Schnitzler: Anatol

Uraufführung: 3. 10. 1910 Berlin, Lessing-Theater und Wien, Deutsches Volkstheater

1892, vordatiert auf 1893

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 1. 1892

... Von Pierson A. Cyclus zurück; Angst vor Confiscation (wie russ. Reise ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 17. 1. 1892

... g-Theater u. Prager Landestheater akzeptiert ist, will einen Anatole-Cyclus publicieren, eine Sammlung seiner allerliebsten dramatische ...

S. Fischer an Arthur Schnitzler, 27. 1. 1892

... ig zwischen uns die Präliminarien eines event. Verlags Ihres Anatole-Cyclus zu führen. ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 11. 3. 1892

... velle. – Fontane (Verlag) hat mich freundlichst ersucht, den Anatol-Cyclus – nicht einzusenden, »da sie kaum die Zeit finden dürften, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 5. 1892

... die von Minden an Schwarzkopf rückgesandten Manuscripte des Anatol gefunden und einen larmoyanten Brief von Adolf, für den ich ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 19. 7. [1892]

... ist Ihre Waffenübung? was ist es mit der Verlagsanstalt für Anatol? lassen Sie sich doch ja nicht durch ganz gleichgiltige Mis ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 6. 8. 1892

... Das Anatol-Buch erscheint im Bibliogr. Bureau, ...... Prag die Mittheilung erhalte, dass das Stück im Oktober drankommen dürfte! Zugleich hat man mir meine Lu ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 10. 1892

... Nocturnes , die ich nicht kenne, über Anatol setzte.– ...

Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Anatol, [Mitte Oktober?] 1892

... Herrn Hermann Bahrfreundschaftlich u verehrungsvoll ...

Arthur Schnitzler: Widmungsexemplar Anatol, [Mitte Oktober?] 1892

... Herrn Hermann Bahrfreundschaftlich u verehrungsvoll ...

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... »Alkandi’s Lied.« – »Reichthum.« – »Episode.« – » Anatol.« – »Das Märchen.« ...... nem Wien er schmäht. Im » Anatol« sind ein paar Sachen, die den Vergleich mit den besten Mei ...... Im » Anatol« sind vorne, als Prolog, ein paar Verse: ...

Hermann Bahr: [Notizen zu den Wiener Spaziergängen?], [Oktober 1893?]

... thur Schnitzler – die bürgerliche Lebewelt; Anatole’s Freundin. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 7. 1894

... cht übersetzt.– Bahr hier. Burckhard hat ihm sehr schön über Anatol gesprochen (mir auch sehr hübsch drüber geschrieben).– Bahr ...... – Anna Kn. theilt mir mit, daß die Fürstin Liechtenstein für Anatol schwärmt.– All das freute mich, kindischer Weise. ...

Arthur Schnitzler an Else Singer, 12. 12. 1894

... die Couverts. Ich bin nicht Anatol. Ich hab wohl auch manches von ihm – gottlob auch manches a ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 2. 1895

... terben von Walden, enthusiastisch 3 Spalten.– (Die Dame, die Anatol so verrissen.) – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 9. 1895

... dass ich nie mit ihm über mein Stück gesprochen.– Möchte den Anatol aufführen. Ich stell mir immer unter dem Anatol Sie, unter ...... – Möchte den Anatol aufführen. Ich stell mir immer unter dem Anatol Sie, unter dem Max den Bahr vor. Wär interessant, wenn Sie ...... fführen. Ich stell mir immer unter dem Anatol Sie, unter dem Max den Bahr vor. Wär interessant, wenn Sie zwei den Anatol und ...... ter dem Max den Bahr vor. Wär interessant, wenn Sie zwei den Anatol und Max spielten und die Sandrock alle weiblichen Rollen sp ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 15. 9. 1895

... Wiener schaun!« – Ist vom Anatol äußerst – (ich genire mich »entzückt« zu schreiben.) – Thea ...

Hermann Bahr: [Liebelei], 12. 10. 1895

... rdächtig nahe gehen: er kommt von ihnen nicht los. Schon im » Anatol« hat er nur sie geschildert, dann im »Märchen« und nun schi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 4. 1896

... – Hugo sagte; es bilde sich was starres in mir – ich sei der A. im Verhältnis zur Familie – der A. mit seiner Geliebten – d ...... rres in mir – ich sei der A. im Verhältnis zur Familie – der A. mit seiner Geliebten – der A. im Café Griensteidl – der A. ...... m Verhältnis zur Familie – der A. mit seiner Geliebten – der A. im Café Griensteidl – der A. mit jungen Mädeln aus der Gese ...... r A. mit seiner Geliebten – der A. im Café Griensteidl – der A. mit jungen Mädeln aus der Gesellschaft – sollte wo anders h ...

Hermann Bahr: [Entwurf für Lesung im Bösendorfer-Saal?], [Sommer? 1897]

... 1) Jung Wien2) Prolog von Hugo 3) Anatol 4) Die schöne Frau ...

Hermann Bahr: Der Schleier der Beatrice, 5. 12. 1900

... Thema vom Anatol und vom süßen Mädel so verliebt gewesen, daß man schon fast ...

Hermann Bahr: [Feuilletonentwurf zu Episode], [Anfang Februar 1901?]

... Cynisches seltsam vermischenden Scene, die, unter dem Titel Anatol gesammelt, (1893) zuerst dem jungen Autor die Aufmerksamkei ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 12. 1902

... verstimmend. Frl. Noëmi H.; vom Symph. Conc. bekannt, bringt Anatol, zu Einschrift, erhält Beatrice.– ...

Hermann Bahr: Lebendige Stunden, 15. 3. 1903

... Es ist jetzt eben zehn Jahre her, daß der » Anatol« erschien. Er hatte sogleich einen großen Erfolg: denn man ...... lich von sich das Höchste zu fordern entschlossen sind. Vom » Anatol« zum »Schleier der Beatrice«, welch ein Weg! Wie muß dieser ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 10. 11. 1903

... Bücher von Liebe und Liebelei, süßen und sauren Mädeln, und Anatolen und Mäxen geschrieben werden – wie sie vor mir geschrieben worden sin ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... e man hört: die Herren Sala und Fichtner sind die gealterten Anatol und dessen Freund aus unseren eigenen Jugendtagen. Aber sin ...... Freund aus unseren eigenen Jugendtagen. Aber sind denn diese Anatols wirklich so wichtige Leute – selbst in ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 18. 10. 1906

... gauloisen Fabel des braven alten Anatolstückls, außerdem wird bei mir soupirt und bei dir doch eigentlich ...... m Abstoßenden brutal) angepackt. Wenn du mir, oder dem guten Anatol, diesen interessanten Einakter widmen willst, so nehm ich s ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 10. 1906

... ickte an Bahr den Einakter »Die tiefe Natur« zurück, den er » Anatol« widmen will, wegen Aehnlichkeit mit Abschiedsouper.– ...

Gedruckte Widmung in Hermann Bahr: Die tiefe Natur, 1. 12. 1906

... (In Erinnerung an meinen lieben Anatol.) ...

Hermann Bahr: Schnitzler, [nach dem 3. 6. 1908?]

... päischer Liberalismus. Der Skeptizismus der Ärzte. Ergebnis: Anatolstimmung. Als ich 1891 nach Wien ...... Liebelei , Anatol der auf ein ganz stilles reines Gefühl stößt. ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 14. 8. 1909

... nicht, ob es irgendeinen Vorteil bedeutet, die Premiere des Anatol der Akademischen Bühne vorzubehalten. Sie kennen die Verhäl ...... Die fünf verschiedenen Weiber in den fünf Szenen erwünsche ich mir nicht von wegen Steigerung der Illusion, ...... dem enormen Talent der Triesch, ein Genie zu machen. Reicher– Max gewiß das Beste. Ich dachte sonderbarerweise gar nicht an d ...... diese Möglichkeit. Es freut mich sehr, daß Sie sich mit der Anatol-Idee so herzlich befreundet haben. Das Ganze läßt sich gewi ...

Arthur Schnitzler an Max Reinhardt, 24. 12. 1909

... n Berlin anläßlich der » Anatol«-Premiere, Ihnen vorzulesen. Denn wohl, auch dies sei hier ...... te ich über dieses moderne Stück bei eventueller Annahme des Stücks durch Sie einen Vertrag geschlossen, aber er hätte erst rec ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 7. 2. 1910

... Anatol ...... Anatol ...... Anatol ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1910

... Budapest ; wegen Aufführung » Anatol« in den dortigen Kammerspielen, Übersetzung »Weg ins freie« ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 11. 1910

... Nachmittag zu Kramer; Anatol Besetzung, Inszenirung etc. Er und die Glöckner sehr nett. ...

S. Fischer an Arthur Schnitzler, 15. 12. 1910

... ungarische Aufführung des Anatol-Zyklus im Königstheater in Budapest perfekt geworden, und z ...

Arthur Schnitzler an S. Fischer, 17. 12. 1910

... ungarische Anatol-Abschluß gelungen ist. Haben sich andere deutsche Städte sc ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 23. 12. 1910

... en einige hinzu. Der Erfolg des »Medardus« hier und der des » Anatol« bei Ihnen. (»Anatol« geht auch hier glänzend, nur jagen si ...... Erfolg des »Medardus« hier und der des »Anatol« bei Ihnen. (» Anatol« geht auch hier glänzend, nur jagen sich am Volkstheater di ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 10. 1911

... (Hagemann: »Das weite Land«, evtl. »Beatrice«, evtl. » Anatol«). – Die Proben hier in Wien ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1911

... Direktor Koehne kam gleichfalls; zu » Anatol« ins Schauspielhaus. Lang, der als Aigner schlecht war, als ...... « ins Schauspielhaus. Lang, der als Aigner schlecht war, als Anatol amusant. Wlach (Max) anständig, die May als Gabriele wieder ...... ang, der als Aigner schlecht war, als Anatol amusant. Wlach ( Max) anständig, die May als Gabriele wieder auffallend; sagte i ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 30. 12. 1911

... Die Volksbühne hat sich nachträglich wegen Tantiemennachlaß ( Anatol) an mich gewandt, was ich natürlich im Sinn der Petentin er ...

Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... it mir über die feindselige Stellung mancher Leute gegenüber Anatol und Liebelei gesprochen und gesagt: »Schreiben S’ doch einm ...... »› Anatol‹ möcht ich gern aufführen, Sie müssten den Anatol spielen, ...... »›Anatol‹ möcht ich gern aufführen, Sie müssten den Anatol spielen, der Bahr den Max ...... Bahr den Max ...

Hermann Bahr: Glückwunsch, Mai 1912

... schreibst Du die Stücke, die nicht von Dir sind, sondern vom Anatol. Denn, Arthur, der Wien ...... , der Wien er in Dir ist Anatol. Den werden sie heute kränzen. Nimm den Kranz, heb Dir ihn ...... aß ihn weg, dann aber geh getrost auf den Sechziger los. Den Anatol laß bei dem Wien er Kra ...... t auch ihn der Herr noch erhört? Arthur, mir bangt oft, denn Anatol hat viel zum Hofrat Pharaos. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 10. 1912

... Großer Anatol Erfolg in New York . Wi ...

Arthur Schnitzler: Leben und Nachklang, Werk und Widerhall, [25. 5. 1915 – 28. 1. 1920]

... Bahr später, nicht sonderlich zutreffend, den Helden meines ersten Buches genannt hat, und mancher meiner »Kumpane«, wie ich sie an d ...

Hermann Bahr: Brief an Arthur Schnitzler, Mai 1922

... aufgetaucht, aber erst jetzt zeigst Du Dein wahres Gesicht: Anatol erscheint, und in bester Gesellschaft; dasselbe Heft, das d ...... Schau Dir nur einmal Deinen Anatol, meinen Freund, an! Bist das Du? Nein, er fälscht Dich. Er ...... ehen. Sei nicht bös: er ist Papier. Aber was geschah? Dieser Anatol, der eben noch Papier war, lief dann auf einmal höchst lebe ...... herum: nach ein paar Jahren war jeder bessere junge Herr zum Anatol, aus Druckerschwärze war auf einmal rotes Blut geworden. So ...... n nun sagen: Du hast ein profetisches Gemüt, Du hast mit dem Anatol eine Vision der Zukunft gehabt? Oder soll man sagen: Du has ...... ngen ließ, sie zu kopieren, Dich zu kopieren? Ich denke: der Anatol ist fast etwas Symbolisches für uns alle, dadurch, daß in i ...... fzuhängen. Du hast ihnen manchen Strick zugeworfen! Aber vom Anatol zum Schleier der Beatrice, von der Liebelei zum weiten Land ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1930

... a, vom Theater, Schildkraut Anatol – – Einladung freie Fahrt, einen Monat freien Aufenthalt.– ...

Buchausgaben im gegenseitigen Besitz

... Anatol. Berlin: Verlag des Bibliographischen Bureaus ...

Hermann Bahr: Artur Schnitzler. Nachruf, 25. 10. 1931

... och immer heiter fort, und man kann dreist voraussagen, daß » Anatol «, »Liebelei«, »Freiwild«, »Reigen«, »Der e ...

Nachwort

... zu oder zu einem anderen Zeitpunkt noch ein Einakter aus dem Anatol-Zyklus gegeben wird, welche Rolle für die ...... an S. Fischer, Schnitzlers Anatol empfehlend (Fischer lehnt es zum zweiten Mal ab)In der Lite ...... t falsch. Schnitzler hatte dem Verlag eine frühe Gestalt des Anatol-Zyklus bereits im November 1888 angeboten ( ...... e gelbe Nachtigall), den Einakter Die tiefe Natur widmet er » Anatol«, aber mehr aus taktischen als aus emotionalen Gründen. Die ...

Kommentar zu: Reicher an Hermann Bahr, 14. 12. 1891

... Unklar, vermutlich eine der Anatol-Szenen, von denen Reicher einige Monate später Frage an das ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: [Feuilletonentwurf zu Episode], [Anfang Februar 1901?]

... e im Text verorten ihn sieben Jahre nach der Buchausgabe des Anatol (1893) und nach der Veröffentlichung von Der Schleier der B ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Oskar Bacher, 5. 2. 1910

... Von Anatol. Diese verschob sich bis Oktober. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... Arthur Schnitzler: Anatol. Berlin: Bibliographisches Bureau ...