Volkstheater in Rudolphsheim

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1891

... Lit.: Aufführung des »Abenteuer« in Rudolfsheim und Josefst., mit viel Erfolg, äußerlich.– ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 11. 3. 1892

... lese Taine, ancien régime, Du Prel, Philosophie der Mystik, Restif de la Bretonne, l’amour à 45 ans, Kretzer, die Betrogenen u. a. – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1893

... 11 Brief von Else S. – Bei Saubermanns »Schulmoasterisch« in Rudolfsheim.– Ein komischer Liebhaber, Naivetät des Autors.– ...

Arthur Schnitzler an Theodor Herzl, 10. 12. 1893

... Wien, IX. Frankgasse 1. 10. 12. 93. ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 20. 10. 1894

... Dr. Arthur Schnitzler, Wien, IX. Frankgasse 1. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 22. 10. 1894

... Herrn Dr Arthur Schnitzler Frankgasse 1. ...

Arthur Schnitzler an Else Singer, 12. 12. 1894

... die Leichen – das ist das berühmteste Bild der Ausstellung – Stuck’s »Krieg«. »Das Alter« ist fast mein Liebling. Darin liegt de ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 3. 3. 1896

... n IX Franckgasse 1 (mit Inlage) ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [18. 6. 1896]

... Herrn Dr Arthur Schnitzler IX Frankgasse 1 ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 23. 8. 1896

... innern magst : Albert Langen, Daudet, argentinischer Oberst, Sarah Kainz, Gretor, Hebbel. – Themen: Biographien; ...... tter war sehr schlecht; auch bei Regen hier angekommen. – Im Continental ein schönes, aber theures Zimmer. – In ein ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 11. 11. 1896

... Herrn Dr Arthur Schnitzler IX Frankgasse 1 ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 22. 6. 1897

... iedrigten Leute Theater spielen können? Der beliebte Komiker Terofal ist sogar bereits ein niederträchtiger Komödiant. Bahr hat ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 28. 9. 1897

... Herrn Dr Arthur Schnitzler Wien IX Frankgasse 1. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 2. 9. 1898

... Wien IX Frankgasse 1 Bitte nachsenden! ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 6. 3. 1899

... Wien IX Frankgasse 1. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 9. 3. 1903

... 1 9/3 » Lebendige Stunden « dictiert. ...

Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 11. 3. 1903

... Hier übersende ich Ihnen den Bürstenabzug des Feuilletons » Lebendige Stunden « mit der Bitte, die angestrichene Stelle freundlichst so zu ...

Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 14. 3. 1903

... Die Korrektur habe ich empfangen und bin ganz zufrieden damit, dass die ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903

... 15/3 S. Kritik z. Th. auffallend gut. Ein Feuill. von Bahr ergriff mich geradezu. ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, [Adressnotizen], Oktober 1903

... Breslau XIII Kaiser Wilhelmstr, 50II ( Hotel Riegner) ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 9. 8. 1904

... Die Zeit des fünften Carl ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 20. 9. 1904

... ankommen und Singer, der durchaus noch vor dem Denkmal der Kaiserin patriotisch und vor dem Mozart künstlerisch demonstrieren w ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1905

... Hesch als Rocco, eine Pracht von Ton,– Reichtum, Üppigkeit. Weidemann,– Du weißt ja. Schmedes nicht so gut wie, noch früh, Winkel ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 10. 1907

... Sah mir im Volksg. das Elisabethdenkmal an.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 3. 1909

... Die Aufführung glänzend (Frl. Marcel – Mildenburg – Weidt – Weidemann). ...

Brahm an Hermann Bahr, 24. 6. 1909

... . Ich habe Lessing folgendes vorgeschlagen: Heink – Reicher, Monnard; Marie – Lehmann, Triesch; Jura – Monnard, Gebühr; Delfine ...... : Heink – Reicher, Monnard; Marie – Lehmann, Triesch; Jura – Monnard, Gebühr; Delfine – Herterich, Orloff; Eva – Orloff, Herteri ...... , nicht wahr.) Gebühr halt ich etwas zu leicht für den Jura, Monnard, der manche » Veilchenfresser ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1909

... en Traum auf, den ich gleich flüchtig notirte: Bin zu Hause ( Frankgasse?) eine Dame Frau Nandow kommt, mit Brief ihres Gatten, Dire ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 14. 8. 1909

... n. Aber ich glaube, es wird Ihnen leichter sein, zu Triesch, Wüst, Orloff, Herterich eine fünfte zu finden, als aus einer die ...... an der Burg mit Hartmann und der Witt, am Lessingtheater mit Monnard und der Triesch in den Hauptrollen am gleichen Tag aufgefüh ...

Brahm an Hermann Bahr, 15. 4. 1910

... in der Tat das Wichtigste, und da muss ich mit Ihnen hinter Monn. ein Frage-Zeichen setzen; möge also unser alter Meinhardt g ...

Arthur Schnitzler an S. Fischer, 4. 6. 1910

... Liebelei ist schon vor etwa 15 Jahren von Jean Torel ins Französische übersetzt und kurze Zeit darauf irgendwo i ...... wohl keine besonderen Schwierigkeiten haben, sich mit Herrn Torel abzufinden, dessen Rechte auch gesetzlich schon abgelaufen ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 27. 9. 1911

... n die Bühnenproben an. Es ist alles mit Eifer bei der Sache. Monnard, Sussin versprechen gut zu werden – womit nichts gegen die ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 11. 1911

... Direktor Koehne kam gleichfalls; zu »Anatol« ins Schauspielhaus. Lang, der ...... Im Hotel nachtmahlten wir mit Hagemann, Koehne und Frau, und der Elsinger. Sie sprach von einem Stück »wo ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Inventur], [Anfang September 1912]

... Wilhelm Ostwald ...... Franz Oppenheimer ...... Prinz Max von Baden ...... Dietzel, Litzmann – Bonn ...... Hielscher Pr. St ...... Gustav Manz, Tägl. Rundschau ...... Ostwald Schweninger ...... Gottfried Traub in Dortmund ...... Dr – Dalcroze Dr Wolf Do ...... Dalcroze Dr Wolf Dohrn ...

Hermann Bahr: [Reiseplanung für Wienaufenthalt], [Februar 1917]

... Ludwig Klinenberger N. Fr. Pr. und Generalstab ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1918

... auf der Bank?) sehen – ich werde zurück seitwärts geschoben. Louis Mandl erscheint auf der Feststiege (die auf der Bühne endet), als ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 5. 1922

... geordnet bis inclusive 28. 5. 1922. – Ausschnitte an Steed, Baring und Smyth. – Correctur für 4. 6. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, [Juli 1922?]

... Ofner; in Burckhards Wohng in der Frankg. Artur Schnitzler, Dr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1930

... – Begegnung mit Herm. Eißler,– von dem gestern bei Friedmann als Schwerkrankem die Rede ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 6. 11. 1931

... Memoiren Lola Montez . Auf dem Wege zu P. Przywara zunächst zwanzig Minuten in Sankt Ludwig zu stiller Andacht ...... zwanzig Minuten in Sankt Ludwig zu stiller Andacht. Dann mit Przywara durch Englischen Garten. Nächsten Freitag ist Przywara nich ...... n mit Przywara durch Englischen Garten. Nächsten Freitag ist Przywara nicht hier, sondern erst in vierzehn Tagen. Dann noch um se ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... denn in ihm ist jene wunderbare Ungeduld der ganz ehrlichen Menschen, die sich niemals beruhigen, bei keinem Erfolge verweilen, sondern unerbittlich von sich das Höchste zu fordern entschlossen sind ...

Nachwort

... kenbett abstatten. Mitte März erscheint dann eine neuerliche Besprechung des Einakter-Zyklus Lebendige Stunden, diesmal zur ersten ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, [Juli 1922?]

... hindurch trafen wir uns nun jede Woche bei Burckhard in der Frankgasse; unter ihm wohnte damals Arthur Schnitzler, über ihm Dr. Ka ...

Kommentar zu: Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 22. 1. 1893

... Rudolfsheimer Vorstellung (der kleine Kraus fürchterlich als Franz Moor) ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... rd ist im Adressverzeichnis Lehmann von 1890 bis 1905 in der Frankgasse 1 gelistet. Schnitzler wohnt im selben Haus, einen Stock tief ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 7. 1895

... Sie hielt sich in Franzensbad auf. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 22. 6. 1897

... Hermann von Schmid und Hans Neuert: ’s Lieserl vom Schliersee. ...... Hermann von Schmid und Hans Neuert: ’s Lieserl vom Schliersee. ...

Kommentar zu: Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 14. 3. 1903

... Lebendige Stunden (Vier Einakter: »Lebendige Stunden«, »Die Frau mit dem Dolche«, »Die letzten Masken«, »Literatur« von Arthur Schnitzler. Im Deutschen Volkstheater zum ersten Male aufgeführt am 14. März 1903). ...