Bösendorfer-Saal

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 28. 3. 1897

... Ich lese im Bösendorfer Saal mit Georg Hirschfeld, Hugo Hofmannsthal u. Arthur Schnitzle ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 3. 1897

... 28/3 S.– Vm. Mz. Rh.– Abd. Vorlesung im Bösendorfersaal, wohlth. Zweck (Frau Curt). G. H. ...... e besser machen können.– (Erinnerung an mein 1. Auftreten im Bösendorfer Saal: Blätterte dem Rückauf im Walterconcert um.–) Auch das ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 11. 1903

... zierg. über den Hackenberg.– Seine Vorlesung des »Reigen« im B. Saal verboten.– Im » Journalistenverein« erho ...

Hermann Bahr an Hugo von Hofmannsthal, 1. 11. 1903

... Körber etc, es nützt aber nichts. Jedenfalls muß ich, da der Saal schon gemietet ist, in Eile ein anderes Programm machen und ...

Hermann Bahr beim Ministerpräsidenten, 5. 11. 1903

... ’s » Reigen « im Bösendorfer-Saale nicht gestattet werden kön ...... daß es höchst unwahrscheinlich sei, daß zu der Vorlesung im Bösendorfer-Saale auch nur eine Person gekommen wäre, welche nicht aus der Le ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 8. 11. 1903

... 8. Lese im Bösendorfer Saal »Wirkung in die Ferne«, Burckhards » Cic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 5. 1913

... Abd. mit O. Quartett Rosé – letztes Concert im Bösendorfersaal. Wir sprachen die Mildenburg, d’Albert, Frl. Gelbard u. a.; ...

Nachwort

... Zwei Wochen nach jener Lesung am 28. 11. im Wiener Bösendorfer-Saal wechselte Bahr für eine Lesung in Graz ...... diesem Sommer plant er eine öffentliche Lesung des Reigen im Bösendorfer-Saal. Diese wird ihm ebenfalls verboten. Nun erwirkt er einen Be ...