Mary Halton (* 1873 New York), geb. Prendergast, verh. Felix
Sängerin

* 1873 New York

† 

Hermann Bahr: Moderne Kunst in Österreich, Dezember 1891

... Kopf, aber kein Dichter ist; und dann auf einmal hat er die » Juckerkomtesse« geschrieben, einen ganz köstlichen Roman, der freilich die ...

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... ichten.« – »Mit tausend Masten.« – »Auf gerettetem Kahn.« – » Die Juckercomtesse.« – »Der beschleunigte Fall.« – »Oberlicht.« ...... Masten.« – »Auf gerettetem Kahn.« – »Die Juckercomtesse.« – » Der beschleunigte Fall.« – »Oberlicht.« ...... ahn.« – »Die Juckercomtesse.« – »Der beschleunigte Fall.« – » Oberlicht.« ...... zeichnet. Er hat Documente des Lebens gegeben. Er hat in der Juckercomtesse eine weibliche Psychologie geschaffen, die ihm Bourget neid ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 11. 1901

... Jung Wiener Theaters .– Miss Halton; Wedekind, Bahr, Metzl.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1913

... Nm. Grand Hotel. Mrs. Halton Felix hatte mir geschrieben.– Über Hugo Felix (he is ashamed of y ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 5. 1917

... Nachtmahl auf der Terrasse in trüber Stimmung. Las Jacques le Fataliste zu Ende; mit viel Vergnügen, der Schluss enttäuschte.– ...

Arthur Schnitzler an Heinrich Schnitzler, 13. 4. 1929

... n Puppenspieler, – gemildert durch den Faun von Bahr und die schönen Seelen von Salten. – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 5. 1929

... keinen Director. (Herterich war da und strich am »Faun«.) – » Schöne Seelen«, das amüsante Stück von Salten. Er war da; ich gratulirte ...