Prater

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 11. 8. 1891

... n mir gleich in 2 Zeilen mit, ob Sie am 15. u. 16. August in Strobl sind, ob Sie eventuell nach Ischl herüber kommen wollen etc ...

E. M. Kafka an Hermann Bahr, 12. 8. 1891

... Brünn , 12/August 1. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1891

... Wien , war Correspondent der Frkf. Ztg. in Brüssel und ist jetzt in Paris ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 6. 1892

... 24/6 Mit Mz. Klosterneuburg , Weidling – Im Kfh. Ba ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 21. 7. 1892

... iefe.– Abd. Salten und Bahr Prater.– ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 8. 8. 1892

... Unterach 8. VIII. 92. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 8. 1892

... Mz. bei mir – 1. Abds. bei mir 1.– Abd. allein in den Prater, 3. Kaffeehaus.– ...

Karl Kraus an Arthur Schnitzler, 4. 3. 1893

... ch wieder in Wien (über Leipzig u. Prag ). Ich vergaß d ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, [21. 4. 1893?]

... . Schreiber , Curarzt in Meran , – sind auch für Sie von Interesse. Ich bitte Sie, sich vie ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 19. 7. 1893

... chtssagend, mit langsam steigendem inneren Wohlbefinden. Von Strobl hoffe ich manches Schöne: Sonne und Mond am Wasser, Segeln, ...

Theodor Herzl an Arthur Schnitzler, 8. 12. 1893

... iakrank – aus Venedig – Toulon mitgebracht –, schwere Fieberwochen. Heute ein zermatschger ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 1. 4. 1894

... Im Prater Loris, Rich. B.-H., Bahr ( ...

Adele Sandrock an Hermann Bahr, 8. 4. 1894

... e können wir noch nicht unternehmen, denn in der Früh ist im Prater ein furchtbarer Niederschlag – kalt und feu ...

Richard Beer-Hofmann an Arthur Schnitzler, [2. 10. 1894]

... Ihr » Guercino « hängt in Mailand . Grüße bitte richten Sie ein für allemal à discretion aus, ...

Friedrich Michael Fels an Arthur Schnitzler, 6. 11. 1894

... dann gehe ich in die Provinz, nach Brünn und Olmütz ; vielleicht ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 12. 1894

... 31/12 Vorm. Prater. Dilly. Gezankt. Widerlich. ...... n sie, Gouvernante, Robert der 3j.– »Ich reise Mittwoch nach Dresden , muss Sie noch einmal sehen.«– (Die Gouv. kehrt sich »einge ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 1. 1895

... t fand ich den Brief der kleinen Else mit Bild; sie ist nach Dresden in ein Pensionat geschickt worden. Else’s Briefe gehören ei ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 29. 1. 1895

... , dass ich sie brutal behandle; auch darüber dass ich ihr im Prater einmal eine Scene gemacht, weil sie den Wunsch geäußert, ei ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 2. 1895

... 11/2 Im Prater. Sie (Dilly) steigt weinend aus dem Wagen. »Ich bin so kran ...... Wohlgefühl im Herumgehn wie noch bei keinem Praterspaziergang mit ihr.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 30. 3. 1895

... 30/3 Im Prater Vorm. Dilly. Freundschaftl. Gespräch. Regen, Wagen. Kuss. S ...... n!« (Offenbar wie er so alt war wie ich.) – Abends im selben Prater mit Mz. Rh.– Ihre Stellung zu Hause. Sie hat absolut nicht ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 17. 7. 1895

... e gefahren. Nachmittag las ich diverses – wollte wieder nach Strobl ; doch kam ein Gewitter mit heftigem Regen, der noch anhält; ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 26. 7. 1895

... 26/7 Bic. mit der Brion. Strobl .– Carla, Schwester.– Die Joel (Bahr’s Frau).– Zärtliche Bri ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 27. 7. 1895

... tern sprach ich Frau Bahr-Joël, die ich bei der Heimkehr aus Strobl auf der Straße Bicycle lernend antraf; und aus ihren Äußeru ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 15. 9. 1895

... die Manöver sollen ihm enorm gefallen haben. Jetzt ist er in Bruck .–Gesprochen: Salten of ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1895

... ner kam von drüben.– Kfh. U. a. Christians (der mit Mz. I in Düsseldorf engagirt war) kennen gelernt.– Der kleine Kraus (mit dem wi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 11. 11. 1895

... adt spazieren, Rest. für Abend suchend.– Nm. Wilh. König aus Leipzig da. Entsch. Abds. Prem. vom »Glück im Winkel«. Sehr schwach ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, 7. 7. [1896]

... Lübeck , 7/7 ...... will ich dich nur noch hunderttausendmal küssen. Ich bin in Lübeck , wie du merkst. Am Bahnhof. Eben eine Stunde durch die Stad ...... ahnhof. Eben eine Stunde durch die Stadt gefahren. Genug für Lübeck . Schöne alterthümliche Motive in der Architektur, aber die ...

Kalendereintrag von Hermann Bahr, 1. 2. 1897

... Vortrag in Brünn , für den Volksbildungsverein im Deutschen Haus, über das Ju ...

Elsa Plessner an Arthur Schnitzler, [22. 4. 1897]

... Wien VIII. Florianigasse N o 44. ...

Elsa Plessner an Arthur Schnitzler, 15. 5. 1897

... Sievring, Fröschelgasse 6, den 15. V. 97. ...

Elsa Plessner an Arthur Schnitzler, 30. 5. [1897]

... Wien-Sievering, Fröschelgasse 6 den 30. V. ...

Hermann Bahr an S. Fischer, 21. 6. 1897

... Noch etwas: sowohl aus Karlsbad u. Marienbad ...

Arthur Schnitzler an Marie Reinhard, [10.] 7. 1897

... nicht so wohl fühlst, als es in Axenfels der Fall war. Habe jetzt nur ein wenig Geduld, mein Schatz, ...

Elsa Plessner an Arthur Schnitzler, 7. 8. [1897]

... Wien-Sievring, Fröschlgasse 6 den 7. August ...... Frühesten einen Rundgang durch alle wichtigen Kaffeehäuser, Pucher, Scheidl u. s. w. zu thun, und dortselbst die mir aufoctroi ...

Rosa Freudenthal an Arthur Schnitzler, [31. 10. – 3. 11. 1897]

... denselben auch eben erst geholt. Als ich den letzten Brief, Taubenstr. holte, fühlte ich durch das geschlossene Couvert nur nach ...

Hermann Bahr an Felix Salten, 8. 12. 1897

... Ich habe gestern in Graz das »Abschiedssouper«, Ihren »Wurstelprater« und meine »sch ...

Hermann Bahr und Therese Strisower an Arthur Schnitzler, [zwischen 20. und 27. 8. 1898]

... t hier? Telegrafieren Sie sofort Ihrer Risa, aber schon nach Unterach . ...

Hermann Bahr und Therese Strisower an Arthur Schnitzler, [zwischen 20. und 27. 8. 1898]

... t hier? Telegrafieren Sie sofort Ihrer Risa, aber schon nach Unterach . ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 14. 9. 1900

... Nm. mit P. M. an der Donau.– Mit D. M.’s Prater. ...

Hermann Bahr: Der Schleier der Beatrice, 5. 12. 1900

... Beiden und wissen nichts mehr und haben die Welt vergessen. Bologna ist bedroht, Gerüchte schwirren, der Herzog, der seit einem ...

Ein Ehrenbeleidigungsproceß, Neues Wiener Tagblatt, 23. 2. 1901

... Müller v. Sturmthal in Graz . Ich glaube daher, sagt Dr. Kienböck, nachgewiesen zu haben ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 12. 6. 1901

... ie nicht mehr gesprochen habe. Bis Sonntag war ich verreist, Karlsbad Prag ...... , Frankfurt , Wiesbaden , Stuttgart – ...... , Wiesbaden , Stuttgart – Wien . Im Juli werde ...

Hermann Bahr: Erotisch, 22. 6. 1901

... Bei Breitkopf und Härtel in Leipzig . ...

Hugo von Hofmannsthal an Arthur Schnitzler, 18. 7. [1901]

... Dieses Aneinander-vorüber-schweben in Innsbruck hat mir damals recht leid gethan. Hätte man nicht ein paar ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 10. 8. 1901

... nder allerlei erzählen und vorlesen können. Um den verlornen Innsbruck er Abend thut es mir sehr leid. Anonymität wäre übrigens gar ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 3. 1. 1903

... Von Olbrich kommt aus Moskau ein reizender Brief: ganz der ewig brausende, schaffende, d ...

Hugo von Hofmannsthal an Rosa Bahr, 27. 1. 1903

... en guten Verlauf der Operation gehört. Ich komme Freitag ins Sanatorium freilich noch ohne Hoffnung, Hermann sehen zu dürfen. ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 20. 2. 1903

... nd sagst mir vielleicht ein Wort über Befinden u. Laune nach Berlin (Palast Hotel) Kann ich irgend was für di ...

Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... ugt zu haben. Es sind also Legenden. »Denken Sie,« sagt er, » Mirbeau entdeckt Maeterlinck in Paris ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 21. 5. 1903

... Edlach Anstalt Dr Konried 21. 5. ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 26. 6. 1903

... (auch Hans war auf dieser Karte unterschrieben) und aus Lugano eine (sogar versificirte) Nachricht gesandt. In ...... eine (sogar versificirte) Nachricht gesandt. In Lugano haben wir im H. d. parc ...... ins Wasser, was sie doch gar nicht mehr notwendig haben. Vor Lugano : Venedig (Hans zeigte ...... Padua ...... Mailand ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 3. 8. 1903

... ll Jessie Bell heißen, Tochter eines Geh. Medizinalraths aus Hannover oder Bremen ), schreibe ...... raths aus Hannover oder Bremen ), schreibe an die Eysoldt, lümmel auf dem Sopha herum und k ...

Tagebuch von Josef Redlich, 3. 11. 1903

... Terese muss nach Davos ! Ihre Lunge ist tuberkulös affiziert, zwar nicht sehr stark ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 29. 11. 1903

... len geschrieben hat, dann über die Odilon, die vorgestern in Innsbruck einen Gehirnschlag erlitten hat, dabei über die Gemeinheit ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 18. 12. 1903

... che Silberbüchse als Hochzeitgeschenk, Ende 18. Jahrhundert, Augsburg .– Sein Stück, 5. Akt.– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 31. 12. 1903

... lich besprochen wurde. Auch Darmstadt und Weimar wären Mögli ...... Olbrich in Darmstadt , Hugo vielleicht bald in Weimar ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 27. 1. 1904

... Radolfzell am Bodensee ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 27. 1. 1904

... Radolfzell am Bodensee ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 29. 1. 1904

... wäre, in Taormina oder Kairo z u sit ...

Felix Salten an Hermann Bahr, 9. 2. 1904

... h ziemlich unten. Jetzt plane ich eine g’schwinde Fahrt nach Cairo und hoffe mir eine Erfrischung davon. Mit meinen Arbeiten i ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 22. 2. 1904

... ; wir (Olga u ich) waren auf der Rückreise einen Tag in Dresden und haben allzukurze Stunden in der Galerie verbracht. Über ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 7. 7. 1904

... d. mit O. Liesl, Steinrück, Prater: Constantinhügel, Wurstel, Rutschbahn etc.– ...

Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 20. 8. 1904

... der 3. sein wird. Sie ersehen daraus jedenfalls, dass wir zu Ischl entschlossen ist, wo wir fürs erste Quartier nehmen, Ausflü ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 20. 9. 1904

... rung hinstürzen), fahre noch mit nach dem Semmering und über Gmunden nach Salzburg und werd ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 31. 10. 1904

... – Bei Rotenstern. Eins. Weg in Moskau abgefallen; Kritik anerkennend.– ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 6. 11. 1904

... setzlich schiachen Frau bei Klagenfurt leben soll; er und Schönberg interessieren mich jetzt von d ...... Revolte in Innsbruck : Die Revolution kündigt sich überall an. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 4. [12.] 1904

... Athen , aber da müßte ich am 20. von Triest weg und am 22. ist der Tristan , der für mi ...

Ludwig Fulda an Arthur Schnitzler, 21. 12. 1904

... z. Z. Frankfurt a. M. Kettenhofweg 100. 21. 12. 04. ...

Hermann Bahr: [»Der zerbrochene Krug« und »Der grüne Kakadu«], 15. 10. 1905

... ieses Stückes ereignete sich ein Vorfall, der in dem kleinen Weimarschen Hoftheater noch nie dagewesen und als etwas Unerhörtes bezeichnet werd ...... uns alle, ist der ›Zerbrochene Krug‹ von Herrn von Kleist in Dresden , Mitarbeiter des charmanten ›Phöbus‹. Wirklich hätte ich ni ...

Olga an Arthur Schnitzler, 21. 11. 1905

... kelhaftes Gesindel. Heini bewundert die Soldaten. Schreit im Schweizerhof: »Schau, zwei schöne Offiziere und der eine salutiert.« Die ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 5. 2. 1906

... Schreibe an Dr Schmidt in Jena : ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... n, Rhein, u. s. w. Ich bin aber auch mit Tirol oder Schweiz ( Lugano oder Genfer See) einverstanden. Ihr Brief kam heute aber au ...... r könnte auch durch einige deutsche Städte gemacht werden, – Rothenburg ob. d. Tauber – Bayreuth , wozu man f ...

Felix Salten an Arthur Schnitzler, 28. 3. 1906

... n, Rhein, u. s. w. Ich bin aber auch mit Tirol oder Schweiz ( Lugano oder Genfer See) einverstanden. Ihr Brief kam heute aber au ...... r könnte auch durch einige deutsche Städte gemacht werden, – Rothenburg ob. d. Tauber – Bayreuth , wozu man f ...

Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 24.–25. 6. 1906

... n. Dann, August vielleicht noch irgendwohin an die Nordsee. ( Nordeijk ?). Lass uns jedenfalls in brieflich-ansichtskartlicher Verb ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 10. 1906

... zur Elisabeth. Frankfurter schien sehr angethan; sprach von Dessau Karlsr ...... Dessau Karlsruhe . ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 1. 1907

... sicht, zum Weinen verstimmt; fand es wieder richtiger, nach » Dessau « zu gehn.– ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1907

... ngsreise nach Fiume und Triest zu machen. Kommst Du mit? ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 27. 4. 1907

... otel), um Dienstag Früh von dort mit dem Frühschnellzug nach Triest zu fahren. Komm mit! In diesem Fall erwartet bis Montag Mit ...

Felix und Ottilie Felix Salten an Arthur Schnitzler, 3. 8. 1907

... o ich Wohnung genommen habe. Vorher war ich ein paar Tage in Karlsbad . Unsere Adresse ist dann (wahrscheinlich vom 8. an) »Quisia ...

Arthur Schnitzler an Felix Salten, 5. 8. 1907

... nstraße, nach Bozen . In Meran oder am Gardasee denken wir eine Weile zu rasten und dann, ...... ieses, glaub ich, hielt es mich doch nicht so lang hier). An Lienz vorüberfahrend und an Dölsach ...

Arthur Schnitzler an Richard Beer-Hofmann, 10. 10. 1907

... Burckhard liegt bei Loew, mit einer (durch Hajek endlich gestillten) schweren Nasenb ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 10. 10. 1907

... 10/10 Vm. bei Burckhard im Sanat. Loew. (Mein Schwager hat neulich eine schwere Nasenblutung mit M ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 10. 11. 1908

... besungen, übermorgen wirst Dus auch noch nicht in Mannheim . Verschaff Dir das letzte Heft des »Morgen«, wo ich einiges ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 10. 11. 1908

... besungen, übermorgen wirst Dus auch noch nicht in Mannheim . Verschaff Dir das letzte Heft des »Morgen«, wo ich einiges ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Die Rahl], [Mitte November 1908]

... , Regierungsrat Kamla Düsseldorf , Dr Elbogen ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1909

... Wasserrohr fast demolierten Haus und soll in zwei Tagen nach Dresden zur Strauß-Elektra-Première, weshalb ic ...... so liebe Absicht erst auszuführen, bis ich nächste Woche von Dresden zurück, halbwegs in Ordnung und auch mit den drei letzten K ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 29. 6. 1909

... weine herauszufordern, um so mehr als auch die Pantomime (in Dresden zuerst) und das Singspiel einiges Interesse beanspruchen mö ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 3. 7. 1909

... Prein . Traf Holzapfel (der in Dörfl wohnt), wir sprachen über Faust (ketzerisch), Mahler, Lipin ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 7. 1909

... Sonnleitberg.– Am Medardus. ...... In der Anstalt Konried Auernheimer besucht. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 11. 1909

... Nm. mit Brahm Doppelreiterkogel. Wunderbare Dämmerbeleuchtung.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 11. 1909

... Weihnachtsausstellung österreichisches Museum. ...

Brahm an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1910

... Würzburg er Kleist-Problem ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 9. 1910

... rene waren eben abgereist) erscheint Wassermann. Mit ihm ins Kreuz, wo Julie, Fischers, Heimanns, Richard, Paula.– ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 22. 9. 1910

... Mit O. ins Mautnerhaus, wo man Kainz aufgebahrt h ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 27. 9. 1910

... . zum Antiquitätenhändler Berger. Besichtigung, Einkauf. Bei Backhausen, Teppiche. Durch die Stadt. Schöner Herbstabend. Trubel. Wi ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 11. 1910

... ; wegen Aufführung »Anatol« in den dortigen Kammerspielen, Übersetzung »Weg ins freie«; wie sich herausstellte, hatte ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 25. 2. 1911

... Im Palasthotel mit Brahm, Kerr, Prinzhorns, Fischers, Heilbuts ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 5. 1911

... 16/5 Dictirt. Ins Sanatorium Loew. Im Garten (nach flüchtiger Begegnung mit Bahr) J. Bauer un ...

Brahm an Hermann Bahr, 29. 9. 1911

... und ein neues Mitglied, Lore Busch, die in den »Kindern« in Leipzig excellirt haben soll; Reicher – Lavin ist ja selbstverständ ...

Arthur Schnitzler an Otto Brahm, 4. 10. 1911

... Prag , 1. 11. Vorlesung Dresden . Von dort Berlin . Hoff ...

Arthur Schnitzler: Max Burckhard, April 1912

... tour von Salzburg gegen Innsbruck . Irgendwo an der Grenze gegen Mittag kommt uns ein Radler e ...... aufgeschnallt, es ist Burckhard, der um drei Uhr Morgens von Innsbruck weggefahren ist und noch vor Mittag in ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 6. 1912

... ie Rede.– Die antisemitischen Blätter schweigen meist, eins ( Graz ) ist bemerkenswerth, weil hier ein überzeugter ...

Hermann Bahr: [Buchversandliste Inventur], [Anfang September 1912]

... Prof. Walzl Dresden ...... Gideon Carl Sarasin in Leipzig (Zum Dank für den Wildfeber) ...... Jena ...... Borello in San Domenico di Fiesole bei Florenz ...

Peter Altenberg und Georg Engländer an Hermann Bahr, [Mitte April 1913]

... l der Freiheit beraubt hat, und Der gegen diese Dinge nun in Leipzig einen Vortrag gehalten hat. I ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 23. 8. 1913

... «. Bonvecchiati. Auch Stephi und Vicki, aus Padua zurück. Markusplatz. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 24. 8. 1913

... . Stephi und Vicki zum Schiff gegondelt (nach Triest ). O. und ich zurück ins Hotel. ...

Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 7. 3. 1914

... Brünn ...... Darmstadt ...

Arthur Schnitzler: [Zu den Diagrammen], 11. 6. 1915

... Er möge in Warschau Poldi Andrian grüssen. (Al ...... Poldi Andrian grüssen. (Als wäre der Einmarsch in Warschau für morgen bevorstehend und als wüsste Bahr nicht, dass der ...... Generalkonsul während des Krieges nicht in Warschau leben wird.) ...

Arthur Schnitzler an Elisabeth Steinrück, 13. 12. 1915

... lant), zusammen werd ich (in der Köln Ztg, Correspondenz aus Darmstadt ) als Beweis ins Feld geführt, daß ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 16. 3. 1916

... esige deutschnat. antis. Organ bringt eine Correspondenz aus Graz (Franz Goldhann) – wo der Umstand dass Walden in der K. d. ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 7. 1916

... Vorträge in Berlin und Warschau . Fr.: »Das sollt er doch dem Münz überlassen.–« ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 28. 10. 1916

... Vor dem Fenster, quasi in der Luft – der Violinist Roth aus Boston (den ich seit Jahren nicht sah); er sieht aber aus wie der ...

Arthur an Olga Schnitzler, 22. 8. 1918

... Haus Tannenberg ...... Travemünde ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 19. 2. 1919

... Herr Herterich (Burgth.), der sich um Direction Basel bewirbt, schickt mir allerlei literar. und bühnentechnische ...

Olga an Arthur Schnitzler, 29. 8. 1919

... ll, was ich ihm offen sagte. Er will auch ev. ein Concert in Hallein geben. Das war alles im Handumdrehen gemacht! und kostet ga ...... tt ich auch schon gesprochen am Abend meiner Ankunft aus der Aschau Anruf von Margit, bei Stefan Zweig mich telef. gemeldet,– e ...... ! – Auf die Festung, besonders klarer Blick, ich ging in die Camera obscura, – (Erinnerung an Kopenhagen ...

Arthur an Olga Schnitzler, 7. 9. 1919

... nengewehre auffahren lassen oder mit ihnen drohen, wie es in Strobl geschehn sein soll. Also Partenkirchen ...... e – Paris find ich sehr Rzeszow-voll. Der liebe Gott macht überhaupt nicht viel mehr als Nu ...

Olga an Arthur Schnitzler, 7. 9. 1919

... hatte mich Tage vorher verfehlt, sie sei auf drei Tage nach Gross-Gmain , ob ich mit ihn nachtmalen wolle. Er gründete gleich mit, f ...... ung bekam ich leichte Schmerzen, um 6 mit Harta zu Fuss nach Morzg, das ist ein schönes Restaurant vor Hellbrunn, herrlicher W ...... In Morzg Frau Harta, Zweig, Grosz, an einem nahen Tisch die Lehmann ...... ise in’s Bristol, vom Bácsi ein Brief, ich solle doch in die Aschau kommen,– und ob ich keinen »erstklassigen« Correpetitor für ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 9. 1919

... er, wahrscheinlich Masern, – die Mutter mit der Kleineren in Grossgmain , etc. – ich traf ihn später, es ginge dem Kind vorläufig ga ...... Ich fuhr zu Mittag nach Morzg, dort fleischlos aber gut in dem schönen Garten gegessen, b ...

Olga an Arthur Schnitzler, 16. 9. 1919

... hen Tropfen Obst essen darf, – ich hab mir heit so herrliche Meran er Trauben gekauft, – und ob man die Tropfen während d. Graf ...

Olga an Arthur Schnitzler, 20. 9. 1919

... Liebes, eben komme ich von Steinlechner, gutes Gasthaus in Parsch, nachhause, wo ich mit Frl. Kowo, ...... Liebes, eben komme ich von Steinlechner, gutes Gasthaus in Parsch, nachhause, wo ich mit Frl. Kowo, Aranyi, Grosz, Herrn Metz ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 9. 1919

... nd mich im Mirabellgarten in die köstliche Sonne gesetzt, in Morzg im geheizten Stübel gegessen, zu Fuss in der Sonne zurück, ...

Hermann Bahr: Tagebuch. 1. Januar [1921], 16. 1. 1921

... Wien kam, von einem jungen Brünner , E. M. Kafka, dem Herausgeber der »Modernen Dichtung«, drin ...

Aufzeichnung von Hermann Bahr, 27. 10. 1921

... 7. K. – Mit Olga Schnitzler über Mönchsberg. – Anna Buz nach Augsburg . – An Anna. Jour ...

Olga an Arthur Schnitzler, 13. 2. 1922

... Wen der Heinili nach Darmstadt fährt, kommt er nicht hier durch? und wann? ...

Hermann Bahr: Brief an Arthur Schnitzler, Mai 1922

... nge jetzt von neuem zu dichten an, wenn auch zunächst nur in Brünn . Und die Beredsamkeit eines jungen Brün ...... Brünn . Und die Beredsamkeit eines jungen Brünn ers hatte wirklich einen bisher unbescholtenen Buchdrucker s ...... E. M. Kafka herausgegeben, im Verlag von Rudolf M. Rohrer in Brünn : ein Ereignis für uns Jungen, denn schon das verpönte »Mode ...

Arthur an Olga Schnitzler, 26. 6. 1922

... ar scheint es mir nach wie vor das praktischeste, daß sie in München, (Rheinischer Hof) übernachten: und Morgens darauf mit dir (oder zu dir) hinau ...... Japan , von einem Professor der Universität Tokyo, über eine kleine »Feier« für mich am 15. Mai. Unabhängig d ...... ch dieser Brief nicht allzusehr durch den Poststrike. An den Rhein. Hof schreib ich direct; – vielleicht frägst du auch an. Lass es ...

Arthur an Olga Schnitzler, 3. 1. 1923

... Pension Jaeger. ...... Friesenbergweg ...

Olga an Arthur Schnitzler, 23. 2. 1923

... immer sehr acht geben. Der geringste Fehler rächt sich. Die Pension Jaeger, die über den Winter nicht in Function war, eröffnet jetzt ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 6. 8. 1923

... 6/8 Stuttgart – Baden-Baden . Weiter ...

Arthur an Olga Schnitzler, 9. 10. 1923

... Herchenbachstr 26. ...... Hugo Schm. kam übrigens aus Gmunden sehr krank zurück; haemorrhagischer Infarct mit Fieber; ich ...... Gestern brachte mir eine Arztensfrau aus Palaestina (Frau Dr Barsi, früher Hermine Freund) einen ...

Arthur an Olga Schnitzler, 27. 11. 1923

... , befürchtet hatte; im Lauf der nächsten Zeit fährt sie nach Meran . (Weißt du daß der eine junge Wengler vor einigen Monaten a ...

Tagebuch von Arthur Schnitzler, 8. 9. 1924

... begabt. Sprach u. a. Josef Zeisler und Frau, die wieder aus Chicago da sind. ...

Arthur Schnitzler an Heinrich Schnitzler, 13. 4. 1929

... , das übrigens sehr schön sein soll, – nahe Lienz , u ich glaube 1400 meter hoch.) – ...

Olga Schnitzler: Spiegelbild der Freundschaft, 4. Kapitel, 1962

... Nacht, Rausch und Traum am Rande der Vernichtung – die Stadt Bologna , vom mächtigen Feind belagert, vor ihrem letzten Ausfall ...

Die Korrespondenz Hermann Bahr – Arthur Schnitzler

... 1938 nach Cambridge gebracht werden. Die Ausnahme bildet die Bibliothek, die en ...... h heute die Korrespondenzstücke Schnitzlers an Bahr, während Cambridge die Gegenbriefe beherbergt. ...... ntifex‹ unter Olbrich Darmstädter Zeit; 1 Telegr. z. 50. Geburtstag; 1 Visitenkarte unter ›Ts ...

Nachwort

... en lassen, dass es sich auf ein Gespräch bezieht, das sie im Prater geführt hatten. Die Einbeziehung eines Briefes an Richard B ...... ren. II und III) zugleich in der von Eduard Michael Kafka in Brünn herausgegebenen Modernen Dichtung erschienen waren (). Als ...... lich von Wien liegenden Brünn hatte der Theaterverein Ibsenbund dieselbe MotivationNicht ...... TMW, AM 19304 Ba. Nachdem sich die Zeitschrift von Brünn gelöst hatte und nach Wien ...... ichen Zusammensetzungen werden Ausflüge gemacht, wird in den Prater gegangen, wo man sich auch fotografieren lässt, oder trifft ...... im Wiener Bösendorfer-Saal wechselte Bahr für eine Lesung in Graz Schnitzlers Text aus und g ...... eckungserlebnis wenige Wochen danach in einem Hotelzimmer in Königsberg bereitet seine – wie sich weisen wird – letzte Häutung vor. ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, 18. 2. 1893

... Zwei Briefe Fels’ aus dem Hotel Erzherzog Rainer in Meran-Obermais ( DLA, A:Schnitzler, 85.1.2956) sind mit ...... dürfte Hofmannsthal den ersten mitteilen, der die Ankunft in Meran schildert. Für die Rekonvaleszenz sind drei Monate angesetz ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hugo von Hofmannsthal, [21. 4. 1893?]

... der Viertel des Einkommens dazu verwenden, seine Schulden in Meran zu begleichen. ...

Kommentar zu: Olga Schnitzler an Anna Bahr-Mildenburg, 11. 5. 1921

... . 4. 1921 starb ihre Mutter Anna Bellschan von Mildenburg in Klagenfurt . ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Felix Salten, 8. 12. 1897

... »Conférence« am 7. 12. 1897 im Landschaftlichen Rittersaal. ...

Kommentar zu: Elsa Plessner an Arthur Schnitzler, 7. 8. [1897]

... d Novellen. Wien , Leipzig : Leopold Weiss 1901 ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Tagebuch 10. Januar, 26. 1. 1930

... erliefert ist, »Asien beginnt « oder: »Der Balkan beginnt am Rennweg.« Bahr verwendet es häufig, zumindest sieben Belegstellen l ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 23. 1. [1901]

... sung von Zum großen Wurstel, die am 8. 3. 1901 von Wolzogens Überbrettl aufgeführt wurde. Erst in die Umarbeitung von 1905, die vor ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 11. 1900

... Die Hebragasse im 9. Wiener Gemeindebezirk. ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 2. 12. 1915

... mit dem Titel Hermann Bahrs Querulant über die Aufführung in Darmstadt endet: »Nachdem wir mit Enttäuschung Schnitzler, Schönherr ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 5. 1. 1911

... 1910. Die Beerdigung fand am letzten Tag des Jahres auf dem Döblinger Friedhof statt. ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Lebendige Stunden, 15. 3. 1903

... spruch von Émile Augier über Paul Bourget (überliefert durch Octave Mirbeau). ...

Kommentar zu: Arthur Schnitzler an Hermann Bahr, 6. 4. 1903

... Bahr hielt sich vom 18. bis 25. 5. in der Kuranstalt Konried in Reichenau an der Rax auf, Schnitzler war zu der Zeit vor allem in ...

Kommentar zu: Tagebuch von Arthur Schnitzler, 4. 1. 1892

... Aus Dresden schreibt unser Korrespondent unterm 13. Dezember: Das hiesi ...... chreibt unser Korrespondent unterm 13. Dezember: Das hiesige Landgericht verhandelte gestern in sechsstündiger Sitzung über die Frag ...

Kommentar zu: Friedrich Michael Fels an Arthur Schnitzler, 6. 11. 1894

... ale Charakteristiken. Hg. und eingel. von Friedrich M. Fels. Stuttgart : Philipp Reclam Jun. [o. J.] ...

Kommentar zu: Alfred Deutsch-German: Wiener Porträts. XLVI. Hermann Bahr, 5. 4. 1903

... Octave Mirbeau: Maurice Maeterlinck. In: Le Figaro, Jg. 36, Ser. 3, Nr. 23 ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 18. 1. 1909

... Am 25. 1. 1909, Bahr war vom 23. bis zum 26. in Dresden . ...

Kommentar zu: Hermann Bahr: Erotisch, 22. 6. 1901

... den Vortrag über griechische Novellistik vermehrte Auflage. Leipzig : Breitkopf und Härtel ...

Kommentar zu: Elsa Plessner an Arthur Schnitzler, 15. 5. 1897

... d Novellen. Wien , Leipzig : Leopold Weiss 1901 ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, [19. 6. 1895]

... Schliersee und den Starnberger See sowie Innsbruck und die Gegend von Kufstein ...

Kommentar zu: Hermann Bahr an Arthur Schnitzler, 26. 4. 1907

... illa. Er traf am 3. 5. 1907, also später als angekündigt, in Triest ein und kündigt am 8. die Weiterfahrt nach ...... ein und kündigt am 8. die Weiterfahrt nach Sistiana an. ...

Kommentar zu: Brahm an Arthur Schnitzler, 23. 7. 1910

... Kleist hielt sich im Herbst 1800 zwei Monate in Würzburg auf. Da über den Zweck des Aufenthalts nichts überliefert i ...

Kommentar zu: Peter Altenberg und Georg Engländer an Hermann Bahr, [Mitte April 1913]

... Er wurde 1910 in Heidelberg interniert, von dort in die Landesirrenanstalt Heppenheim ü ...... Heidelberg interniert, von dort in die Landesirrenanstalt Heppenheim überstellt, entlassen, und im Februar 1913 in ...

Kommentar zu: Stefan Zweig an Arthur Schnitzler, 23. 5. 1913

... ranstaltungsort änderte sich kurzfristig zum Hörsaal III des Elektrotechnischen Instituts der Technischen Universität. ...