Schnitzler: Abschiedssouper

Uraufführung: 14. 7. 1893 Ischl, Stadttheater

1892, vordatiert auf 1893

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 11. 1891

... ung.– Wie die ersten Tage der Liebe, so süss und keusch. Das letzte Souper vollendet.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 29. 11. 1891

... urch Dilettanten (Fedor – Reicher) aufführen lassen. Las das Absch.s. vor, das viel Heiterkeit erregte.– Dann bei Mz., mit der es ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1891

... Perlen, Abschiedsouper geschrieben. ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 11. 3. 1892

... wirklich was zu werden. Doch soll dazu weder Pantomime noch Abschiedssouper gegeben werden, sondern » l’Intrus ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 19. 7. 1893

... Richards Bericht von dem » Abschiedssouper« war recht unerfreulich; er scheint mit der gewissen Hellsi ...

Hermann Bahr an Felix Salten, 8. 12. 1897

... be gestern in Graz das » Abschiedssouper«, Ihren »Wurstelprater« und meine »schöne Frau« gelesen und ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1898

... Nach Juana (Bahr) wurde Abschiedssouper mit großem Beifall gegeben ...

Hermann Bahr: [Feuilletonentwurf zu Episode], [Anfang Februar 1901?]

... . Der Band enthält lebhaftere, dramatischere Scenen, wie das Abschiedssouper, oder die Frage an das Schicksal, die dann auch schon frühe ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 28. 7. 1903

... 3, diese Philinna ist vollständig derselbe Schlag wie die im Abschiedssouper. In 3 ist auch schön das Anklingen der Not, wenn die Mutter ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 16. 10. 1906

... ur fand; nun teilt mir Burckhard mit, dass es eigentlich das Abschiedsouper ist, ich erschrecke, denke nach und – kann es nicht läugnen ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 18. 10. 1906

... eine Aehnlichkeit zwischen deinem Akt und dem Abschiedsouper wäre höchstens irgendwo im äußerlich stofflichen zu finden, ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 10. 1906

... zurück, den er »Anatol« widmen will, wegen Aehnlichkeit mit Abschiedsouper.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 1. 1909

... (zusammen mit einem Einakter von Claretie) letzte Masken und Abschiedsouper gegeben worden; nur letztres mit dem üblichen Erfolg. Liebe ...... eben worden; nur letztres mit dem üblichen Erfolg. Liebelei, Abschiedsouper bleiben nach wie vor die einzigen meiner theatralischen Pro ...

Arthur Schnitzler an Max Reinhardt, 24. 12. 1909

... Dem Umstand, daß Sie den »Grünen Kakadu« und » Abschiedssouper« im Kleinen Theater, die »Liebelei« in den Kammerspielen au ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 8. 10. 1910

... dass in seiner Uebersetzung einige meiner Einakter in Italien aufgeführt ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1911

... nd vorgestern auch, nach Schluß mich bedanken; auch nach dem Abschiedsouper, bei dem ich selbst viel lachen mußte, besonders über den K ...

Buchausgaben im gegenseitigen Besitz

... V: Abschiedssouper. ...

Nachwort

... Schnitzlers Text aus und gab stattdessen Abschiedssouper. Soweit die Vorlesungsprogramme bekannt sind, blieb das ein ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 8. 10. 1910

... Il matrimonio d’Anatolio (Anatols Hochzeitsmorgen), Cena d’addio (Abschiedssouper), Letteratura (Literatur), Il burattinaio (Der Puppenspieler ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [24. 7. 1893]

... Uraufführung Abschiedssouper, 14. 7. 1893. ...

Kommentar zu: Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, [1. 2.? 1892]

... r Aufführung der Aveugles. Damit zusammen eine Pantomime und Abschiedsouper mit womöglich Palmay, Devrient, Thimig. ...