Bahr: Lebendige Stunden (Vier Einakter: »Lebendige Stunden«, »Die Frau mit dem Dolche«, »Die letzten Masken«, »Literatur« von Arthur Schnitzler. Im Deutschen Volkstheater zum ersten Male aufgeführt am 14. März 1903)

Schnitzler: Lebendige Stunden

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 9. 3. 1903

... 1 9/3 » Lebendige Stunden « dictiert. ...

Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 11. 3. 1903

... Hier übersende ich Ihnen den Bürstenabzug des Feuilletons » Lebendige Stunden « mit der Bitte, die angestrichene Stelle freundlichst so zu ...

Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 14. 3. 1903

... Die Korrektur habe ich empfangen und bin ganz zufrieden damit, dass die ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 15. 3. 1903

... 15/3 S. Kritik z. Th. auffallend gut. Ein Feuill. von Bahr ergriff mich geradezu. ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... denn in ihm ist jene wunderbare Ungeduld der ganz ehrlichen Menschen, die sich niemals beruhigen, bei keinem Erfolge verweilen, sondern unerbittlich von sich das Höchste zu fordern entschlossen sind ...

Nachwort

... kenbett abstatten. Mitte März erscheint dann eine neuerliche Besprechung des Einakter-Zyklus Lebendige Stunden, diesmal zur ersten ...

Kommentar zu: Eduard Pötzl an Hermann Bahr, 14. 3. 1903

... Lebendige Stunden (Vier Einakter: »Lebendige Stunden«, »Die Frau mit dem Dolche«, »Die letzten Masken«, »Literatur« von Arthur Schnitzler. Im Deutschen Volkstheater zum ersten Male aufgeführt am 14. März 1903). ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 12. 9. 1901

... Ich habe Deine Stücke gestern abends bekommen, nachts gelesen und heute früh dem ...... ur pantomimisch und schon deshalb roher dargestellt. In den » Lebendigen Stunden« möchte ich die Verstorbene deutlicher zu sehen kriegen. Im ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 18. 10. 1901

... lus ausgeschieden, so dass der Cyclus jetzt nur mehr aus den 4 andern Einaktern besteht. Ich habe die Absicht, den Puppenspieler ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 12. 1901

... en wir los.« – Zu Wassermann, der gestern einen Sohn bekam. » Lebendige Stunden«. Er: »Warum ist es ein Dichter –?« Bedürfnis zu verkleiner ...

Arthur Schnitzler an Emerich von Bukovics, 11. 12. 1901

... 1. zum Fall » Lebendige Stunden«. Etwa um den 20. November herum schrieb ich Ihnen einen Br ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 3. 1. 1902

... Heute war Generalprobe der Lebendigen Stunden. Sie fiel günstig – für abergläubisch e ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 5. 1. 1902

... Zeitungen melden Erfolg von Schnitzlers » Lebendigen Stunden« in Berlin . ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 9. 1. 1902

... ung bestehe weder in der Intendanz noch bei ihm selbst; die » Lebendigen Stunden« kenne er leider nicht. ...

Hermann Bahr: Der Grillparzerpreis, 23. 1. 1902

... »Fall Schnitzler« lange beraten worden sei. Der Wert seiner » Lebendigen Stunden« sei zugestanden worden. Nur habe man sich gegen ihn auf di ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 5. 1902

... es gibt also Fälle, wo Salzburg nicht wirkt ...

Emerich von Bukovics an Hermann Bahr, 29. [6.?] 1902

... leichen, denn bezüglich der Einakter war Alles abgemacht und die Forderung der Garantie von 3000 ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 7. 10. 1902

... – Die Leb. St. kommen im März mit der Sandrock am Volksth. zur Aufführung. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 1. 1903

... 26/1 Vm. im Volksth. Besprechung der Besetzung Lebendige Stunden. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [15. 3. 1903]

... Herrn Epstein erfahre, außergewöhnlich starken Erfolge der » L. St.«, der mich nicht blos um Deinetwillen, sondern auch deswege ...

Hermann Bahr: Lebendige Stunden, 15. 3. 1903

... Lebendige Stunden. ...... Die » Lebendigen Stunden« kennt man ja von der angenehmen Aufführung her, die Brahm ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 3. 1903

... die mich angenehm überraschende Nachricht, dass ich für die Leb. St. den Bauernfeldpreis bekommen habe.– ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 1. 7. 1904

... zusammen geben, hielten Sie es nicht für versuchenswert, die Lebendigen Stunden als Zyklus, wie sie geschrieben waren, neu einzustudieren? ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 14. 12. 1904

... in den Cyclus Lebendg Stunden ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912

... elegentlich das Judenproblem – von anderm (z. B. Problem der Lebend. Stunden und dergl., Verantwortungsproblem etc.) kaum die Rede.– Die ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 9. 1918

... könnte!– Als er fort war (wir sprachen noch über Aufführung Leb. Std. u. a.), war ich allein – nahm zufällig den Bernhardi aus de ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1921

... lles andere hab ich gelesen. Wie ist denn die Besetzung des » Lebendigen Stunden«, ausser Onno? Das Reigen-Urteil hat mich, schon als allgem ...

Arthur an Olga Schnitzler, 29. 11. 1921

... Der Theaterstrike ist beendet (vorläufig); die Premiere der Leb. Std. für Mittwoch den 7. festgesetzt. Besetzg: Heinrich, Remigio ...

Olga an Arthur Schnitzler, 3. 12. 1921

... Alles Gute und Herzliche, Arthur, auch zu der Première am Mittwoch. Deiner Schwester schreib ich bald, so bald ich ...

Buchausgaben im gegenseitigen Besitz

... Lebendige Stunden. Vier Einakter. Berlin: S. Fischer ...

Nachwort

... n Schauspiele, die später in den zwei Zyklen Marionetten und Lebendige Stunden veröffentlicht werden, sind dabei noch nicht endgültig zuge ...... welche Kleinigkeiten und Gefallen zu tun. Bahr bespricht die Lebendigen Stunden, die im Zug eines Gastspiels des Berliner Deutschen Theater ...... scheint dann eine neuerliche Besprechung des Einakter-Zyklus Lebendige Stunden, diesmal zur ersten Wien ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 30. 12. 1901

... Die Uraufführung von Lebendige Stunden am 4. 1. 1902 am Lessingtheater in Berl ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, [1]3. 9. 1901

... drei Einaktern hinzugefügt, und diese wurden unter dem Titel Lebendige Stunden. Vier Einakter (Berlin: S. Fischer ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 28. 10. 1901

... r! / Nächste Woche spreche ich Sie in Wien. Ich bin von den › letzten Stunden‹ entzückt, so entzückt, als die Hamb ...