Tagebuch von Arthur Schnitzler, 12. 12. 1898

12/12 Vorm. bei Mz. I.– Nm. Mz. Rh. bei mir; Herzl bei mir, mit ihm bei seinem Schwager, dem Zionsgigerl Paul N.H. gab zu, über mich »aegrirt1« gewesen zu sein – u. zw. angeblich, weil er mich für einen gehalten, der sich da und dort, z. B. – Brahm – und Bahr – verhielte.– Merkwürdige Menschenunkenntnis.

  • Schnitzler, Arthur Tagebuch 1893–1902 Unter Mitwirkung von Peter Michael Braunwarth, Konstanze Fliedl, Susanne Pertlik und Reinhard Urbach hg. v. der Kommission für literarische Gebrauchsformen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Obmann: Werner Welzig Wien Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1989
1 aegrirtVerbittert.