Tagebuch von Arthur Schnitzler, 13. 8. 1892

13. 8. Unbegreifl. und unheiml.: Die Momente, wo sich etwas wie Befriedigung hineinmischt, daß sie gehn wird! Befreiung! Freie Abende! – Dann aber gleich wieder rasender unerhörter Schmerz –

Mz. Vm.– Ab. z. H. mit ihr soup.– Abd. im Kfh. wie fast allabendlich mit Bahr geplauscht.

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1879–1892 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1987