Secession

E. M. Kafka an Hermann Bahr, 12. 8. 1891

... D. Z. Brünn, Straßengasse 36. ...

E. M. Kafka an Hermann Bahr, 12. 8. 1891

... D. Z. Brünn, Straßengasse 36. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 7. 1893

... Abds. Brühl (Bic.). ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 17. 9. 1893

... Salesianerg 12 17 9 93 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 10. 1893

... er (Baron) – Lothar, Müller-Guttenbrunn, dem Schwarzkopf das Raimundth. vermieste,– Richard Beer-Hofmann, Karlweis, Karminski (voll ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 25. 10. 1893

... , 25. Octbr. 1893 III. Salesianerg. 12 ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 3. 11. 1893

... , 3. Novbr. 1893. III. Salesianerg. 12 ...

Hermann Bahr: Wiener Brief, [25.–30.] 12. 1893

... neues Theater ...... für die Nummer von Freitag den 14. über das Raimundtheater: In diesem Couplet wird das deutsche Volkstheater verhöhnt. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 4. 1894

... Loris, Rich. B.-H., Bahr (Karlweis, Schik).– Photographie, Hauswirth, Kfh. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 6. 1894

... lly lang bei mir. Fand Mz.’s Brief, weinte und zerriss ihn.– Türkenschanze soup. mit Bahr, Loris und Richard. ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 2. 7. 1894

... Egelmoos 22. ...... st’s gut? – Hugo war Freitag früh auf der Durchreise von der Salesianergasse nach Döbling bei mir.– ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 17. 7. 189[4]

... Mariennbad . 17. 7. 9 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 7. 1894

... Türkenschanze soupirt ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 27. 7. 1894

... macht Dein Nervencostüm? Ich trinke hier Alles – nur keinen Kreutzbrunnen. Meine Stimmung ist sentimental – geradezu lächerlich – hoh ...

Adele Sandrock an Arthur Schnitzler, [5. 8. 1894]

... Marienbad . Sonntag 11 Uhr. – ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 15. 8. 1894

... Marienbad . 15/8. 94. ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 17. 8. 1894

... ich, aber nicht besonders aufregend. Willy weilt momentan in Ischl – Elisabeth Hotel und hat daß zweifelhafte Vergnügen sicher Baron Springer, J ...... bersendet Dir tausend Grüsse auch Mama. Beide weilen noch in Marienbad . – Was macht Herr Wächter? Ich habe jetzt auch einen süßen ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 9. 10. 1894

... Hotel Quirinal ...... Bahr : Wien, VIII Lammgasse 3. Er hat sich sehr über Ihr Telegr. gefreut. Erste Nummer wo ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 10. 1894

... kteristisch – ohne Stück gelesen zu haben, findet er es fürs Raimundth.– ...... Von Else interessanter Brief.– Im Rmdth. Ottilie von Triesch. Boden ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 20. 10. 1894

... mir gegenüber äußerte: »Ich hab’ die Empfindung, dass es ins Raimundtheater gehört.« – Man kann übrigens weniger als je ans Raimundth. ...... imundtheater gehört.« – Man kann übrigens weniger als je ans Raimundth. denken – es wird dort gespielt wie an einem Provinztheater ...

Friedrich Michael Fels an Arthur Schnitzler, 6. 11. 1894

... Wien XVIII, Gürtelstr. 90 6. Nov. 94 ...... Hermann Bahr hat den Artikel » Skandinavien in Deutschland « abgele ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1895

... 5/1 Vorm. in der Secession mit Mz. Rh.– Sie schien gerade in den letzten Tagen erfahre ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 1. 1895

... 13/1 Sonntag.– In die Brühl mit Richard.– Abds. kam Hugo nach. Außerdem Karlweis und Fr ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 1. 1895

... ss ich mir noch einmal sein Drama Phryne vorlesen lasse.– Im Rmdth. »Die Ueberzähligen« interessanter erster Akt.– Ich fühle, d ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 5. 1895

... Mit Lou und Rich. und Hugo Brühl .– Gespräch mit Hugo über Bahr. Eigentlich ist er ja doch me ...

Hermann Bahr: [Liebelei], 12. 10. 1895

... chicksal treten und da zeigt es sich denn, dass ihre beinahe türkische Ergebenheit und Demuth ihnen gar nichts nützt und, wenn sic ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 1. 1896

... st: von da nichts gutes.– Brachte mir vom Regiecollegium des Rmdth. Antrag nächstes Stück, wollte auch ev. das Märchen; könne s ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 21. 1. 1896

... Sitzung des Raimunddirektionsrathes bei Baurath Roth; Karlweis u. ich wohnen al ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 5. 2. [1896]

... , weil einer der Hauptpunkte gegen Müller die Überladung des Theaters mit schon aufgeführten Stücken ist. ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 30. 3. 1896

... Officiell verlautet daß der neue Direktor des Raimundtheaters Herr Gettke aus Elberfeld ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 5. 1896

... – Heiligenkreuz – Brühl – Wien .– Zur Geschicht ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 21. 6. 1897

... Karlsbad u. Marienbad wie aus Ischl ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 6. 1897

... 21/6 Bei den » Schlierseern«. Vorher bei Bahr (wegen Neumann-Hofer, der durchaus Contra ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 22. 6. 1897

... – Gestern Abd hab ich mich bei den Schlierseern erheblich gelangweilt. Sehr gut geschulte, zum Theil natürl ...... ist zum Schwerkrankwerden. »Sich selbst« spielen diese Schlierseer? Dann sind sie nicht auf der Welt! Denn die Leute aus dies ...

Rosa Freudenthal an Arthur Schnitzler, [31. 10. – 3. 11. 1897]

... s kann leicht langweilen. Als Mama starb, damals, als in der Breslauerstr der Haushalt aufgelöst wurde, brachte man mir die Schachtel ...... Lazarus ...... H. Postamt 68 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 2. 1898

... r ergreifende 1. Akt der Feind der 2 andern. Bei Mz. Rh.– Im Rmdth.; die Stücke von Holzer ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 11. 1898

... Gomperz, der mich sehr beruhigte.– Abd. bei Mz. Rh.; mit ihr Rmdth.– Auf der 2. Gallerie mit Richard.– Fifi.– Nach Juana (Bahr) ...

Leopold von Andrian an Robert Michel, 27. 2. 1900

... bei den traurigen Stellen der Geschichte. (Ich habe hier im Ministerium, wo ich schreibe die Manuscripte nicht bei der Hand, das er ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 29. 10. 1901

... 29/10 Brühl .– Begräbnis Karlweis.– Sah ihn im Sarg.– Sprach mit Bahr üb ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 25. 1. 1902

... Rothenthurm Strasse ...

Hermann Bahr: Lebendige Stunden, 7. 5. 1902

... zu nennen, die, seit wir sie zuletzt, vor drei Jahren, im Raimund-Theater sahen, merkwürdig reif und stark im Ausdruck geworden ist. ...

Emerich von Bukovics an Hermann Bahr, 29. [6.?] 1902

... 29. Juli 1902 Villa Schäffler. ...

Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... ich da der Vater? – Oder denken Sie vielleicht, daß ich die Secession erfunden habe, oder daß ich an den Versen Hofmannsthals Sch ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 8. 1903

... Mit Fred u. Trebitsch im Achselmannstein gegessen, dann nach Berchtesgaden , Kathi Rosen verfehlt, zurück. Sehr heiß. Abends zieht sich ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 8. 1. 1904

... war, fragte mich, auf welche Weise es möglich wäre, die Sezession zu veranlassen, einen in Paris ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... Berlin W. Rankestrasse 20 Pension Westpalast ...... Gleichzeitig erhielt ich einen Brief aus dem Berliner Th., dass dort Mitte Feber der »Teufelskerl« herauskommen soll. ...

Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... Berlin W. Rankestrasse 20 Pension Westpalast ...... Gleichzeitig erhielt ich einen Brief aus dem Berliner Th., dass dort Mitte Feber der »Teufelskerl« herauskommen soll. ...

Stephan Epstein an Hermann Bahr, 15. 2. 1904

... Paris 16e. ...... Der Apostel befindet sich gegenwärtig im Odéon und nachdem, was mir Ginisty jüngst gesagt hat, ist es mehr ...... rst die Lauferei zur Presse, zu den verschiedenen Membres de l’Institut, denen man begreiflich machen muß, daß Calderon beinahe so ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... dass ich mit der Wanderung zu dem »lieben guten« Moriz B. in I. Fichtegasse absichtlich zögere: ich glaube aus bestimmten Gründen, dass ...

Josef Redlich an Hermann Bahr, 29. 2. 1904

... dass ich mit der Wanderung zu dem »lieben guten« Moriz B. in I. Fichtegasse absichtlich zögere: ich glaube aus bestimmten Gründen, dass ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 1. 7. 1904

... ch in Wien sah, war Holländer, als Gesandter des Kleinen und Neuen Theaters. Jarno hat sich wegen des Einsamen Wege ...

Richard Beer-Hofmann an Hermann Bahr, 12. 7. 1904

... ch so ein dass wir uns nach Bayreuth hier oder in Salzburg ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 7. [1904]

... ehn Tage nach Salzburg , Bayreuth , München . Zurück, will ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 7. 8. 1904

... antie lustig ist. Abends zu Schnitzler, mit ihm und Olga zur Türkenschanz. Gewitter. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 8. 1904

... Talentlosigkeit aufzuklären wäre.– Bahr war jetzt mit ihm in Bayreuth .– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 2. 9. 1904

... insam gemacht wird. Als ich Sie nun gestern aus der Ferne im Raimund-Theater sah, fiel mir dies wieder ein, ich wäre gern zu Ihnen gegan ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 9. 1904

... n etc.) – Vm. Friseur; Buchhändler; Schneider, Theaterkasse, Mandl (Wäsche); dann Fimpel (Schneider) mit O. zusammengetroffen; ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 6. 1905

... 5/6 Vm. mit O. in der Brühl bei Liesl; Steinrück war auf einen Tag da.– ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1905

... in der Stadt viel hübsche, gut gekleidete Menschen, auf der Löwelbastei eine herrliche Equipage mit einem blendend schönen Jüngling ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... Rothenburg ob. d. Tauber – Bayreuth , wozu man freilich jetzt schon die Sitze bestellen müsste. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 4. 1907

... 10/4 Vm. mit O. Secession. (Auf dem Weg Richard und Paula.) ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 4. 1907

... Liesl und Olga ins Theater (Tasso), ich spazieren und im Türkenschanzrest. gegessen; dann zu Haus in den Platen ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 5. 1907

... der Woche auf ein paar Tage in die Brühl . Du hast hoffentlich deine Meeresvilla gefunden. Brehm beha ...

Felix und Ottilie Felix Salten an Arthur Schnitzler, 3. 8. 1907

... Salten Wien XIX. Armbrustergasse 6 ...... Herrn Dr Arthur Schnitzler Wildbad Waldbrunn bei Welsberg Pustertal. ...... Wildbad Waldbrunn bei Welsberg Pustertal. ...... e Karte nicht gut lesen können, glaube aber dass Sie noch in Waldbrunn sind. Uns ist es nicht besonders gegangen. Otti mußte operi ...... brauchen soll. So gehen wir nächster Tage auf 4 Wochen nach Marienbad . Ich komme eben von dort, wo ich Wohnung genommen habe. Vor ...... Tage auch wieder krank gewesen, hoffentlich wird er sich in Marienbad vollständig erholen. Wann kommen Sie nach ...

Arthur Schnitzler an Felix Salten, 5. 8. 1907

... Hotel Pension Wildbad Waldbrunnbei Welsberg, Hochpusterthal, (Tirol) ...

Brieftagebuch von Hermann Bahr, 3. 10. 1907

... r alte einst sehr gefeierte Sigwart Friedmann, der erzälte, er habe in einer Zeitung ein Bild gesehen, au ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 6. 1909

... sind seit drei Wochen hier und gehen nun nächste Woche nach Bayreuth . – Grüß Deine verehrte liebe Frau und habt einen schönen So ...

Brahm an Hermann Bahr, 24. 6. 1909

... Bad Nauheim, HotelHohenzollern 24. 6. 09 ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 6. 1909

... Abends kam Gustav, mit ihm, O., Mirjam im Türkenschanzrestaurant genachtmahlt.– ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 29. 6. 1909

... in belebtes Hotel darf – ich fahre also morgen mit Olga nach Edlach (bei Payerbach , Edlacher Hof), Heini bleibt bis auf weiteres hier, und ich werde etliche ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 7. 1909

... 1/7 Früh Spaziergang Waldandacht u. s. w.– ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 3. 7. 1909

... nen das recht, oder wollen Sie’s etwa selber tun? (Er ist in Bayreuth bei Frau Pfarrer Richter.) Über die Prozente hab ich noch n ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 7. 1909

... 3/7 Vm. Spaziergang Prein . Traf Holzapfel (der in Dörfl ...

S. Fischer an Arthur Schnitzler, 15. 12. 1910

... ungarische Aufführung des Anatol-Zyklus im Königstheater in Budapest perfekt geworden, und zwar zu folgenden Bedingungen: 5 Tant ...

Brahm an Hermann Bahr, 13. 7. 1911

... leicht zu erfüllenden Wünsche behalte ich mir vor, Ihnen in Bayreuth zu sagen; dort wollen wir auch über Besetzung u. s. w. spre ...... ) fortgehen will, und entweder schon am 25. Vormittags nach B. käme, oder erst im August (7. oder 8. etwa). Gern hätte ich ...... ich nicht Hauptmann ohne Nachricht liesse; ihn wollte ich in Agnetendorf besuchen, oder irgendwo mit ihm zusammentreffen, und jetzt ...... aten, und dann Ihnen, sobald ich eben kann. – Hauptm. hat in B. in der Eremitage gewohnt, ich möchte das auch gern tun, wen ...... auptm. hat in B. in der Eremitage gewohnt, ich möchte das auch gern tun, wenn Sie nicht gewic ...... eten, sei es nun in der Eremitage, oder in den Hotels, die Sie bezeichnen. Ebenso hoffe ich a ...

Brahm an Hermann Bahr, 16. 8. 1911

... Ihren Brief vom 3. habe ich in Agnetendorf noch erhalten, und gestern erreichte mich der vom 13. Gern ...... nächste Sommer in Bayreuth zusammenführt ...... h bin bis 23. hier, 24.–26. Hamburg, Hotel Atlantic, von 27. ab zu Hause. Alles Gute Ihnen Beiden in ...... el Atlantic, von 27. ab zu Hause. Alles Gute Ihnen Beiden in Bayreuth , Arien und dem unbekannten Unterwegs. ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1911

... ickelt, ihm immer noch das Stück geben. Oder wohl besser dem Berliner Theater, wo es als Zugstück zu inszenieren wäre! – ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 9. 1911

... « und mir dann, angeblich uneigennützig vorschlug, bei einem Krakau er Verleger ev. gerichtlich Zahlungen (Reigen) für mich zu e ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 10. 12. 1911

... des Anatol war von der » Freien Volksbühne« veranstaltet, diese hatte sich tantiememäßig zu äußern, un ...... Die » Neue Freie Volksbühne« scheint mir nichts für Sie und den Med ...

Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... einzureichen. Anfangs hatte ich nur ans Volkstheater und ans Raimundtheater gedacht, erst Hofmannsthal fand, dass das Stück wohl im Bur ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 5. 1912

... siedlung nach Salzburg , Bayreuth , Burgtheater. ...

[Aufruf für Hermann Bahr], Fremden-Blatt, 22. 4. 1913

... Das Prinzip « voran. Die königlichen Schauspiele in Berlin feiern Bahr mit einer Aufführung von » D ...... «, das Hof- und Nationaltheater in München, sowie die Hoftheater in Stuttgart und Neustrelitz mit Aufführungen von »Das Konzert«. Mit dem ...... naltheater in München, sowie die Hoftheater in Stuttgart und Neustrelitz mit Aufführungen von »Das Konzert«. Mit dem zuletztgenannte ...... Mit dem zuletztgenannten Lustspiel beteiligen sich auch das Stadttheater in Dortmund, das Thaliatheater in Hamburg, das Deutsche Theater in Hann ...... spiel beteiligen sich auch das Stadttheater in Dortmund, das Thaliatheater in Hamburg, das Deutsche Theater in Hannover an der Ehrung Hermann Bah ...... Stadttheater in Dortmund, das Thaliatheater in Hamburg, das Deutsche Theater in Hannover an der Ehrung Hermann Bahrs, wahrend das ...... heater in der Josefstadt »Der Meister«, das Stadttheater in Lübeck »Josefine« zur Aufführung bringen werden. Die ...... eiz hat ihre Bahrfeier schon gehabt, da das Stadttheater in Zürich gleichzeitig mit dem Lessing-Theater »Das Konzert« als Fest ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 7. 1913

... Südbahn. Lili kommt aus Hinterbrühl mit Miss Elsie. Wir spediren sie nach Brioni. Otto Zuckerka ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 3. 1914

... Berchtesgaden ...... Bayreuth ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 3. 1914

... Wilhelminenberg Steinhof.– Hütteldorf.– ...

Arthur Schnitzler: [Zu den Diagrammen], 11. 6. 1915

... rüsse ans Biwakfeuer, in den Kanonendonner; indess ist H. im Ministerium (entweder weiss es Bahr oder er hat sich nicht orientiert ...

Hermann Bahr: [Reiseplanung für Wienaufenthalt], [Februar 1917]

... Lugeck 6 ...... Hoher Markt Palais Sina ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 5. 1917

... – Ins Regina, bei Ama und Mimi – Mimi probirt den Trauerhut, Vicki möcht ...

Tagebuch von Josef Redlich, 15. 9. 1918

... Stern ist im Sinken! Unter Herrn Stinnes Führung habe man in Belgien schrecklich gehaust, habe die ganze Industrie dort unter de ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1918

... ner, dann Bolschewikismi, Pogroms u. s. w.– N. d. N. aus dem Auswärtigen Amt Graf und Thun, und Hr. v. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 2. 1919

... Straßen, Friedrichstraße – orientire mich am Centralbahnhof.– ...

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 8. 1919

... m Dienstag d. 16. und Freitag d. 19. Aug. – im kleinen, sog. Wiener Saal des Mozarteums, erst ein rechtes leichtes Volkslieder-Programm, ich werde ...... Dann ging ich in’s Mozarteum zu Fr. Sedlitzky, die Lili Lehmann hielt eben Curs, und ein ...... itzky ebenfalls sehr liebenswürdig, ich kann von heute an im Mozarteum üben, u. 7. im grossen Concertsaal einstweilen – am 31. hör ...... on Margit, bei Stefan Zweig mich telef. gemeldet,– er war in Berchtesgaaden , seine Frau sehr nett. Bei Bahrs melde ich mich heute, will ...

Olga an Arthur Schnitzler, 30. 8. 1919

... kleine Aquarelle von Gütersloh. Im Regen zurück, direct ins Mozarteum in die Stunde der Lehmann, – das Ceremoniell ist, – hereink ......  1 war der Curs aus. Mit Gretel gegessen, geschlafen, wieder Mozarteum, zu einer, nein! der Vorbe ...

Arthur an Olga Schnitzler, 7. 9. 1919

... Ich hab mich nun entschlossen, morgen Montag nach Reichenau Kurhaus zu fahren und bis Freitag früh dort zu bleiben. Also am Din ...

Olga an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1919

... Unger,– Sänger, ein etwas steifer Mensch,– in das dunkle Mozarteum, wo G. u. P. sehr lustig auf 2 Klavieren spielten. Das mach ...... m Musikzimmer jeden Morgen an seiner Partitur arbeitet. In’s Mozarteum,– (die Lehmann-Weiber heulten entsetzlich durchs Haus,) den ...... l. Zotos, mit ihnen und Zweig, köstliche Birnen essend, in’s Mozarteum, wieder Concert auf 2 Clavieren, noch viel schöner wie am 1 ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 9. 1919

... eser Wüstenei von Männern. Früh zu Bett. Heut Vormittag in’s Mozarteum, zu P. Musste ein bissel auf ihn warten, und hörte auf dem ...

Olga an Arthur Schnitzler, 16. 9. 1919

... Mein Liebes, ich bin ein bissel müde, hab vor Tisch im Mozarteum gut gearbeitet,– Frl. Zotos war wieder dabei,– aber ich mus ...... ich kann jeden Vormittag dort üben,– aber ich übe lieber im Mozarteum, das ja so nah liegt. ...

Arthur an Olga Schnitzler, 19. 9. 1919

... nen gehts schon recht gut – sie werden nun eine Weile in der Elisabethstraße wohnen – ganz ohne Bedienung; Alma selbst wird das Essen au ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 9. 1919

... wiesen,– Paumgartner macht den Abend für die Schülerlade des Mozarteums. Prechner will heut Abend nochmal mit mir sprechen.– aber e ...

Hermann Bahr: Tagebuch. 1. Januar [1921], 16. 1. 1921

... Berchtesgaden , 1. Januar. Heuer werden’ ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 9. 2. 1921

... . – An Commerzbank (für Anna 100.000 M) – Mit Frln Adler zur Zistel. – An Schnitzler; an Anna. – Abends im Bett Schwindelanfall ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 10. 1921

... – Im Raimundth. mit Heini Bahrs »Meister« ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 19. 3. 1922

... Aigen Thunbrücke Hellbrunn. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 4. 1922

... 1/4 Vm. Boden Credit;– Begegnung mit Schauspieler Teubler,– über Ruf des Lebens ...

Stefan Zweig an Hermann Bahr, 29. 5. 1922

... 8 9 Juni in Wien ( IX Garnisonsgasse 10) Und komme bald nach München ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 30. 5. 1922

... an Neues Wr J. – Hartas Radierungen signiert. – Bonifazmaiandacht. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 5. 1922

... Dörnhöffer. – »Das alte Wahre« für Neue Fr. – Bonifazandacht. – Baron Gebsattel. Ins Eucharistische auslaufendes ...

Stefan Zweig an Hermann Bahr, 2. 6. 1922

... IX Garnisonsgasse 10 Wien ...

Arthur an Olga Schnitzler, 26. 6. 1922

... lbst oder in Eurer Nähe aufzuhalten – dann will ich ev. nach Berchtesgaden oder lieber noch, irgendwo höher hinauf – nicht ganz undenk ...... isbeschaffung werden ja kaum obwalten. – In Berchtesgaden ist Julius; und von sonstigen Bekannten Freud; – (anlässlic ...... h irgendwo mit Heinrich Mann zusammen sein, der auch von der Berchtesgadner Gegend schreibt. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, [Juli 1922?]

... gleich für »Deutschösterreichischen Bühnenverein« Wien I Dorotheergasse 6–8 Aufsatz über Burckhards Ve ...

Scofield Thayer an Hermann Bahr, 7. 11. 1922

... I. Habsburgergasse 2. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1922

... Mit Lili Rmdth. Bahrs ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Selbstbildnis], [Mitte Mai? 1923]

... Kapuzinerordensprovinzial Wien I Neuer Markt Tegethoffstr. 2 ...... Wien I Neuer Markt Tegethoffstr. 2 ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 25. 2. 1927

... 25. K. – Diktiert am Roman. – Mit Brandenburg im Englischen Garten. – Lese Schnitzlers »Geist im Wort« und »Geist in der Tat«. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 25. 4. 1928

... ngregation; Bittgang durch den Kreuzgarten. – An Hans Feigl ( Wien IV Johann Strauß Gasse 38) für Bibliophilen Aufsatz ...... hmittag mit Reichel u. seiner neuen Frau drei Stunden in der Hirschau. – Sankt Ludwig. ...... Reichel u. seiner neuen Frau drei Stunden in der Hirschau. – Sankt Ludwig. ...

Hermann Bahr: Tagebuch 10. Januar, 26. 1. 1930

... nschluß« Oesterreichs an Bayern werbe und auf ihn hoffe! Das österreichische Innviertel ist bayrischen Stammes, ja dieser streckt sich über Salzbur ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 18. 2. 1930

... ynia zur Mühlens Buch .– Fronleichnamskapelle. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 20. 3. 1930

... rés Russes en France . – Fronleichnamskapelle. – Anna besser. Brief an Arthur Schnitzler geht morgen ab. ...... rief an Arthur Schnitzler geht morgen ab. – Abendsandacht in Sankt Ludwig. – Es schneit u. regnet durcheinander. – Brief an Gräfin Lu ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1930

... Sahara «film und andres.– In die » Linde«. ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 21. 10. 1931

... Nachmittag in die Fronleichnamskapelle zu stiller Privatandacht. – Dann führt mich Anna in den jet ...... vatandacht. – Dann führt mich Anna in den jetzt verwilderten Park, dessen Herrin einst Lola Montez war. – Der Buz geht es bes ...... est eingewickelt liegen. – Dann zur sechs Uhr Andacht in der Fronleichnamskapelle; glorreicher Rosenkranz u. Lauretanische Litanei. Abends no ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 22. 10. 1931

... Auf dem Wege zu Brandenburg um zwei Uhr zu Privatandacht in Sankt Ludwig, dann mit ihm durch den Englischen Garten, Niemand begegnet ...... Uhr zu Privatandacht in Sankt Ludwig, dann mit ihm durch den Englischen Garten, Niemand begegnet uns. – Dann um sechs in die Fronleichnams ...... lischen Garten, Niemand begegnet uns. – Dann um sechs in die Fronleichnamskapelle zur Abendandacht; freudenreicher Rosenkranz und Lauretanisc ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 27. 10. 1931

... vom Berliner Tageblatt. Schneit immer fort. Um sechs in die Fronleichnamskapelle zur Abendad Abendandacht; schmerzhafter Ro ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 5. 11. 1931

... 557. Dann auf dem Wege zu Brandenburg dreißig Minuten in der Ludwigskirche, dann mit ihm durch den von herbstlicher Schönheit glühende ...... dann mit ihm durch den von herbstlicher Schönheit glühenden Englischen Garten. Dann, etwas verspätet zur 6 Uhr Abendandacht in der Fronle ...... Garten. Dann, etwas verspätet zur 6 Uhr Abendandacht in der Fronleichnamskapelle; freudenreicher Rosenkranz; Litanei. – Morgen, Schnitzlers ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 6. 11. 1931

... . Auf dem Wege zu P. Przywara zunächst zwanzig Minuten in Sankt Ludwig zu stiller Andacht. Dann mit Przywara durch Englischen Gart ...... in Sankt Ludwig zu stiller Andacht. Dann mit Przywara durch Englischen Garten. Nächsten Freitag ist Przywara nicht hier, sondern erst in ...... r, sondern erst in vierzehn Tagen. Dann noch um sechs in die Fronleichnamskapelle zur Abendandacht. Litanei. ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Im Herrenhaus hatte sich während einer Debatte über aktuelle Kunstfragen ...

Nachwort

... Zeit (Telefonnr. 6415, ) und in seiner Privatwohnung in der Lammgasse (Nr. 4531). Doch nicht das Telefon verursacht die eigentlic ...... atte, über Schnitzlers Treue in der Zeit ihres Gastspiels in Marienbad zu wachen. Bahrs Reaktion: Er gibt umgehend an Schnitzler d ...... t hat, tritt er bei der Aussprache im Jänner als Emissär des Raimund-Theaters auf. In den folgenden Jahren wird er auch für das Deutsche ...... r Sankt Veit durch Joseph Maria Olbrich, den Architekten des Sezessionsgebäudes, eine Villa er- und einrichten. Womöglich hätte es Schnitzl ...... besteht es aus »30 Jahre deutscher Literatur«, »Erziehung«, » Bayreuth « und »Frauenrecht«. ...... er sie auf Reisen begleitet und mit ihr Teile des Sommers in Bayreuth verbringt, wo sie bei den Festspielen engagiert ist. Außerd ...... Grüße ans Biwakfeuer, in den Kanonendonner; indes ist H. im Ministerium. (Entweder weiß es Bahr oder er hat sich nicht orientiert.) ...

Kommentar zu: Aufzeichnung von Hermann Bahr, [Juli 1922?]

... bei Manz. Lemayer sicherte dem Entwurf, indem er ihn im Herrenhause vorbrachte, wenigstens im Protokoll ein zunächst freilich b ...... n Unterrichtsminister und 1901 kam er durch Dr. Ofner in den Reichsrat. ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 7. 1904

... . Es war ein schöner klarer Tag, man saß auf dem Balkon, dem Sternwartepark gegenüber, die Freunde erzählten einander von den verflosse ...

Kommentar zu: Brahm an Hermann Bahr, 10. 7. 1909

... Bahr und Anna von Mildenburg hatten sich Anfang Juli in Bayreuth verlobt. Die Meldung stand zuerst im Be ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 7. 1894

... r der Redaktion der Zeit. Privat war er am 8. 5. 1894 in die Lammgasse 3 übersiedelt. Hier weist ihn das Adressverzeichnis Lehmann ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 15. 10. 1902

... Zur Premiere von Wienerinnen am 14. 10. 1902 im Berliner Theater. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Der Schleier der Beatrice, 5. 12. 1900

... Kurzbesprechung zu Theodor Ferdinand Bock: Der Übermensch im Raimund-Theater, H. B.: Theater, Kunst und Literatur. Raimund-Theater. In: ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [18. 6. 1896]

... Auf eine längere Reise nach Skandinavien. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, [21. 4. 1893?]

... Sie wohnten beide in der Salesianergasse 12. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: [Über das Burgtheater], [Ende der Theatersaison 1893/1894?]

... e Sans-Gêne ‹ und ›Der Herr Senator‹, das Raimund-Theater hatte seinen Trumpf an Sudermann’s ›Heimat‹. Daß das Burgth ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 10. 1894

... . 10. 1894 Premiere von Friedrich Gustav Trieschs Ottilie am Raimund-Theater. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 24. 9. 1896

... 22. 9. 1896 Uraufführung von Juana am Berliner Neuen Theater. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Siegfried Trebitsch, 31. 1. 1904

... ert: Gerhart Hauptmann , der kürzlich von Agnetendorf ankam, ist in Brahms Wohnung, wo er zeitweiligen Aufenthalt ...

Kommentar zu: Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 6. 2. 1904

... Stella und Antonie, am 6. 2. 1904 im Berliner Theater. ...

Kommentar zu: Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... ung von Candida von Shaw in der Übersetzung von Trebitsch am Neuen Theater verzögerte sich letztlich bis zum 3. 3. 1904. ...

Kommentar zu: Siegfried Trebitsch an Hermann Bahr, 22. 1. 1904

... n M. Maeterlinck wurden gemeinsam erstmals am 10. 2. 1904 im Neuen Theater in Berlin gegeben. ...