doch das Wesen meiner Mutter gar nicht besser schildern könnte und auch mein eigenes ka ...... C. F. Meyer. In der Erinnerung seiner Schwester Betsy Meyer ...

W. Fred an Hermann Bahr, 10. 2. 1904

... Sache mit Jennerl ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 7. 8. 1904

... 7. Kalmar. Treffe da die Malerin Duczinska, die mit ihrer Chiromantie ...... k in ihren höchsten Beziehungen zu Wagner von ihrem Mann ein Kind kriegt. Gerade wie Wagner zur selben Zeit zu allen Menschen ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 10. 8. 1904

... In der Früh zur Kalmar, wo die drollige Akrobatin einen Moment erscheint. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... n Dr. Beer sagt: er ist ein Snob. Oder wenn ich, beim Grafen Milewski, fragen: »also dürfen in Östreich Grafen auf uns ungestraft ...... ft schießen?«, mir antwortet: »für so einen Juden wie diesen Barber treten sie ein?«) Wir leben hier in einer Zone der Menschhe ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 6. 11. 1904

... einer entsetzlich schiachen Frau bei Klagenfurt leben s ...... n den Östreichern am meisten) aus dem Wunderhorn, ebenso für Ansorge, über den Hugo offenbar wi ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Grotesken?], [Januar 1907?]

... Isid. Landau ...... Wärndorfer Magda Mautner Harpner ...

Arthur Schnitzler an Felix Salten, 5. 8. 1907

... te junge Frau Epstein (geborne Mizzi Hudetz), Schwägerin der Anna Epstein-Loeb. Ferner befinden sich hier die Schwestern der Frau Auernhei ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Stimmen des Bluts], [Mitte Oktober – 8. 11. 1908]

... Auernheimer, Epstein, Sternberg, Levin, Singer, Kolo, Magda, Sitte, Schnitzler, Salten, Redlich, Beer-Hofmann, Handl, Z ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Die Rahl], [Mitte November 1908]

... mt, Mahler, Kolo Moser , Magda Mautner, Maria Bubna, Senders , ...

Arthur Schnitzler an Max Reinhardt, 24. 12. 1909

... elt, eine Meinung, die ich sowohl den beiden Komponisten als Sliwinsky und Herzmansky gegenüber vertrat, – und als ferner feststeh ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... barer Weise Reicher ähnlich.– Sprachen Trebitsch, später die Mautners, Bahr, Salten. Drückten Grethe die Hand, die starr und thrä ...

Arthur an Olga Schnitzler, 30. 10. 1911

... e sehr liebe Menschen. Es treten ferner auf: der 2 ½ jährige Bub bei dem ich nur mäßigen Anklang finde; die Mutter der Gatti ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Inventur], [Anfang September 1912]

... –„– Dr Simon Bayreu ...... Campbell ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1916

... 13/7 Mit Heini übern Sattel nach Grundlsee; auf dem Rückweg zu Wassermann. Im Salettl auch Baron Franc ...

Hermann Bahr: [Reiseplanung für Wienaufenthalt], [Februar 1917]

... (Carmeliten Willibrord) ...... Vielleicht Mittwoch Vormittag P. Szabo Postgasse 4 ...... Verkade Riedli ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 7. 1927

... Martinstr.; auf dem Weg hin Harry, der Bruder des Bräutigams; vor der Kirche u. a. Arthur und ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... ich während einer Debatte über aktuelle Kunstfragen ein Graf Montecuccoli erhoben, um gegen die »krankhaften Auswüchse« in der bilden ...

Kommentar zu: Felix Salten an Arthur Schnitzler, 15. 9. 189[4?]

... Obwohl naheliegend, dürfte es sich nicht um M. J. Mayer handeln, zumindest hat niemand mit diesem Namen zu der Zeit ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 11. 1903

... Jg. 37, Nr. 272, 4. 10. 1903, S. 10) zu der Inszenierung von Richard Skowronneks Tugendhof hatte Bahr Adol ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Felix Salten, 18. 1. 1907

... sarenfieber.« Schwank in vier Akten von Gustav Kadelburg und Richard Skowronnek. – Zum erstenmal: am 17. Januar 1907 ...

Kommentar zu: W. Fred an Hermann Bahr, 10. 2. 1904

... Es handelt sich um Jenny Rauch, die mit Felix Dörmann liiert ist, der sich wiederum von se ...