Schnitzler: Das Wort

Uraufführung: 30. 10. 1969 Wien, Theater in der Josefstadt

1966, entstanden 1904–1927

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 8. 1904

... icht sterben, ich will leben etc.« (Kostbare Scene für das » Literatenstück«.) – ...

Stoffentwurf von Arthur Schnitzler zu Das Wort, [nach dem 7. 8.?] 1904

... Ein Litterat, dem es sehr schlecht geht. Es wird eine Versam ...

Plan von Arthur Schnitzler zu Das Wort, September 1904

... Marie L., tragische Figur. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 10. 1906

... icht, woher er stammte.– Es stellt sich heraus – dass es der P. A. Stoff sei.– Ich sagte darauf Bahr, dass dies mein letztes noch un ...... h sagte darauf Bahr, dass dies mein letztes noch ungefeiltes Stück wäre.– Wie amüsant es wäre, wenn einmal einige Autoren, mit ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 4. 1907

... – Nm. dictirt Tragikom.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1907

... rahm. Mit letzterem kurzes Gespräch. Ein paar Worte über die Tragikomoedie – die ich weglege; er möchte doch, dass ich nächstes Jahr w ...

Arthur an Olga Schnitzler, 11. 1. 1928

... m übrigen bin ich ziemlich fleißig – schreibe an meinen zwei Stücken (»aus einer versunkenen Welt« – ) »flott« wenn man so sagen ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 10. 1929

... Am Wort. Las 1. Akt Entschloss mich endgiltig die Sache aufzugeben ...

Nachwort

... lle als Impulsgeber für das Fragment gebliebene Theaterstück Das Wort bedeutsam. Am 6. 8. erzählt er Schnitzler die Anekdote, der ...... Ereignisse zusammen und verfasste im September den Plan für Das Wort. (Hofmannsthal bekommt dieselben Anekdoten erst Ende Septem ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1896

... Das findet sich noch im Fragment Das Wort. Eine Skizze dazu, datiert 1904, lautet: »Der selbe Literat ...