Allgemeine Poliklinik

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 11. 8. 1891

... h dem Beer Hofmann nach Aussee schreiben (im übrigen hab auch ich noch ke ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1891

... sen, indem ich ihr im Juni auf einen Brief, der mich auf die Südbahn beschied, gar nicht antwortete. ...... Mediz. auf dem alten Fleck. Polikl. widerlich. 1. Privatcurs gelesen. Praxis fast Null. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 1. 1892

... . Stück in Wien bei der Theaterausstellung aufgeführt wird. ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 11. 3. 1892

... le « von Bahr vorgelesen. Er las entzückend. Meixner las Parabeln von Kafka und ein Gedicht ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, [7. 5. 1892?]

... 1, und kann erst um ½ 5 Giselastraße sein. Abends bin ich im Ausstellungstheater; können wir nicht auch nachher beisammen sein? Können Sie u ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 5. 1892

... 7/5 Vm. bei Mz.– Abd. Theater Ausstellung.– Eröffnung.– Stella und Mitschuldige. Stimmungsloser Abend ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 5. 1892

... 10/5 Vm. bei Mz.– Abd. mit Salten und Bahr in der Ausstellung – Marionettentheater und Partie Clabrias. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 7. 1892

... m. Mz.– Abd. Loris und Bahr Ausstellung; sehr angenehmer Abend. Wurstl, Feuerwerk, Gasthaus mit ner ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, 1. 10. 1892

... en – Sonntag – Nachmittag ein Rendezvous arrangiren – in der Ausstellung nämlich; Salten, Torresani, Bahr und wir? Ich warte bis mor ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 9. 11. 1892

... Union ( Grillparzerstraße .) – ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [24. 7. 1893]

... h komme morgen entweder zwischen 3 u. 4 Burgring oder um ½ 5 Grillparzerstr. Daß Sie uns u. nur uns keine Notiz über ...

Hermann Bahr: Das junge Oesterreich. II, 27. 9. 1893

... Lipiner, Richard Kralik und der delle Grazie, von den beiden Suttners, der Marriot und der Ossip Schubin, von Gustav Schwarzkopf, ...

Hermann Bahr: Das Märchen, 2. 12. 1893

... en Räthen der Kenner glauben möchte, wie etwa der gute Vater Sarcey bisweilen redet, scheinen sie unversöhnlich. Künstlerisch i ...... ur scenischen Kraft zu kommen. Es fehlt, was der gute, dicke Sarcey mit dem deutlichen Gewissen der theatralischen Instincte im ...... , Herr Weisse , Herr Eppens , Herr Meixner , Frau ...... , Herr Eppens , Herr Meixner , Frau Berg , Fräulein ...

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... Hohenfels spielte, in den »guten Freunden«; morgen mimt Herr Alsen für Herrn Thimig, im »Letzten Brief«; oder die Marquise von ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 1. 1894

... Schik, ich,– ungemütlich, gezwungen, Pausen, früh weg.– Bei Streitberger soupirt, Loris, Richard, Salten, Schik, Schwarzkopf, Hiller ...

Arthur Schnitzler an Adele Sandrock, 29. 1. 1894

... en Besuch bei dir machte??) um ¾ 12 dort an; nachdem wir bei Streitberger soupirt hatten. Im C. sass ich lange allein, weil die übrig ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 20. 7. 1894

... Pension Leop. Petta Rudolfshöhe ...... eber Thuri! Ich komme Samstag mit dem Zuge, der 9 Uhr 40 von Aussee geht. Dann schaue ich ins Café Walter u. suche zunächst ein ...... dem Zuge, der 9 Uhr 40 von Aussee geht. Dann schaue ich ins Café Walter u. suche zunächst einen Masseur oder Masseuse, da ich wahns ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 8. 1894

... 31/8 Mit Richard und Paul Aussee . Grundlsee . Den Herzl ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 25. 6. 1897

... Dir unbeschreiblich. Tausend innige Küsse für heut. Du weißt Ischl, Pens. Petter Rudolfshöhe!– ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 22. 7. 1897

... Kaltenbach, Pension Petter ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1897

... Kaltenbach, Pension Petter. ...

Hermann Bahr, Julius Bauer, J. J. David, Robert Hirschfeld, Felix Salten, Ludwig Speidel: Erklärung, 14. 9. 1900

... die Hofbühne. Filippo Christians, Herzog Matkowski, Beatrice Poppe. Unsere relativ beste Beatrice wäre doch wohl Fräulein Witt ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 12. 6. 1901

... eise nach Prag und nach Aussee . Das ist Alles. Ich freue mich, dass Sie ein neues Stück ha ...

Hermann Bahr: Erotisch, 22. 6. 1901

... d philosophischen Schriften und Dissertationen zur Lehre des Cartesius selbst einen Roman: » Diane de Castro ...... rgerschaft «, wie Burckhard gesagt hat, seit Euripides allmälig ganz im Erotischen aufgegangen war, so dürfen wir ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 21. 6. 1903

... Ferdinand Karte Aussee Salzbu ...

Richard Beer-Hofmann an Hermann Bahr, 12. 7. 1904

... Aussee 12./VII. 04. ...... , in Ischl , Aussee – zuletzt am Abend des Hagenbundes drehte sich das Gespräch ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 28. 8. 1904

... s von Hugo durch das Commando an den »Lieutenant Hofmann« in Aussee telegrafiert wurde, wo die Post nicht vermuten konnte, daß ...

Hermann Bahr: Freiwild, 29. 1. 1905

... em wirken Kutschera und Jensen durch eine merkwürdige Kraft, die die etwas lehrhaften Sach ...

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... uf die Hauptwache gesetzt. Den anderen Tag soll Goethe gegen Riemer, der es mir mitteilte, bemerkt haben: Der Mensch hat gar ni ...... rchgeführten Handlung fehlt.« Und ähnlich ein anderes Mal zu Riemer, sich über die eigensinnigen und eigenwilligen Neuen von Kl ...... Gefühl seines ganzen Kreises aussprach. So schrieb Fräulein v. Knebel an ihren Bruder: »Ein fürchterliches Lustspiel, was wir ebe ...... en Kreises aussprach. So schrieb Fräulein v. Knebel an ihren Bruder: »Ein fürchterliches Lustspiel, was wir eben haben aufführe ...... ckchen ihrem Geschmacke zusagend, sie folgt ihm mit Behagen. Döring gibt auch den Dorfrichter Adam viel cynischer, schärfer und ...... m viel cynischer, schärfer und frecher als La Roche, und die Döringsche Charakteristik entspricht dem märkischen Grundtone. Die nor ...... München nicht, sogar bei Dingelstedts Mustervorstellungen von 1854 mit Döring kaum. Eigentlich al ...... cht, sogar bei Dingelstedts Mustervorstellungen von 1854 mit Döring kaum. Eigentlich also nur in Berlin ...... nur in Berlin , so lange Döring den Dorfrichter gab. Dann auch nicht mehr. Erst neulich noc ...... die über alle Begriffe herrliche Komödie seit Dörings Tode auf keiner Bühne behaupten können ...... Selbst der ›Zerbrochene Krug‹, in der Schmidtschen Verkürzung von Döring meisterhaft dargestellt in der F ...... t der ›Zerbrochene Krug‹, in der Schmidtschen Verkürzung von Döring meisterhaft dargestellt in der Figur des Richter Adam, ist ...... matisch ist als die Darstellung ihrer Menschen undramatisch. Tieck muß dies schon gemerkt haben. Er sagt in den dramaturgische ...... spürt seine starke Hand auch im »Kakadu«, der, von den Damen Lißl und Ritscher , den Herr ...... , den Herren Kramer , Jensen und Birron vortrefflic ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 4. 1907

... Ich fahre eben auf den Semmering (Südbahnhotel), um Dienstag Früh von dort mit dem Frühschnellzug nach ...

Brahm an Hermann Bahr, 13. 1. 1912

... L. F, ich bin wirklich, wahrhaftig und eigenhändig im Südbahn-Hotel. Schnitzlers und Wassermann sind auch hier. Viele Grüsse se ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 7. 1916

... Mit O. über Ausseer Zustände. (Wassermanns Vorlesungen seiner e ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 9. 1918

... Kolap erzählt allerlei von Julie, die aus Aussee wieder zurück;– u. a. auch, daß Andrian und Michel mich so ...

Arthur an Olga Schnitzler, 29. 11. 1921

... h habe heuer den ganzen Sommer hindurch (sowohl vor als nach Aussee ) nicht eine Zeile von ihr bekommen. – ...

Olga an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1922

... Vom Lilikind 2 Briefe und eine Karte, sie verzichtet auf Aussee , und schildert mir, wie schön jetzt Haus und Garten in ...

Hermann Bahr: Arthur Schnitzler zu seinem 60. Geburtstag, Mai 1922

... en Namen, ich denke, daß es Böhmen heißen wird, den heiligen Benes wird es als Erzvater verehren, und dieses neu betitelte Rei ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 6. 1922

... Andrian über seine finanz. Transactionen, sein neues Haus in Aussee ;– läßt sich von mir über musikal. Dinge aufklären (in ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 9. 1931

... Kolap wieder (aus Aussee ) da.– Dict. Briefe (Simon Schuster,– – Fischer, Bahr);– » ...

Hermann Bahr: Zur Judenfrage, [März] 1932

... schenschaft an wie ich: ihr Führer war Jude, doch dieser Jude setzte den Antrag durch, fortan ...

Nachwort

... allem eine Matinée noch im Winter und ein Gastspiel bei der Theaterausstellung im Frühling – zu organisieren, fordert er ihn im Gegenzug a ...... en wird, ob das im Zuge der ab Mai für fünf Monate laufenden Internationalen Musik- und Theaterausstellung oder unabhängig geschehen sollte, ob dazu oder zu einem and ...... willige, für Bahr typische Volte, unmittelbar vor der großen Theaterausstellung heißt sie nunmehr »Verein für modernes Leben«. ...

Kommentar zu: Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 4. 3. 1893

... 17.5. Theaterausstellung? Sardou: Fernande. (Duse). ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: [Liebelei], 12. 10. 1895

... ne Anspielung auf das Erfolgsstück Das arme Mädel (1894) von Lindau/Krenn sein, vgl. dazu auch die Erwähnung von deren Der Nazi ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... Ludwig Tieck: Dramaturgische Blätter. Zum ersten Male vollständig gesamm ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Brief an Arthur Schnitzler, Mai 1922

... auenröcken. Popularisiert als Titel einer Erfolgskomödie von Halévy und Meilhac. ...... Popularisiert als Titel einer Erfolgskomödie von Halévy und Meilhac. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: A Letter From Germany, Dezember 1922

... Johann Gottfried Walther: Musicalisches Lexicon oder Musicalische Bibliothec. Leipzi ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: [Liebelei], 12. 10. 1895

... Der Nazi von Leopold Krenn und Karl Lindau. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Zur Judenfrage, [März] 1932

... Im Abschiedsbrief begründete Paul Porges von Portheim seinen Suizid damit, dass ein erfolgreicher Abschluss des S ...