Victor jun. Kienböck (1873–1956)
Anwalt

* 1873 Wien

† 1956 Wien

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Dr. Kienböck (zum Zeugen): Nun unter Ihrem Eide: Ganz bestimmt hat Ihnen ...... Dr. Kienböck (zu Holzer): Ist das richtig? ...... Dr. Kienböck (zu Holzer): Sie werden doch zugeben, daß Sie sich bezüglic ...... Dr. Kienböck : Wollen Sie behaupten, daß er die Unwahrheit sagt? ...... Dr. Kienböck : Herr Fränkl sagte: »Bei diesem telphonischen Gespräch hat ...... Dr. Kienböck : Stellen Sie es mit voller Bestimmtheit in Abrede, oder wis ...... Dr. Kienböck (aufgeregt): Ich bitte, der Zeuge hat seine Aussage beschwo ...... Dr. Kienböck : Ich habe nur auf die Bemerkung des Klageanwaltes reagirt. ...... Dr. Kienböck : Uebrigens, die Herren Geschwornen werden ja darüber urthei ...... Dr. Kienböck (zu Holzer): Haben Sie denn von dem Proceß gewußt vor dem G ...... Dr. Kienböck spricht sich gegen die Beeidigung aus wegen der feindselige ...... Dr. Kienböck : Director Bukovics hat ...... Dr. Kienböck : Warum wird dann eigentlich ein Contract gemacht und überha ...... Dr. Kienböck : Wenn es der Autor verlangt. ...... Dr. Kienböck : Warum wird von Hermann Bahr am Deutschen Volkstheater jähr ...... Dr. Kienböck beantragt die Constatirung, daß sich an jede tadelnde Kriti ...... Dr. Kienböck : Die incriminirte Stelle, die von einem Freiplatz spricht ...... Dr. Kienböck : Ja, also dieser Platz ist durch einen grundbücherlichen Ka ...... Dr. Kienböck schildert nun die entzückende Lage der Villa Bahr, die der ...... Dr. Kienböck : Ich bin Herrn Bahr sehr dankbar, er macht mich aufmerksam, ...... Dr. Kienböck erzählt nun, daß er sich um den Werth des der Villa gegenüb ...... Graz . Ich glaube daher, sagt Dr. Kienböck, nachgewiesen zu haben, daß der Grund, den Herr Bahr um 4 f ...... Dr. Kienböck : Nach dem Kaufvertrag stellt sich der Quadratmeter aus 4,2  ...... Dr. Kienböck : Welches Entgelt erhielten Sie für die Benützung des Grunde ...... Dr. Kienböck : Besitzen Sie eine Claque am Deutschen Volkstheater – Direc ...... kstheater – Director v. Bukovics : Ja. – Dr. Kienböck : Steht sie unter Ihrem Einfluß? – Director v. Bukovics ...... kommt. Ich sage nicht, applaudiren Sie Dem oder Jenem. – Dr. Kienböck : Nur »applaudiren Sie überhaupt«. (Lebhafte Heiterkeit.) ...... Verhör des Directors Bukovics zu Ende. Der Vertheidiger Dr. Kienböck stellt nun eine Reihe von Anträgen. Er verlangt die Einvern ...