Tagebuch von Arthur Schnitzler, 17. 3. 1895

17/3 Sonntag.– Las das Buch Andrians.– Spuren eines Künstlers, schöne Vergleiche.– Keine Gestaltung, Affectation, Unklarheiten, – unreifer Loris – nicht reifer Goethe 1, wie Bahr sagte.– Es mit » Kind 2« oder »Sterben« vergleichen3 ist dumm und frech.– Bei Richard mit Salten soupirt.– Brief von Mz. I und Olga für morgen.–

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1893–1902 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Konstanze Fliedl, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1989
1 reifer Goethe Hermann Bahr: Der Garten der Erkenntnis. In: Die Zeit, Bd. 2, H. 24, 16. 3. 1895, S. 171–172, hier: S. 172.
2 Kind Das Kind. In: Beer-Hofmann: Novellen. Berlin: Freund & Jeckel (Carl Freund) 1893, S. 6–84.
3 vergleichenDiese Vergleiche nicht in Bahrs Text.