Josef Breuer (1842–1925)
Mediziner

* 1842 Wien

† 1925 Wien

Arthur Schnitzler an Gustav Schwarzkopf, 9. 5. 1897

... ant waren mir die drei Haupterfolge der Saison, Douloureuse, Carrière, Snob – hauptsächlich wegen der Familienähnlichkeit der dre ...... mir die drei Haupterfolge der Saison, Douloureuse, Carrière, Snob – hauptsächlich wegen der Familienähnlichkeit der drei Stüc ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1909

... Roman der »Zwölf« ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 7. 1916

... 20/7 Regen.– Kurzes Gespräch am See mit Dr. Breuer – (dem alten). Sonderbar dass zwischen gewissen Menschen im ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1916

... sitzt auf dem Fensterbrett des kleinen Zimmers 3. Stock Dr. Breuer (der alte) – ich halte und warne ihn; er sagt: »Mein Stolz ...... ob ich den Namen nenne, weiss ich nicht,– wohl aber dass ich Breuer daran erinnere, durch einen Blick –? dass er sie gekannt, a ...

Nachwort

... ibilisierung die eben erschienenen Studien über Hysterie von Josef Breuer/Sigmund Freud. (Vgl. Arthur Schnitzler: Die Toten schweigen ...

Kommentar zu: Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... tnis entzieht. Hier wohl in Anspielung auf Schillers Ballade Das verschleierte Bild zu Sais (1795), in der sich hinter dem Schleier die »Wahrheit« verb ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1909

... Der Roman der XII. Berlin: K. W. Mecklenburg ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... Auf dem Programm stand Gustav Widmann: Lysanders Mädchen. ...