Schnitzler: Der Gang zum Weiher

Uraufführung: 14. 2. 1931 Wien, Burgtheater

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 9. 1918

... Nm. » Weiher«, das bisherige durchgesehn. Wenig – und nicht definitiv!– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 9. 1918

... Nm. am » Weiher«.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 9. 1918

... Nm. am Weiher.– Mit Heini Schubert ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 12. 1918

... Noch ein weniges am » Weiher«.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 4. 1919

... Nm. am Weiher. Ohne Concentration, wie fast immer.– Stets das Gefühl, als ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1920

... 19/9 S.– Spazierg. Dornbacher Park;– Verse am Weiher. ...... Unter Mühn weiter am Weiher, so gut es ging. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 2. 1921

... Nm. Bilanzen.– Am Weiher!– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 9. 1924

... Nm. mit Weiher beschäftigt.– Den »Sohn« (das Romanfragm.) zu lesen begonne ...

Arthur an Olga Schnitzler, 11. 1. 1928

... ei Herterich die Aufführung befürwortete u durchsetzte. (Der Gang zum Weiher war Goldm. nicht einmal dem Namen nach bekannt – wie S. Fis ...

Buchausgaben im gegenseitigen Besitz

... Der Gang zum Weiher. Dramatische Dichtung in fünf Aufzügen. Berlin: S. Fischer ...

Hermann Bahr: Artur Schnitzler. Nachruf, 25. 10. 1931

... «, »Liebelei«, »Freiwild«, »Reigen«, »Der einsame Weg«, » Der Gang zum Weiher« und das »Buch der Sprüche«, mögen sie zuweilen eine Zeitla ...

Hermann Bahr: Persönliche Erinnerungen an Arthur Schnitzler, 6. 11. 1931

... erschien 1906, ihn rief immer wieder das Leben. 1926 folgte » Der Gang zum Weiher«, mir das liebste seiner Werke, gleich neben der »Flucht in ...