Tagebuch von Arthur Schnitzler, 20. 1. 1893

20/1 Abds. Fifi.– War riesig nervös, was mich verstimmte.– Ich liebe sie doch viel zu wenig, um die Unannehmlichkeit, in der Nacht in der größten Kälte von Währing nach Hause zu gehen, mit Vergnügen zu tragen.– Oder – ich werde alt!–

Dtsch. Ztg.; der Burg von Bahr »empfohlen«: Nissel, Saar, Karlweis, Schwarzkopf, David, ich.–

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1893–1902 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Konstanze Fliedl, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1989