Schnitzler: Das Märchen

Uraufführung: 1. 12. 1893 Wien, Deutsches Volkstheater

1891

E. M. Kafka an Hermann Bahr, 12. 8. 1891

... U. a. das ganz ausgezeichnete » Märchen« von Arthur Schnitzl ...

Hugo von Hofmannsthal an Hermann Bahr, [23./24. 11. 1891]

... 1840 wie sie so hübsch im Märchen ist. Und Sie machen mir wirklich eine Freude, wenn Sie hink ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 11. 1891

... Im Kfh. hört ich Bahr’s Äußerung über Märchen. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 29. 11. 1891

... -H., Loris, Salten.– B. äußert sich höchst entzückt über das Märchen.– Besprechung einer Aufführung.– Reicher hats ihm in ...... im Hotel vordeclamirt.– B. wills durch Dilettanten ( Fedor – Reicher) aufführen lassen. Las das Absch.s. vor, das viel ...... rth, Klein, Hammerschlag.– Corrigirte dann die letzten Bogen Mährchen – bekam einen rechten Katzenjammer. ...

Reicher an Hermann Bahr, 14. 12. 1891

... gramm vor. – In Wien im Märchen spielen geht nicht – ich kann mich erstens nicht auf so lan ...

Reicher an Hermann Bahr, 15. 12. 1891

... Director Blumenthal habe ich schon s. Zeit über Schnitzlers Märchen gesprochen und auch gestern wieder mit ihm darüber conferir ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, [16. 12. 1891]

... rmann Bahr erzählt mir soeben: Er hat Brief von Reicher, das Märchen ist am Lessingtheater angenommen; Blumenthal ist entzückt, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1891

... Mz.– Fand dann z. H. die Nachricht vor (durch B.-H.) daß das Märchen am Lessingth. angenommen. Papa sprach von dem lar. Buch, da ...... über Lues zu schreiben habe, was mir ja leicht sei, da mein Stück ein ähnl. Thema habe!! – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1891

... Mährchen am Lessingth. angenommen. ...... Mährchen vollendet. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 1. 1892

... Telegr. an Papa: »Mit Freuden acceptire das Märchen, beglückwünsche Sie zu ihrem Sohne.« ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 17. 1. 1892

... Schau Lust spiel » Das Märchen« vom Berl. Lessing-Theater u. Prager Landestheater akzeptie ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 1. 1892

... r auf neuerliche Aufforderung Blumenthals wegen Aufnahme des Märchen ins Ausstellungs-Repertoire geschrieben. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 2. 1892

... sich vor ein paar Wochen schon entschuldigt, weil er damals Märchen noch nicht gekannt hatte): ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 11. 3. 1892

... ich sprach ihn. Er will Kürzungen und einige Aenderungen am Märchen. Einiges wird sich wohl thun lassen; ich habe mich schon da ...... schon daran gemacht, und die schöne Fremdheit, die mich vom Märchen bereits trennt, läßt mich die Dinge leichter vollbringen. D ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 27. 3. 1892

... , den Dramaturgen des Dtsch Volksth., der mich um mein Märchen gebeten hatte – ich sandte es ihm als »Privatmann«.– Er sag ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1892

... »im Verein mit Blumenthal meinem hochinter. Bühnenwerk zu seinem Recht verhelfen wird« – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 3. 1893

... 18/3 Bei Thaussig.– Bahr: Reicher erzählt ihm, Bl. will das Märchen nicht aufführen vor einem andern Theater.– Bin sehr verstim ...

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... »Alkandi’s Lied.« – »Reichthum.« – »Episode.« – »Anatol.« – » Das Märchen.« ...... ft auf der Bühne zu prüfen. Es wäre Pflicht der »Burg«, das » Märchen« zu bringen, das ja nun wenigstens am »Volkstheater« endlic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 9. 1893

... , von Dr. S. einem hochbegabten jungen Wr. Arzt werde ein Stück aufgeführt. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 10. 1893

... olksth. Besetzung besprochen. Tyrolt sprach ich; er will den Moritzki, nicht den Wandel spielen; behauptet, so was gewagtes wie d ...... sprochen. Tyrolt sprach ich; er will den Moritzki, nicht den Wandel spielen; behauptet, so was gewagtes wie die Scene des 2. Ak ...... hauptet, so was gewagtes wie die Scene des 2. Aktes zwischen Fedor und Dr. Witte sei noch nicht dagewesen. ...... s gewagtes wie die Scene des 2. Aktes zwischen Fedor und Dr. Witte sei noch nicht dagewesen. ...... Salten, dem es Bahr erzählt hatte, die Sandrock sei von dem Stück ganz entzückt, was mich sehr freute.– ...

Hermann Bahr: Das Märchen, 2. 12. 1893

... Das Märchen. ...... Man fühlt in jeder Scene dieses Stückes, daß es immer Kunst aus freien Wallungen der Seele, nirgend ...... Als Thema wird im » Märchen« zuerst die Eifersucht gemeldet, die Eifersucht auf die Ver ...... ieht das Eine nicht, und es geschieht nicht das Andere. Das » Märchen« ist zwischen den zwei möglichen Stücken. Es springt aus de ...... , wie es beginnt, unvermuthet dann plötzlich ins erste. Herr Fedor Denner, der die schöne Fanny Theren liebt, scheint anfangs der Mei ...... dann plötzlich ins erste. Herr Fedor Denner, der die schöne Fanny Theren liebt, scheint anfangs der Meinung jenes Franzosen, daß die ...... Das fehlt dem » Märchen«, um vom künstlerischen Werthe zur scenischen Kraft zu komm ...... mit malender, rathender Geste. Aber im dritten Acte, wo die Dichtung lahmt, gab sie aus Eigenem eine Tragödie dazu, die auf dem ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 12. 1893

... du?« (in meinen Küssen). Auf mein Mißtraun: »Spiel nicht den Fedor Denner.« – Schwester kam.– Nm. Bahr, Salten, B.-Hofmann da.– Abd. ...... er kam.– Nm. Bahr, Salten, B.-Hofmann da.– Abd. im Theater.– M. für die nächste Woche nicht mehr angesetzt,– 3. Akt zu ände ...

Adele Sandrock an Arthur Schnitzler, [4. 12. 1893]

... aus? Wann sehe ich die zwei lieben Luxaugen wieder? Ist das Stück schon umgearbeitet? Sie seh’n ich kann auch noch nüchtern s ...

Theodor Herzl an Arthur Schnitzler, 8. 12. 1893

... ent. So fasse ich mich nothgedrungen kurz. Ich gratulire zur Märchenaufführung. Die Bühne ist erobert. Sie werden sie nicht mehr verlassen ...

Arthur Schnitzler an Theodor Herzl, 10. 12. 1893

... ich das Urtheil des Schütz, und selbst das Verschwinden des Stücks vom Repertoire nach zwei Vorstellungen kann mich von der Ue ...

Mepherl [Hermann Bahr]: Indiscret, 10. 12. 1893

... Als ich neulich vor der Première des » Märchens« von Arthur Schnitzler in das Café ...... spiele häufen. Auch Herr Tyrolt hat in der ganzen Stadt das » Märchen« schon vorher verlästert, und Herr Gabillon hat schon vorhe ...

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... Es war das » Märchen« von Arthur Schnitzler, das den ersten Dezember im Deutsche ...... Aber ich habe nicht verhehlt, dass das » Märchen« nicht gefallen kann. Ich dachte das gleich. Man merkte es ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1894

... Blumen von Mz.– An Pierson Märchen geschickt.– An Lautenburg und Jarno geschrieben.– Blumen, N ...

Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Das Märchen, [Mitte Mai] 1894

... Meinem lieben Hermann Bahrherzlichst ...

Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Das Märchen, [Mitte Mai] 1894

... Meinem lieben Hermann Bahrherzlichst ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 3. 1895

... 21/3 Nm. teleph. Dilly – » Märchen« Berlin gastiren, will ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, [27.? 9. 1895]

... dert vor Christi Geburt schreibt ein Herr Posidippus – ohne » Märchen«- und »Elixire«-Schmerzen – heiter konstatirend: ...

Hermann Bahr: [Liebelei], 12. 10. 1895

... los. Schon im »Anatol« hat er nur sie geschildert, dann im » Märchen« und nun schildert er sie mit den Mädchen, die zu ihnen geh ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 1. 1896

... legium des Rmdth. Antrag nächstes Stück, wollte auch ev. das Märchen; könne selbst Engagements vorschlagen etc.– Dann sagte ich: ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 5. 2. [1896]

... Ferner theile ich Dir mit, daß Langkammer für das » Märchen« begeistert ist, bei der neuen Fassung (und einigen geringf ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 7. 2. 1896

... Sehr erfreulich waren mir Deine Mittheilungen über das Märchen und Langkammers Urtheil. Aber ich habe wieder sehr lebhafte ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 11. 3. 1907

... e Kammerspiele in der nächsten Saison einen Versuch mit dem » Märchen« wagten. Du weisst, dass das Stück über ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 3. 1907

... zur L., was ich schon wegen der Höflich sehr möchte. Wegen » Märchen« sprach ich mit Reinhardt, aber da wird man lang und viel b ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... lug Bahr auf meinen Wunsch » Märchen« vor (das außer in Wien ...

Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... cht mehr erinnerlich sind. Ich weiss nur mehr, dass man das » Märchen« von Seite der Freien Bühne dem Burgtheater überreichte und ...

Buchausgaben im gegenseitigen Besitz

... Das Märchen. Schauspiel in drei Aufzügen. Dresden, Leipzig: E. Pierson’s Verlag ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... elhaftigkeit«. Bahr spricht entzückt über Schnitzlers Drama » Das Märchen«, das Emanuel Reicher, Brahms stärkster Schauspieler, ihm i ...

Nachwort

... s » ganz ausgezeichnete « Märchen von Schnitzler aufgeführt werden soll (). ...... Den Text hatte Bahr, noch ohne Das Märchen zu kennen, geschrieben, aber als er Ende November eine Unte ...... r ihn im Gegenzug auf, Schnitzler aufzuführen, und lässt ihn Das Märchen an Oskar Blumenthal vermitteln. ...... äuberlich zu trennen, denn ob nun die Wiener Freie Bühne das Märchen aufführen soll oder Reicher es in Wien ...... Während die Uraufführung des Märchens heranrückt, setzen die überlieferten Briefe Bahrs an Schnit ...... Dezember findet Schnitzlers erste große Premiere statt, das Märchen am Deutschen Volkstheater in Wien, mit Adele Sandrock in de ...... erbst und ohne ihn inszeniert, das von Schnitzler empfohlene Märchen überhaupt nicht. (Dass sich Schnitzler und Reinhardt in den ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 25. 10. 1893

... Am 1. 12. Premiere von Das Märchen. An diesem Tag erschien nichts von Schnitzler. ...

Kommentar zu: Erich Schmidt an Hermann Bahr, 2. 3. 1896

... ehr übersehen was von Ihnen kommt. Am fremdesten ist mir das Märchen geblieben, während mich die Feinheiten des ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... .– [] Beim Eintritt in den Saal Nachricht, daß Burckhard das Märchen zurückgewiesen (zu viel Rede, zu wenig Handlung). Sehr vers ...