Falk: Goethe aus näherm persönlichen Umgange dargestellt

Heinrich von Kleist (1777–1811)
Schriftsteller

Kleist: Der zerbrochene Krug

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... die nordische Schärfe des Hypochonders und die Gewaltsamkeit der Motive ...... ewaltsamkeit der Motive « unerträglich war. » Ich habe ein Recht,« hat er einmal gesagt, »Kleist zu tadeln, weil ich ihn geliebt und gehoben habe; aber sei es nun, daß seine Ausbildung, wie es jetzt bei vielen der Fall ist, durch die Zeit gestört wurde, oder was sonst für eine Ursache zum Grunde liege; genug, er hält nicht, was er zugesagt. Sein Hypochonder ist gar zu arg; er richtet ihn als Menschen und Dichter zugrunde. Sie wissen, welche Mühe und Proben ich es mir kosten ließ, seinen ›Wasserkrug‹ aufs hiesige Theater zu bringen. Daß es dennoch nicht glückte, lag einzig in dem Umstande, daß es dem übrigens geistreichen und humoristischen Stoffe an einer rasch durchgeführten Handlung fehlt.« Und ähnlich ein anderes Mal zu Riemer, sich über die eigen ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... Goethe aus näherm persönlichen Umgange dargestellt. Ein nachgelassenes Werk von Johannes Falk. Leipzig: Brockh ...

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... war.« Man weiß auch sonst, daß Goethe in kein Verhältnis zu Kleist kommen konnte, an dem ihm » die nordisch ...... Ich habe ein Recht,« hat er einmal gesagt, » Kleist zu tadeln, weil ich ihn geliebt und gehoben habe; aber sei ...... mer, sich über die eigensinnigen und eigenwilligen Neuen von Kleists Art beklagend: » Sie meinen, außer dem ...... hat, und auf uns alle, ist der ›Zerbrochene Krug‹ von Herrn von Kleist in Dresden , Mita ...... cktes hinzuschreiben. Die Princeß meint, daß die Herrens von Kleist gerechte Ansprüche auf den Lazarus-Orden hätten. Der morali ...... tten. Der moralische Aussatz ist doch auch ein böses Uebel.« Kleist gab das Mißgeschick selbst zu, als er in den »Phöbus« ein F ...... zu erweitern. In der Richtung nach Norden, möchte ich sagen. Heinrich v. Kleists ›Zerbrochener Krug‹ gehört ganz zur nordischen Komik. – Hei ...... ists ›Zerbrochener Krug‹ gehört ganz zur nordischen Komik. – Heinrich v. Kleist stand lange auf der Senatorliste unserer großen Poeten. Man ...... da sehr deutlich. Die märkische Landsmannschaft, zu welcher Kleist gehörte, findet das Stückchen ihrem Geschmacke zusagend, si ...... lle lachen. « Dies scheint mir das Wesen der Kleistschen Charakteristik zu enthalten, welcher sich der Zuschaue ...... Kleists Dramen geben dem Schauspieler große Veranlassung, seine Kun ...... traut. « Deutlicher ausgedrückt: man hat bei Kleists Gestalten immer das Gefühl, daß der Dichter ihren »Charakte ...... hts anderes mit uns tut.) Und eben dies, was Shakespeare vor Kleist voraus hat, diese magische Macht, uns sogleich fühlen zu la ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1910

... Würzburg er Kleist-Problem ...

Brahm an Hermann Bahr, 29. 9. 1911

... Sie gern beschäftigt und nehme es auch auf mich, wenn Ihnen Kleist näher kommt durch meine Schuld! Besten Dank für den interes ...

Brahm an Hermann Bahr, 19. 10. 1911

... Dass der arme Kleist nun auch das Scheltwort: Revolvermann nachgerufen bekommt, ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 10. 12. 1911

... Vom Kleist kommt eine neue Auflage noch vor Weihnachten; ich habe eckc ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 9. 1918

... Bei Popper. Wir sprachen fast nur über Kleist, Goethe, Schiller. – ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 17. 11. 1910

... Die Titelrolle in Prinz Friedrich von Homburg von Kleist. ...

Kommentar zu: Brahm an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1910

... Kleist hielt sich im Herbst 1800 zwei Monate in ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 10. 1905

... Ins Volksth. Zerbrochner Krug und Kakadu. Der Kakadu war ein enormer Erfolg, ich mußt 7 o ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 14. 10. 1905

... Volkstheater: Krug u. Kakadu. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 15. 10. 1905

... 15. Artikel über Krug und Kakadu. ...

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... (» Der zerbrochene Krug« von Kleist. »Der grüne Kakadu« von Arthur Schnitzler. Am 1 ...... er alte Schauspieler Genast erzählt vom » Zerbrochenen Krug« in Weimar , am 2. März ...... ssen, welche Mühe und Proben ich es mir kosten ließ, seinen › Wasserkrug‹ aufs hiesige Theater zu bringen. Daß es dennoch nicht glüc ...... en Eindruck auf mich gemacht hat, und auf uns alle, ist der › Zerbrochene Krug‹ von Herrn von Kleist in Dresden ...... Richtung nach Norden, möchte ich sagen. Heinrich v. Kleists › Zerbrochener Krug‹ gehört ganz zur nordischen Komik. – Heinrich v. Kleist sta ...... all seine Dramen in Szene zu setzen. Zuerst brachte ich den › Zerbrochenen Krug‹, der hier nie gegeben worden; eigentlich ohne Erfolg. Er e ...... Norden mußte dieser durch die Romantiker berühmt gewordene › Krug‹ gestrichen werden bis auf die Knochen. Er ist viel zu brei ...... Selbst der › Zerbrochene Krug‹, in der Schmidtschen Verkürzung von Döring meisterhaft dar ...... inen langwierigen Prozeß als Resultat gewinnt. Wir haben im » Krug« immer am Ende das Gefühl: würde er uns jetzt gleich noch e ...... n. Ich weiß freilich heute nur drei, welchen ich es für den » Krug« zutrauen kann: Novelli, Kainz und Girardi. ...... luge, so geschickte, nur nicht drastische Künstler, gibt den Adam sehr fein, ohne ihm freilich jene positive Komik zuzuschieß ...... hm freilich jene positive Komik zuzuschießen. Lustig ist die Marthe der Frau Thaller , von ...... Thaller , von angenehmer Frische der Ruprecht des Herrn Birron und i ...