Axelmannstein

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Zwei glückliche Tage «, » Lolos Vater «, » Rosmersholm «, » ...... «, » Lolos Vater «, » Rosmersholm «, » Komödianten « und » ...... «, » Rosmersholm «, » Komödianten « und » Talisman «, und e ...... «, » Komödianten « und » Talisman «, und erwähnt die seinerzeitige Aeußerung des Klägers: »Das ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 1[0]. 2. 1903

... Hans Schlesinger, Pohl-Meiser, Trebitsch, Burckhard, Klimt, Moser, Moll, Prof. Schiff, Papa Hofmannsthal, Arthur Schnitzler, ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 1. 8. 1903

... Um ½ 12 gebadet. Esse im Axelmannstein. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 8. 1903

... Mit Fred u. Trebitsch im Achselmannstein gegessen, dann nach Berchtesgaden ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [31. 10. 1903]

... Eben hab ich mein neues Büchel an Dich abgeschickt. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 10. 1903

... Sende » Dialog vom Tragischen« an Wärndofer, Burckhard, Schnitzler, Hofmannsthal, Beer-Ho ...... ärndofer, Burckhard, Schnitzler, Hofmannsthal, Beer-Hofmann, Kolo Moser, Klimt, Hevesi, Moriz Benedikt, Salten, Eysoldt, Triesch, D ...

S. Fischer an Arthur Schnitzler, 12. 11. 1903

... assen und das Buch in einem kleinen Format, etwa wie Bahr’s » Dialoge« herauszugeben. Ich würde nur den Coschell’schen Umschlag i ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 11. 1903

... theater »Clavigo«. Nachher im Volksgarten mit Wärndorfer und Kolo Moser. Klimt ist in Italien. Gespräch über die merkwürdige Umstim ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 12. 1903

... er krank gewesen, muß es aber dennoch ein sehr gutes nennen: Dialog vom Tragischen, Gegen Klimt , Unter sich, Der Meister. ...... Olbrich, Klimt, Moser, Schnitzler, Hugo doch nur Einzelereignisse ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... d mit der einfachen Inschrift:An Gerhart Hauptmann.wie mein » Dialog vom Tragischen« »an Gustav Klimt« getauft ist. Dadurch möchte ich Ihnen sa ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 9. 12. 1904

... Hoffnung und dann die Beardsleys angesehen. Mit Klimt, Kolo Moser und Hoffmann. ...

Brieftagebuch von Hermann Bahr, 3. 10. 1907

... Koloisches Quadratlpapier ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Stimmen des Bluts], [Mitte Oktober – 8. 11. 1908]

... Auernheimer, Epstein, Sternberg, Levin, Singer, Kolo, Magda, Sitte, Schnitzler, Salten, Redlich, Beer-Hofmann, H ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 5. 1911

... «– Das Mscrpt. der Frau E. Kastner, vom Obersthofmeister des Thronfolgers zur Beurtheilung übersandt – sie ist nemlich unterzeichnet. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 8. 1913

... amerikanische Verlagssachen besprochen ( Björkman etc.).– Mit Fischers und Richard’s genachtm. Stabilimento. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 7. 1916

... Vorlesungen seiner ersten Romancapitel ...

Olga an Arthur Schnitzler, 30. 8. 1919

... eh ich mich gleich an und geh mit Frau Andro in’s Theater zu Lumpacivagabundus, Wohltätigkeits- und Arbeiter-Vorstellung, vom Landesbildun ...

Olga an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1919

... r nicht kannte. Gutes Gespräch, über Tolstoi, Buddha, dessen Reden ich lesen müsse (Übersetzung von Neumann) über seine Reisen ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 9. 1919

... iebsten eine schöne farbige Zeichnung von Harta geschenkt, – Ährenleserinnen, – es ist ein mit einfachen Mitteln gezeichnetes Blatt, das ...... it ein paar lieben Worten, in Päckchen eine schöne Fayence – Madonna von der Spannring, einer guten Keramikerin, die hier lebt, ...... er Wassermann-Abend, am 21. Reichenhall , schon fix,– und erst nachher soll mein eigener Abend hier ...

Olga an Arthur Schnitzler, 20. 9. 1919

... Dir, und objectiver als ich, erzälen. Es tut mir leid, dass Reichenhall abgesagt ist,– immer dasselbe: man muss 2–3 mal wöchentlich ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 9. 1919

... Lieber, hier hast Du noch eine Kritik von dem gleichen Herrn Reinalter, der schon im Volksblatt ...... er, der schon im Volksblatt schrieb. Das ist hier der erste gestrenge Kritiker, ein ...... Über den kleinen 17jähr. Lausbuben, der in der »Wacht« schrieb, und mich am nächsten Tag tötlich verlegen und angstvoll, z ...... geholfen, – die Kritik wäre von alleine nicht so gut worden. Jacobsohn scharf aber gescheit. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 2. 1922

... schau, das mir eine Dame geliehen hatte,– darin eine hübsche Novelle von Bruno Frank, mit dem die Dame eben verlobt war aber nic ...... eben verlobt war aber nicht mehr ist, dann ein sympathischer Aufsatz von Dauthendey über Java, wo es viele Kartones zu geben sch ...... s viele Kartones zu geben scheint, – und endlich ein kleiner Essay von Werfel über das Theater, sehr seinen Ansichten entsprec ...... Alle die Reigen-Geschichten hab ich gelesen. Die gewisse Notiz in der Presse war riesig »ich habe geschrieben nach rechts ...... wertvoll, – aber davon abgesehen, hab ich vor Hochmut in dem Goethe-Buch derweil noch nichts bemerkt. George ist auch mir noch eine ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 2. 1923

... ell das alles ist. (Ich muss übrigens jetzt ein Buch lesen, » Norm und Verfall des Staates« von Hildebrandt.) Selbstverständlich aber ist die Grundlag ...... ? Eben hab ich wieder Jacobsen-Novellen gelesen, Frau Fönss hat mich zu Thränen ergriffen, lies es. ...

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 12. 1923

... r Lisl, in den »Weissen Blättern« zum ersten Mal was von ihm las, dacht ich mir gleich: den Namen musst Du Dir merken. Schre ...... , der in der Presse über D. geschrieben hat, – das ist ein feiner Mensch. ...... cht sehr frischen Tagen hab ich die mir von Lucy geschenkte » Nana« gelesen, ein grossartiges Buch, und eine ausgezeichnete Üb ...... t, doch zu dem nicht leichten und nicht überall acceptablen » Cosmogonischen Eros« von Klages raten,– ich habe enorm viel daraus erfahren, na ...... Ich beginne eben ein Buch zu lesen: » Les Grands initiés« von Edouard Schuré, es behandelt: Rama – Krishna – Hermès ...... u lernen,– weil mann dann nur mehr Bestätigungen erfährt, – » man kann nur lernen, was man schon weiss,« sagt die Rahel, dieses wahrhaft gescheite Frauenzimmer. Al ...... » Götter Menschen und Tiere« ...

Buchausgaben im gegenseitigen Besitz

... Dialog vom Tragischen. Berlin: S. Fischer ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Der tiefe Schauder, der mich schüttelt, wenn ich eine Weile der Welt zugesehen habe, wenn ich dann hinter mich sehe in die Einsamkeit und fühle, wie fremd mir alles ist. ...

Nachwort

... Olbrich, Klimt, Moser, Schnitzler, Hugo doch nur Einzelereignisse ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... K. A. Varnhagen von Ense: Denkwürdigkeiten und Vermischte Schriften. Achter Band. Leipzig: Brockhaus ...

Kommentar zu: Brieftagebuch von Hermann Bahr, 3. 10. 1907

... Gemeint dürfte kariertes Papier sein, wie es Koloman Moser oft verwendete. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 5. 9. 1931

... Erstmals verfilmt 1914 ( Elskovsleg, Regie Holger-Madsen und August Blom). Ab 1921 Verhandlunge ...... 2015, S. 101–103. Neuerliche Verfilmung 1927 (Regie Jakob und Luis ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 5. 9. 1931

... The Affairs of Anatol (1921), Regie Cecil B. DeMille. Zu dem Plan einer neuerlich ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... [Bettina von Arnim:] Goethe’s Briefwechsel mit einem Kinde. Berlin: Ferdinand Dümmler ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Die Hirtenflöte. In: Arthur Schnitzler: Masken und Wunder. Novellen. Berlin: S. Fischer ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Das unrettbare Ich. In: Dialog vom Tragischen, S. 101 ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Das unrettbare Ich. In: Dialog vom Tragischen, S. 101 ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Hermann Bahr: Vorwort. In: [Hermann Bahr, Max Burckhard, Koloman Moser, Friedrich Waerndorfer:] Gegen Klimt. Wien: Eisenstein ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 4. 1913

... Komödie in drei Akten. Mit Dekorationsskizzen von Koloman Moser. Berlin: S. Fischer ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 10. 1912

... spiel. Mit zwei Dekorationsskizzen und zwei Bühnenplänen von Koloman Moser. Berlin: S. Fischer ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 10. 1903

... [Max Burckhard, Hermann Bahr, Koloman Moser, Fritz Waerndorfer:] Gegen Klimt. Wien: Eisenstein ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 3. 1895

... Das Kind. In: Beer-Hofmann sic! : Novellen. Berlin: Freund Jeckel (Carl Freund) ...

Kommentar zu: Hugo von Hofmannsthal an Hermann Bahr, 20. [11. 1896]

... Er arbeitete an einem Trauerspiel sowie dem Kleinen Welttheater. ...

Kommentar zu: Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... Schnüfferl [= Alexander Landesberg]: Aus dem Souffleurkasten. III. In: Wiener Sonn- und Montags-Zeitung, Jg. 40, Nr. 41, 13. 1 ...

Kommentar zu: Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... [O. V.:] Theater- und Kunstnachrichten. Gerhart Hauptmanns »Rose Bernd«. In: Neue Freie Presse, Nr. 14193, 29. 2. 1904, Abendblatt, ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 6. 1904

... Österreichische Dichter zum 60. Geburtstage Detlev von Liliencrons. Hg. Adolph Donath Wien: Holzhausen ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 23. 1. 1905

... Des Knaben Wunderhorn am 29. 1. 1905 im Bösendorfer-Saal. ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, 5. 11. 1908

... Vgl. Georg Brandes: Voltaire in seinem Verhältnis zu Friedrich dem Grossen und Jean Jacques Rousseau. Berlin: Marquard Co. ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 7. 1916

... München das Schlusskapitel von Olivia oder Die unsichtbare Lampe vor, weitere Lesungen ließen sich nicht eruieren. (Der Text ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 4. 1903

... H. B.: Theater, Kunst und Literatur. Carl-Theater. In: Neues Wiener Tagblatt, Jg. 37, Nr. 92, 3. 4. 1903, S.  ...